Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,76
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Germanische Stammeskunde Gebundene Ausgabe – 1. März 2009

3.8 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,76
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 10,00
21 gebraucht ab EUR 0,76

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Nach der Lektüre einiger Bücher über den Übergang vom weströmischen Reich zu den germanischen Staatenbildungen auf dessen Territorium habe ich in dem Buch endlich eine ausgezeichnete Schilderung der Wanderung germanischer Stämme und ihrer Wechselwirkung mit dem römischen Reich und den östlichen Völkern gefunden. Der Autor besitzt profundes Wissen der schriftlichen Quellen, verknüpft diese mit archäologischen und sprachwissenschaftlichen Erkenntnissen und zeichnet so ein umfassendes und schlüssiges Bild über die Herkunft und die Wanderungsbewegungen der germanischen Stämme, des Aufgeriebenwerdens und der Neubildung von Stammesverbänden bis hin zu den Staatenbildungen der germanischen Königreiche in der Zeit der Spätantike und im frühen Mittelalter. Er lokalisiert die Herkunft der Volks- und Stammesgruppen und nennt die Gründe, aus denen sie wahrscheinlich die Wanderung aufnahmen. Er schildert die Verbindungen, die weiterhin zur alten Heimat bestanden. Und er zeigt auf, wie die Germanen mit den Römern kollidierten und entscheidend von ihnen beeinflußt, zum Teil auch zu ihrem Schaden manipuliert oder sogar militärisch völlig aufgerieben wurden. Wie sie es aber auch verstanden, einerseits in der römischen Militärhierarchie bis in höchste Ämter aufzusteigen, und andererseits römischem Beispiel folgend eigene politische Strukturen aufzubauen und schließlich im Bereich Westroms die Herrschaft in Stammeskönigtümern zu übernehmen.
Bei alldem weist er aber auch auf die Problematik der Quellen und auf die verschiedenen Theorien in der Wissenschaft hin und ebenso auf die Bereiche, in denen noch weitere Forschungen erforderlich sind.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Das Werk erschien erstmals Anfang der 1950er Jahre. Das Alter des Buches führt inhaltlich aber zu keinen nennenswerten Mängeln.

Grundlegende Kenntnisse zum Germanentum sind beim Lesen hilfreich, das Buch geht hauptsächlich auf Geschichte und Lebensgebiete der germanischen Stämme ein, weniger auf die stammesspezifische Lebensweise der einzelnen Stämme. Wer also eine möglichst allumfassende Einführung ins Germanentum wünscht, sieht sich durch den inhaltlichen Aufbau, bzw. Schwerpunkt des Buches möglicherweise enttäuscht.

Das Buch ist für die Information, z.B. über die Wanderungen der einzelnen Stämme, ein absolutes Standardwerk.

Anzumerken bleibt noch, dass im Buch einige Male sprachwissenschftliche Aspekte in die Argumentationsführung des Autors einbezogen sind, diesbezüglich ist es sicherlich ganz hilfreich, wenn der Leser zu diesem Thema grundlegende Kenntnisse hat.

Insgesamt ein lesenswertes Buch.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Die Mehrheit aller heutigen Bücher liesse sich auf ein Drittel zusammenfassen, ohne dass auch nur ein wichtiges Wort verloren ginge. Hier haben wir das Gegenteil vorliegen: Viel Information (+Karten) in Texten, die sich auf das Wesentliche beschränken und in verständlichen Worten verfasst sind. Das Werk, welches kein grosses Sachwissen voraussetzt, schürft tiefgründige Zusammenhänge hervor, die sogar manchem Spezialisten teils unbekannt sein dürften und beinhaltet zahlreiche Literaturhinweise, welche weiterführende Studien ermöglichen.
Besonders erfreulich ist zudem die Tatsache, das der Autor frei von linken Ideologien und antigermanischen Wahnvorstellungen eine objektive, über alle Stämme hinweg reichende Abhandlung vorlegt (bzw. vorlegte), die ich jedem Geschichtsinteressierten in Kombination mit aktuelleren Werken uneingeschränkt empfehlen kann.
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Das ursprüngliche Erscheinungsjahr des Werks wird nirgendwo angegeben. Es muss ca. 50 Jahre zurückliegen. (Die jüngste (!) angegebene Quelle ist über 50 Jahre alt.) Das Ausgabejahr 2010 bezieht sich auf einen Nachdruck. Diese Praxis ist in hohem Maße unseriös. Wer auf ein aktuelles Werk hofft, wird arg enttäuscht.
1 Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
...zerinnt einem in der hand,das ganze informationsmaterial verschwindet in der komplexität der unzähligen germanenstämme, in eine unfassbare vielfalt der stammeskundlerischen recherche und fantasie...
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden