Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 0,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Gerechtigkeit ist nur ein Wort von [Hirvi, Elin, Leo, Isabella]
Anzeige für Kindle-App

Gerechtigkeit ist nur ein Wort Kindle Edition

5.0 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 0,99

Länge: 46 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Dieses Buch war Teil der Kindle AusLese
Jeden Monat vier ausgewählte Neuerscheinungen für je nur 2,49 EUR. Erfahren Sie hier mehr über das Programm und melden Sie sich beim Kindle AusLese Newsletter an.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Auge um Auge, Zahn um Zahn

Nicht immer ist das, was Recht ist, in den Augen der Menschen auch gerecht. Was, wenn wir plötzlich vor dieser großen Frage stehen: Was ist Gerechtigkeit?

Drei Kurzgeschichten über Schuld und Sühne. Drei Welten, die aus den Angeln gehoben wurden. Drei Menschen, deren Leben nie mehr das sein wird, was es einmal war.

Stigma

Was hat das Schwindelgefühl mit den seltsamen Zeichen zu tun, die Annika plötzlich sieht? Ihre Welt gerät an einem einzigen Tag aus den Fugen und sie weiß nicht einmal, ob sie gerade verrückt wird.

Zwei Mal 15 Minuten

Ein Staatsanwalt reist nach Afrika, um mit einem Mörder zu sprechen, dessen Fall Deutschland in Aufruhr versetzt hatte. Er deckt Schreckliches auf.

Sühne

Dianas Leben hat nur noch einen Sinn: Rache an dem Mann, der ihre Familie zerstört hat. Dafür ist sie bereit, alles zu opfern.

ca. 60.000 Zeichen, 40 Seiten DIN A4 (Standard-Layout)

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 186 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 46 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B0067NCI4A
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #230.075 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition
Jede der drei Erzählungen hat mich nach dem Lesen noch lange Zeit beschäftigt. Schien es sich bei der ersten anfangs um ein parapsychologisches Thema zu handeln, so erfährt man zum Ende hin, worum es der Autorin wirklich geht.
Der Lebenslauf des afrikanischen Täters ist schlicht ergreifend, er ist Opfer und Täter zugleich. Die Frage stellt sich: Wie viel ist ein Menschenleben wert? Handelt jener Mensch, welcher sich als einziger mit dem Opfer und seinen Beweggründen beschäftigt, letztendlich richtig?
In der dritten Erzählung ist die Rache einer Mutter das Thema. Die Spannung steigert sich von Seite zu Seite bis man das Ende erahnt: Trotzdem gibt es ein überraschendes Finale, welches eine Art von Ausgleich schafft, aber keine Gerechtigkeit.
Ungewöhnliche, interessante Themen, welche die Autorinnen sehr überzeugend und sehr spannend behandeln.
Sehr berührende Literatur, lesenswert!
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Recht und Gerechtigkeit, sind das Gegensätze wie so oft behauptet, sind es Fiktionen, die lediglich einer individuellen Bewertung zugänglich sind? Sind Recht und Gerechtigkeit gesetzlich überhaupt regelbar? Bereits die erste Geschichte mit dem bezeichnenden Titel Stigma lässt arge Zweifel daran aufkommen.
Auch bei der zweiten Geschichte nehmen die Fragen kein Ende. Es scheint auf den ersten Blick leicht, Partei zu ergreifen, denn zunächst entwickeln sich wenn auch abscheuliche, so doch verhältnismäßig klare Sachverhalte. Aber am Ende stellt sich dann weniger die Frage nach Gerechtigkeit, sondern nach Moral und auch zwischen diesen Begriffen gibt es ganz offensichtlich keine inhaltliche Deckungsgleichheit.
Das Recht oder eher die Rache selbst in die Hand zu nehmen, eine Versuchung, die für die meisten Menschen eher theoretischer Natur ist. Dass Selbstjustiz juristisch gesehen Unrecht ist, versteht sich von selbst und doch ertappt sich auch der rechtschaffende Bürger dabei, je nach Fall und Sympathie immer mal wieder Verständnis dafür aufzubringen. Aber darf das Recht in einer Gesellschaft eine Frage der Sympathie oder des Verständnisses sein?
Es sind drei gekonnt und fesselnd geschriebene Geschichten, deren Auflösung man jeweils mit Spannung erwartet. Und doch gibt es sie nicht, die eindeutige Auflösung, auch wenn die Geschichten jeweils ihr klares Ende finden. Denn noch spannender als die literarischen Leckerbissen sind die indirekt aufgeworfenen Fragen die einen noch lange nach der Lektüre des Buches bewegen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Diese drei Kurzgeschichten habe ich regelrecht verschlungen, denn als Ex-Anwaltsgehilfin liebe ich alles, das mit dem Thema Recht und vor allem Unrecht zu tun hat. Jede Story ist tiefsinnig, spannend und wirkt nach. Absolut empfehlenswert, toll geschrieben!

In "Stigma" mischt sich Phantastisches mit erschreckender Realität. Ich bin ein bisschen stolz, dass ich bereits vor der Auflösung auf den tieferen Sinn des Stigmas gekommen bin. Die Idee fand ich ausgesprochen originell, denn wer weiß: vielleicht erlebt man selbst so etwas auch einmal und niemand glaubt einem!

"Zwei Mal 15 Minuten" - sehr beklemmend, fremd und doch durch die Medien vertraut. Die Ich-Erzählerin nimmt den Leser gekonnt mit in ein Erlebnis, das sie nie vergessen wird.

Meine Lieblingserzählung ist "Sühne", denn hier geht es aufregend und böse zu. Eine Mutter, die sich am Vergewaltiger ihres Kindes rächen will - das lädt zu fiesen Mitmachgedanken ein und lässt einen herrlich erschaudern.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Recht und Gerechtigkeit sind nicht immer das selbe: Was ist die gerechte Strafe für einen, der als Kind zum Morden gezwungen wurde und seiner Prägung nicht entkommen kann? Darf Gerechtigkeit um den Preis der Stabilität eines Krisenstaats durchgesetzt werden? Welche Strafe ist angemessen für einen, der ein junges Leben aus der Bahn geworfen hat? Und stehen uns unsere schlimmsten Sünden auf die Stirn geschrieben? Die gut erzählten Geschichten dieser Anthologie liefern keine Antworten auf diese Fragen - aber sie haben mich sehr nachdenklich zurückgelassen und weit über die reine Lesezeit hinaus beschäftigt. Sie sind keine leichte, nicht einmal immer eine angenehme Lektüre. Hier ist richtig, wer beim Lesen nicht nur Zerstreuung sucht, sondern Denkanstöße dankbar aufnimmt.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover