Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
George Soros: Gedanken un... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von cheabo
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Kostenloser Versand durch Amazon. Rechnung mit ausgew. MwSt. Kann leichte Lagerspuren aufweisen, ungelesenes Exemplar.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

George Soros: Gedanken und Lösungsvorschläge zum Finanzchaos in Europa und Amerika Gebundene Ausgabe – 10. April 2012

4.8 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 24,90
EUR 13,90 EUR 5,19
43 neu ab EUR 13,90 8 gebraucht ab EUR 5,19

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.


Wird oft zusammen gekauft

  • George Soros: Gedanken und Lösungsvorschläge zum Finanzchaos in Europa und Amerika
  • +
  • Der Blick geht nach vorn: Fünf Grundpfeiler der Märkte von morgen
Gesamtpreis: EUR 39,80
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

George Soros ist Vorsitzender von Soros Fund Management und Gründer eines globalen Stiftungsnetzwerks, das offene Gesellschaften unterstützt. Er ist Autor mehrerer Bestseller, unter anderem Die Analyse der Finanzkrise . Er wurde in Budapest geboren und lebt heute in New York.


Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Dr. M. #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 25. April 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Irgendwo in diesem Text steht die Bemerkung, dass seine Philosophie dem Autor half, sein riesiges Vermögen anzuhäufen. Man mag darüber lächeln, aber George Soros meint das sehr ernst. Denn eigentlich wollte er lieber Philosoph werden, anstatt sich mit den Finanzmärkten herumzuschlagen. Doch leider war ihm das nicht vergönnt. Und dafür gibt es Gründe, die sich auch aus diesem Buch herauslesen lassen.

Einst entwickelte Soros seine Theorie der Reflexivität. Sie behauptet grob gesagt, dass nicht nur die sogenannten Fundamentaldaten die Märkte beeinflussen, sondern, dass dies auch umgekehrt gilt. Soros hält das für eine große Entdeckung und wundert sich, dass kaum jemand das so sieht wie er. Nun glaubt er sich durch die Finanzkrise wieder einmal bestätigt und macht erneut Werbung für seine Theorie.

Und er schimpft über die konkurrierende Theorie von der Effizienz der Märkte, der er eine wesentliche Schuld am Finanzunheil gibt, das die Welt gerade heimsucht. Und in der Tat handelt es sich bei dieser linearen Theorie um ein akademisches Produkt, das die Realität völlig falsch widerspiegelt, weil es auf weltfremden Annahmen beruht, die jedoch erst dafür sorgen, dass man überhaupt eine Theorie mit quantifizierbaren Ergebnissen erhält.

Eine lineare Theorie kann niemals Vorgänge mit Rückkopplungen beschreiben. Und Märkte wären keine Märkte, wenn sie nicht gerade auf Rückkopplungen beruhen würden. Deshalb ist die Reflexivitätstheorie von Soros sicher richtig. Aber natürlich stellt sie keine grandiose Entdeckung dar, sondern beschreibt eher qualitativ und auf elementarem Niveau das, was eben Märkte charakterisiert.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Durch die Artikel bekommt man noch einmal einen detaillierten Überblick von dem Verlauf der Krise.

Insbesondere die Sicht des Autoren auf Merkels Handeln ist sehr interessant.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
George Soros ist eine lebende Legende, zählt mit einem geschätzten Vermögen von 20 Milliarden Dollar zu den reichsten Menschen des Planeten und ist erfrischend zurückhaltend. Nur selten äußert er sich in der Presse, nur selten lässt er die Marktteilnehmer wissen, was er denkt. Umso interessanter ist es, sein neues Buch zu lesen. Seine Gedanken und Lösungsvorschläge zum Finanzchaos in Europa und Amerika. Was denkt ein Investor wie er über Angela Merkel, die Bundesbank, die US-Notenbank, über die Rolle von Spekulanten, den Euro, den Dollar. Das Buch - 160 Seiten dünn - ist schnell gelesen, aber keinesfalls schnell verdaut. Denn Soros regt zum Nachdenken an.

Um seine Gedanken richtig einordnen zu können, muss man zunächst drei Sätze über den Hintergrund von George Soros, einem gebürtigen Unger, verlieren: Berühmtberüchtigt wurde Soros im Jahr 1992, als er mit großem wirtschaftlichen Erfolg gegen das britische Pfund wettete und damit die stolze Bank von England in die Knie zwang. Fünf Jahre später spekulierte er gegen den Bath in Thailand und den Ringgit in Malaysia und verdiente erneut Millionen. Heute genießt er hohes Ansehen, wird von Regierungschefs hofiert und Journalisten geliebt.

In "Gedanken und Lösungsvorschläge zum Finanzchaos in Europa und Amerika" rechnet er ab, insbesondere mit dem rigiden Sparkurs der deutschen Bundesregierung. Berlin habe zu einer Verschärfung der Euro-Krise beigetragen, in dem es den in Schieflage geratenen Euro-Ländern (Griechenland, Spanien, etc.) einen viel zu harten Sparkurs verordnet habe. Das würde Europa, so Soros, letztlich in eine deflationäre Schuldenfalle führen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
argumentiert dieser liberale (Vor-) Denker für Eurobonds als den sichersten Weg aus der Europa-Krise. Die damit verbundenen Risiken sieht er zwar auch, hält sie aber mit guten Gründen für eher beherrschbar als alle anderen Optionen.... . Nur schade, dass daraus wahrscheinlich wegen politischer Widerstände aus Deutschland nichts werden wird.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden