Facebook Twitter Pinterest
George Clinton and His Ga... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von cd-dvd-shop
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Versand 1-2 Tage.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 19,65
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

George Clinton and His Gangsters of Love

3.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Preis: EUR 19,33 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 15. September 2008
"Bitte wiederholen"
EUR 19,33
EUR 11,49 EUR 6,49
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch music_wasmyfirstlove und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
8 neu ab EUR 11,49 5 gebraucht ab EUR 6,49

Hinweise und Aktionen


George Clinton-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (15. September 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Shanachie Entertainment (MP MEDIA)
  • ASIN: B001C9X9AG
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 455.705 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von V-Lee TOP 500 REZENSENT am 25. September 2008
Format: Audio CD
Der Funk Papst als soul crooner - so könnte man diese neue Clinton VÖ kurz beschreiben. GC versucht sein Mothership an eine Soul-Love Raumstation anzudocken, und da gibt's ein paar Probleme; das erste ist die weithin bekannte Tatsachde, daß Clinton's Stimmer seit den 80er Jahren einem kontinuierlichen und unaufhaltsamen Verfallsprozeß preisgegeben ist, was bei seinem typischen P-Funk nicht sonderlich ins Gewicht fällt, hier aber arge Schwachstellen hinterlässt; das zweite Problem ist die nur teilweise gelungene Transferierung von mehr oder weniger bekannten Soul Ballden in sein Sound Universum; bestes Beispiel dafür ist der opener ( mit u.a. Sly Stone!) ,Ain't That Peculiar', der zwar mit dem durchgezogenen synth-Riff einen lobenswerten Ansatz hat, aber sonst nichts bietet, und dadurch die Nummer sehr dünn wirken lässt. Gelungen sind die cover versionen von Barry White, Curtis Mayfield und auch ,Sway' wurde toll neu umarrangiert (ja die spanischen Akustikgitarren funktionieren eigenartigerweise sehr gut in dem elektronischen soundumfeld). Dann gibt es noch ein paar songs die man als ,unauffälig' am Besten beschreiben könnte, aber so ganz geht das Konzept nicht auf, und sehr enttäuschend fällt die Kollaboration mit den Chili Peppers aus, denn der groove auf dem ,Let The Good Times Roll' reitet, paßt weder zu den Peppers noch zu Clinton.

3 Sterne für den Versuch einmal den P-Funk Cosmos zu erweitern, auch wenn das nur selten wirklich glückt.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren