Facebook Twitter Pinterest
Generation Terrorists ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: zOverstocks ist einer den grossten Verkaeufer in Grossbrittanien von Amazon UK. Alle Disken sind garantiert und werden in 3 Tagen von Luftpost gesendet
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 8,08
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,59

Generation Terrorists

4.4 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,28 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 7. Februar 1992
"Bitte wiederholen"
EUR 7,28
EUR 2,72 EUR 0,01
Vinyl, 5. November 2012
"Bitte wiederholen"
EUR 89,99
Auf Lager.
Verkauf durch DVD Overstocks und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
31 neu ab EUR 2,72 51 gebraucht ab EUR 0,01

Hinweise und Aktionen


Manic Street Preachers-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Generation Terrorists
  • +
  • The Holy Bible
  • +
  • Gold Against the Soul
Gesamtpreis: EUR 27,36
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (7. Februar 1992)
  • Erscheinungsdatum: 1. Januar 1992
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Col (Sony Music)
  • ASIN: B000007VOL
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  Mini-Disc  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 76.674 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Slash 'n' Burn
  2. Nat West - Barclays - Midlands - Lloyds
  3. Born To End
  4. Motorcycle Emptiness
  5. You Love Us
  6. Love's Sweet Exile
  7. Little Baby Nothing
  8. Repeat
  9. Tennessee
  10. Another Invented Disease
  11. Stay Beautiful
  12. So Dead
  13. Repeat (Uk)
  14. Spectators Of Suicide
  15. Damn Dog
  16. Crucifix Kiss (Live)
  17. Methadone Pretty
  18. Condemned To Rock 'n' Roll

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

All Time Seminal Classic

Rezension

Die Rockszene gerät wieder in Bewegung, engagierte junge Bands - siehe Nirvana - drängen in den Vordergrund. Zu ihnen gehören die Manic Street Preachers, ein rotzfreches Quartett aus Wales, das auf seinem Debüt "Generation Terrorists" mit ungeschliffenem, aber kraftvollem Gitarrenrock die Hitze hochtreibt. Viel Power haben Songs wie "Slash N'Burn" oder "Damm Dog". Etwas maßvoller - weil im Rave-Sound und mit einem Dance-Beat Nothing" gefällt mit seinen poppigen Vokalharmonien. Die kubanisch- amerikanische Formation Nuclear Valdez überrascht auf ihrer zweiten CD "Dream Another Dream" (Sony 468 682 2, AAD, 40:15, I:06-08, K:07, R:07) durch eine Kurskorrektur im Sound. Tanzbare Rhythmen möbeln Songs wie "The Will" oder "Share A Little Shelter" auf. In der Latin-Ballade "I Think I Fell" blitzt das südliche Temperament der Band auf, und auch das überarbeitete "Eve 91" vom ersten Album "I Am I" kommt nun in einem entspannten Groove daher. Kompromißlosere Wege hat der kalifornische Vierer Social Distortion auf der CD "Somewhere Between Heaven And Hell" (Sony 471 343 2, AAD, 44:37, I:05-07, K:05-06, R:06). Die Band spielt einen deftigen Gitarrenrock ohne Anspruch auf klangliche Finessen oder arrangiertechnische Feinarbeit. Die treibenden Rhythmen von "Bye Bye Baby" oder "Cold Feelings" sorgen für ein wahnwitziges Tempo, das nur selten - wie in "99 To Life" - von gemäßigten Rhythm & Blues-Schemen unterbrochen wird. ** Interpret.: 07-08

© Stereoplay -- Stereoplay


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 4. Dezember 1999
Format: Audio CD
"Generation Terrorists" ist ein Masterpiece. Obwohl es nur eine Rock'n'Rolle-Platte ist. Wirklich. Nicht mehr. Aber die Songs. Noch heute kommt es vor, daß Kids in der kleinen Pop-Disco am anderen Ende der Stadt zum ersten Mal in ihrem Leben "Motorcycle Emptiness" hören und sich ihr Leben ändert, in welche Richtung auch immer. Noch immer schlägt irgendwo jemand zum ersten Mal das Booklet von "Generation Terrorists" auf, sieht Richey James' Gesicht, das zu der nackten Brust auf dem Cover und der tätowierten Rose mit den Worten "Useless Generation" gehört, und sich sein Leben ändert, in welche Richtung auch immer. Natürlich gibt es genug Leute, die "Generation Terrorists" spielen, nicht verstehen und sich abwenden. Aber das sind die - wir sind wir, und wir haben verstanden "To all who pass that they may see, Rock'n'Roll was a part of me." (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 15. Februar 2000
Format: Audio CD
Tja, ich habe mir diese CD mal vor Urzeiten gekauft und sie gehört bis heute zu dem besten, was meine Sammlung zu bieten hat. Bitte nicht falsch verstehen, ich finde die Musik der Manics auch heute noch cool, aber ihre letzte (this is...) hatte ich mir superschnell übergehört. Vielleicht ist das einfach zu viel Pop. Anders dieses Album, böse und kraftvoll. Wow, das wirkt echt, ich kann es mir nicht erklären, aber ich liebe jeden einzeln Track und es vergeht kein Monat, in dem ich die CD nicht rausgekrame und voll aufgedrehe. Vielleicht nostalgisch, aber so schön ohne Effekte und Samples ohne Ende kann Musik sein.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Obwohl ich der Meinung bin, dass Poet Patrick Jones es mit seinem Urteil über "Generation Terrorists" ein wenig übertreibt ("Es ist das, was Marx für die Politik, Einstein für die Wissenschaft, Ginsberg und Kerouac für die Literatur und Pollock für die Malerei war."), so ist dieses Album dennoch ein grandioses Stück Musik. "Slash'n'Burn": Ein Song für all die Opfer us-amerikanischer Aggressionen überall, von Somalia bis Vietnam (wie Bassist Nicky Wire es selbst einst ausdrückte)... "Nat West - Barclays - Midlands - Lloyds": Über Banken, Mein Kampf und Pol Pot... "Born To End": Ich fühle Schmerz und ich fühle mich am leben (eindeutige Lyrics). "Motorcycle Emptiness": Ein trauriger Text verpackt in einer Ohrwurmmelodie...life sold cheaply forever. "You Love Us": Damals noch als ironisch anzusehen, heute fast die Wahrheit, ich meine, wir lieben sie doch, oder? "Love's Sweet Exile": Identitätloser Sinn der Leere... "Little Baby Nothing": Mit Pornostar Traci Lords als Co-Sängerin. "Repeat (Stars and Stripes)": Nicht wirklich ein Song. "Tennessee": langweilig. "Another Invented Disease": Eine Tradition der Manics auf jedem Album ein Lied über eine Krankheit zu haben, wird hier begründet. "Stay Beautiful": Hass auf alles und jeden - ein schöner Song. "So Dead": Gleiche Kategorie wie "Born To End". "Repeat (UK)": Die Rockversion von "Repeat", deutlich besser, ziemlich Punk. "Spectators Of Suicide": Ursprünglich grandioser Song, für dieses Album auf den "The Lion Sleeps Tonight"-Sound gebracht. "Damn Dog": Eine Coverversion, langweilig. "Crucifix Kiss": Verliebe dich in mich, und nagel ein Kruzifix in deine Seele... "Methadone Pretty": Ich bin nichts, und soll alles sein...Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Für mich das beste Album der Manic Street Preachers. Wie so oft bei Frühwerken, eher unbekannt und unterschätzt. Es ist zwar musikalisch nicht die eingängigste Platte der Preachers, musikalisch, und von der Energie her, aber zweifellos ziemlich die Beste.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren