Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
5
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:19,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Juli 2007
Die generalisierte Angststörung ist mit einer Prävalenz 1,5% - 3% eine häufige psychische Störung, die allerdings oft nicht erkannt wird. Die Betroffenen suchen meist wegen Stress und anspannungsindizierter Symptome zunächst Hilfe im Bereich der Organmedizin. Lange Zeit als Restkategorie behandelt, werden nun in ICD-10 und DSM-IV klare diagnostische Kriterien definiert. Leitsymptom sind als unkontrollierbar erlebte Sorgen bezüglich mehrerer Lebensbereiche, die mehrere Stunden pro Tag anhalten und von den betroffenen häufig als unkontrollierbar erlebt werden.
In dem in der Reihe Forschritte der Psychotherapie erschienenen Band geben Becker und Hoyer einen knappen, aber gleichzeitig anschaulichen und verständlichen Überblick über das Störungsbild, seine diagnostischen Kriterien, das diagnostische Vorgehen sowie die Indikation zur Psychotherapie. Im Hauptteil des Buches werden die verschiedenen verhaltenstherapeutischen Methoden praxisnah geschildert:
- Psychoedukation
- Sorgenkonfrontation
- Kognitive Therapie nach Wells
- Angewandte Entspannung
Bei aller Kürze verzichtet die Autoren nicht auf Praxisbeispiele und Formulierungshilfen, so dass es einem gut ausgebildeten und klinisch erfahrenen Verhaltenstherapeuten mit Hilfe dieses Manuals möglich sein sollte, die beschriebenen Techniken in seine therapeutische Praxis zu integrieren. Ergänzt wird dieser Teil durch Hinweise zur medikamentösen Therapie und spezielle Behandlungsprobleme, die bei der Anwendung der o. g. Techniken auftreten können. Die praktische Anwendbarkiet wird noch erleichtert durch 3 herausnehmbare Karten, auf denen ein Leitfaden zur Diagnostik sowie Hinweise zur Durchführung der Konfrontation in vivo und der Sorgenkonfrontation in sensu kompakt dargestellt sind.

Das Buch beschränkt sich ausschließlich auf die kognitive Verhaltenstherapie, was von den Autoren auch klar benannt wird. Vom Verlag wäre es hingegen ehrlicher, die Reihe ?Fortschritte der Verhaltenstherapie? zu nennen. Am Ende des Bandes gehen die Autoren darauf ein, dass viele Patienten mit GAS auch interpersonelle Probleme und Defizite hinsichtlich der Emotionsregulation aufweisen, so dass die Möglichkeit besteht, durch Integration dieser Aspekte in den Behandlungsplan den Therapieerfolg weiter zu steigern.

Insgesamt ein sehr gelungenes Buch, das sowohl Krankheitsbild und Diagnostik als auch die verhaltenstherapeutischen Behandlung der generalisierten Angststörung kurz und prägnant darstellt. Bereits in der Praxis tätigen PsychotherapeutInnen gibt es ein gutes Update, AusbildungskandidatInnen aktuelles praxisnahes Grundlagenwissen über dieses häufige Krankheitsbild.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2012
wie gewohnt ist auch dieses Manual aus der Reihe "Fortschritte der Psychotherapie" brauchbar und anwenderfreundlich. Einen Punkt Abzug gibt es jedoch für den Abschnitt "Diagnostik": statt die Originalquellen für die dort genannten Tests zu nennen, verweisen die Autoren mehrfach auf das Buch "Angstdiagnostik" von Margraf und (so ein Zufall?) Hoyer, wo allerdings nicht die Tests selbst enthalten sind, sondern nur Rezensionen. Dies zudem ohne den Vermerk "zitiert in", sodass die Regeln wissenschaftlichen Arbeitens hier nicht eingehalten wurden.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2015
Empfehlendswert
gut strukturiert, praxisrelevant, gut verständlich, insgesamt hilfreich für den Einstieg in das Thema, auch oder gerade für Anfänger ein gutes Buch
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2006
Die gute Mischung aus theoretischen Informationen und praktischen Anleitungen wird den Psychotherapeuten, die mit dem noch eher unbekannten Störungsbild häufig Schwierigkeiten haben, viele neue Möglichkeiten aufzeigen, um Betroffenen effektiv helfen zu können.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2005
Ich muss sagen, dass ich sehr positiv überrascht war von diesem Buch, da es wirklich einen Gesamtüberblick über die Thematik der Angststörung gibt und umfangreiche Informationen über alle wichtigen Bereiche liefert.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken