Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 15 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Gelöscht ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Gelöscht Gebundene Ausgabe – 1. Juni 2013

4.6 von 5 Sternen 179 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 17,95
EUR 17,90 EUR 5,93
53 neu ab EUR 17,90 8 gebraucht ab EUR 5,93

Geschenkideen zu Weihnachten
Entdecken Sie die schönsten Buchgeschenke für Weihnachten und Bücher für die kalte Jahreszeit. Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Gelöscht
  • +
  • Zersplittert
  • +
  • Bezwungen
Gesamtpreis: EUR 53,85
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Teri Terry lebte in Frankreich, Kanada, Australien und England, und sie hat dabei drei Abschlüsse, eine ganze Sammlung von Reisepässen und mehr Adressen, als sie zählen kann, erworben. Ihre häufigen Umzüge hatten Teri oft in eine Beobachterrolle gezwungen. Seitdem interessiert sie sich sehr für Personen, die in eine fremde Umgebung kommen oder sich dort eingliedern müssen, wie Kyla in ihrem Debüt ›Gelöscht‹.
Teri hat vor kurzem ihre Anstellung als Bibliothekarin in Buckinghamshire aufgegeben, um sich voll und ganz auf ihre Arbeit als Autorin konzentrieren zu können. Zudem verfasst sie eine Masterarbeit über die Darstellung des Terrorismus in Romanen für Jugendliche.
Der erste Band ihrer Trilogie hat sich innerhalb kürzester Zeit zu einem Besteller entwickelt und wurde bereits in neun Sprachen übersetzt.

-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Warum wollte ich dieses Buch lesen?
„Gelöscht“ stand auf meiner Wunschliste, seit ich es gesehen habe. Leider hatte ich bei vorablesen kein Glück. Als ich jetzt aber gesehen habe, dass der zweite Band auch schon bald erscheint, musste ich mir dann doch endlich „Gelöscht“ kaufen und ich bin froh, dass ich es endlich gelesen habe.

„Gelöscht“ beinhaltet eine faszinierende Geschichte, die mich sehr gut unterhalten hat und gleichzeitig ist es wieder eine dieser Geschichten, die man liest und dann denkt, bitte lass es niemals so weit kommen.
Zum Inhalt möchte ich gar nicht zu viel schreiben – dennoch sind ein paar Worte nötig. Es geht in „Gelöscht“ um die junge Kyla und ihre Umfeld. Kyla wurde mittlerweile schon zum zweiten Mal geslated – ihre Erinnerungen wurden gelöscht und sie in ein neues Leben, eine neue Familie gesetzt.
Und dennoch scheint sie anders zu sein, als andere Slater, Erinnerungsfetzen dringen in ihr Bewusstsein und auch ihr „Levo“ - ein Gerät, dass ihren Hormonhaushalt kontrolliert, scheint nicht so zu funktionieren wie es soll.

Die Geschichte und die Charaktere in „Gelöscht“ sind wirklich wundervoll und spielen zu einer großen spannenden Geschichte zusammen. Man kann dieses Buch wirklich nur schlecht aus der Hand legen und hat das Gefühl, dass man einfach immer mehr über Kyla, ihre Familie, ihre ebenfalls geslatete Schwester Amy und ihr Freund Ben.
Auch die „Law and Order“ Regierung ist sehr interessant, bzw. auch ein wenig erschreckend, denn Verbrecher und Regierungsfeinde, werden ebenfalls kurzerhand geslated um Gefahren aus dem Weg zu räumen – und anscheinend noch viele andere Menschen. Wie weit das alles trägt ist nicht zu erfassen...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Inhalt:
England, ca. 40 Jahre in der Zukunft. Die 16-jährige Kyla beginnt ein neues Leben, nachdem sie geslated wurde. Slaten bedeutet die Erinnerungen nehmen, die Persönlichkeit auslöschen. Die Slater müssen alles neu lernen, sogar sprechen und laufen. Nach der Entlassung aus dem Krankenhaus werden sie einer neuen Familie zugeteilt, stehen aber ständig auch unter der Überwachung des Staates. Kyla merkt schon bald, dass sie anders ist als andere Slater, denn bei ihr kommen immer wieder Erinnerungsfetzen hoch, doch das darf niemand erfahren…

Meine Meinung:
Sicher ist „Gelöscht“ ein Buch, über das man unterschiedlicher Meinung sein kann. Wer großartige Action sucht, wird hier enttäuscht werden. Die Spannung wird hier viel subtiler erzeugt, nämlich auf der psychischen Ebene. Kyla wird aus dem Krankenhaus entlassen und weiß praktisch nichts von der Welt. Und je mehr sie herausfindet, desto unsicherer wird sie, denn sie merkt, dass sie nicht so funktioniert, wie sie eigentlich sollte. Anstatt brav und glücklich zu sein, stellt sie unbequeme Fragen und macht sich eigene Gedanken. Doch sie muss vorsichtig sein. Falls ihre Überwacher etwas davon mitbekommen, ist ihre letzte Chance vertan. Doch wem kann Kyla trauen? Ihrem Dad, ihrer Mum oder ihrer Schwester Amy, die auch geslated wurde? Dem Slater Ben, in den sie sich verliebt? Oder gar der Ärztin Dr. Lysander, der Gruppenleiterin Penny, der Schulbetreuerin Mrs Ali? Diese Entscheidung ist nicht einfach, denn fast alle sind gute Schauspieler und haben etwas zu verbergen, zeigen nicht ihr wahres Gesicht.

Nach und nach findet Kyla immer mehr Puzzlestückchen, aus denen sich ihre Persönlichkeit zusammensetzt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Inhalt:
Kylas Gedächtnis wurde gelöscht,
ihre Persönlichkeit ausradiert,
ihre Erinnerungen sind für immer verloren.
Kyla wurde geslated.
Aber die Stimmen aus der Vergangenheit lassen die Sechzehnjährige nicht los hat sie wirklich unschuldige Kinder bei einem Bombenanschlag getötet? Zählte sie zu einer Gruppe von gefährlichen Terroristen? Und warum steht ein Bild von ihr auf einer geheimen Webseite mit vermissten Kindern?
Kyla wird immer wieder von Flashbacks aus ihrem früheren Leben eingeholt und merkt allmählich, dass ihre wahre Identität ein großes Geheimnis birgt. Gemeinsam mit Ben, einem anderen Slater, in den sie sich verliebt, begibt sie sich auf die Suche nach der Wahrheit doch wem kann sie überhaupt noch vertrauen?

Meine Meinung:
Zusammen mit Kyla habe ich mich auf die Suche nach ihrer Vergangenheit begeben.
Gerade auf den ersten gut 200 Seiten bin ich förmlich durch das Buch geflogen. Die Geschehnisse die die Autorin beschreibt haben mich gefesselt und förmlich zum Weiterlesen gezwungen. Ich wollte unbedingt wissen wie es weitergeht.
Nach gut der Hälfte des Buches ist die Geschichte ein wenig verflacht. Die alltäglichen Dinge wiederholen sich und es passiert einige Zeit nicht mehr viel. Dafür wartet das Ende dann wieder mit der gewohnten Spannung des Anfangs auf und nun warte ich gespannt auf den nächsten Teil der Trilogie, der leider erst im Frühjahr 2014 erscheint.

Sehr gut gelungen finde ich die Charakterdarstellung. Hier gibt es nicht einfach Schwarz und Weiß, Gut und Böse und man kann sich bis zur letzten Seite nicht sicher sein, ob jeder der ist der er vorgibt zu sein und was seine wahren Absichten sind.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden