Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Der Geist der Biker

3.6 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
1-Disc Version
EUR 7,70

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.



Produktinformation

  • Darsteller: Christian Lenz, Thomas Lohse, Roman Bannack, Matthias Lenz, Uwe Schleinitz
  • Regisseur(e): Stefan Kluge
  • Format: DVD-Video, PAL, Widescreen
  • Sprache: Russisch (Dolby Digital 2.0 Stereo), Deutsch (Dolby Digital 2.0 Surround), Englisch (Dolby Digital 2.0 Stereo), Unbekannt (Dolby Digital 2.0 Surround)
  • Untertitel: Englisch, Russisch, Deutsch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: VEB FILM Leipzig
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 63 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0033CH88Y
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 98.482 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Auf der Suche nach Abenteuer verließen im Sommer 2008 ein Fleischer, ein Chirurg, ein Fahrlehrer, ein Ingenieur, ein Filmemacher und ein Theologe ihre sächsische Heimat auf ihren Krafträdern. Wir folgen der Gruppe in das Herz Russlands, über unwegsame Pisten und vergessene Klöster bis zum legendären Black Bears Motorradclub.

Der Geist der Biker ist ein witziges Road Movie über die Flucht aus dem Alltag, auf der Suche nach Kameradschaft und einem selbstbestimmten Leben - dem universellen Geist, der Motorradfahrer weltweit vereint.

Sammler-Edition im hochwertigen Digipak · 63 Minuten + 40 Minuten Bonusmaterial · Kommentartrack des Filmemachers · in Deutsch, Russisch und Englisch

MOTORRAD: "witzig, schrill, ironisch und intelligent..."

Motorrad ABENTEUER: "In jedem Fall ein echter (Noch-)Geheimtipp..."

MotorradNews: "Schon im Kommentar steckt dabei mehr Humor als in vielen Reisebüchern"

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Habe den Film geschenkt bekommen (vielen vielen Dank Thomas!!!). Gleich im Freundeskreis angesehen ... und direkt danach noch die kommentierte Version. Wir haben uns köstlich amüsiert. Alles wirkt sehr direkt + echt durch den GonzoStyle - und dann diese DCTP-Zitate ... (haben diese flache "Urlaubsvideo"-Athmosphäre gut zu verhindern gewusst). Ein Muss für jeden Biker, für jeden Russlandfan und für jeden, der echte Typen mag. Und wer selbst Filme macht, kann auch noch was lernen.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Im Sommer 2008 begab sich eine kleine Gruppe begeisterter Motorradfahrer gen Osteuropa, um einige Wochen quer durch Russland zu touren und schließlich über Skandinavien zurück in die Heimat zu kehren. Bei dieser abenteuerlichen Reise entstand ein Dokumentarfilm, der sicher nicht nur etwas für Motorradfans ist. In der ersten Nacht in Russland noch mit dem Tode bedroht, scheut die kleine Biker-Gruppe aus Sachsen nicht, weiter ins Landesinnere vorzudringen - "Meter zu machen" wie sie es nennen. Sie besuchen eine Reihe historischer Klöster und lassen schließlich am Ziel ihrer Reise ihre Maschinen vom legendären Motorrad-Priester des Black Bears Yaroslavl Motorradclubs segnen. Sächsicher Humor trifft russische Gastfreundschaft. Sehr sehenswert!
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Dieser Film ist nicht nur etwas für Motorrad-Fans! Die Sprüche der Protagonisten sind so herrlich humorvoll und authentisch. Zudem sieht man das echte Russland.
Was man vorab sagen sollte, es ist keine Hollywood-Romantik-Doku, die nur schöne Landschaften zeigt. Gefilmt wird aus der Perspektive der Fahrer. Man erfährt viel über die Darsteller und die Macher, aber auch über Russland selber.

Ich kann diesen Film wirklich jedem empfehlen. Da er Open Source ist, kann er nach belieben gebrannt und verbreitet werden. Ich würde diesen Film aber jederzeit wieder kaufen, damit der VEB Film Leipzig noch viele weitere solcher Filme drehen kann.

Und für jeden, der nicht dem sächsischen Dialekt mächtig ist, gibt es auch deutsche Untertitel ;-)
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Das ist mal ein anderer Reisefilm. Haben uns als Motorrad-Reisen-Begeisterte den Streifen bestellt (nach Tipp in "Motorrad Abenteuer"). Wir waren dabei vor allem an der Route in den Osten interessiert da wir ähnliches selber planen. Wer einen klassischen "Jetzt fahren wir gerade hier lang und gucken dorthin..." Streifen erwartet ist schlecht bedient. Vielmehr geht es hier in die Tiefe. Klasse wie die einzelnen Charaktere und ihre Moppeds vorgestellt werden. Alle erzählen auch was über sich und was sie sich von der Reise erhofften und fanden - für uns sehr interessant und amüsant. An den Aufnahmen, die teilweise auch vom Motorrad gefilmt wurden, ist nichts auzusetzen. Neben viel Witz und Situationskomik erfährt man nebenbei allerhand über Land und Leute. Auch die orthodoxe Kirche wird beleuchtet, was für Laien wie uns auch nicht uninteressant war - auch wenn wir nicht auf religiösen Pfaden wandeln. Kurzum ein sehr guter Streifen für alle Reise- und Motorradfreunde. Ein besonderes Lob möchte ich für den Kommentartrack aussprechen - hier spricht wohl der Filmer selbst. Das ist locker, entspannt und informativ (Kamera, Equipment für unterwegs etc..) als würde es einer gemütlich beim Bier erzählen. Wir waren begeistert und geben den Film an unsere Motorradreisegefährten weiter.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ulli Seidel am 2. März 2011
Wir haben diese DVD erworben und den Film an einem Abend der "Vor-Saison" in unserem Club vorgeführt. Und was soll ich sagen, er hat die versammelte Meute von der ersten Minute mit dem spektakulären "Überfall" im russischen Wald bis zum abschließenden Unfall-Wildbret in Atem gehalten. Leuten, denen das Motorradfahren mehr ist als nur ein Hobby am Wochenende bei schönem Wetter, spricht der Streifen aus der Seele: hier formuliert endlich mal einer, was es sein könnte, das aus dem Moppedfahren und -reisen eine ganze Lebenseinstellung macht (Stichwort "Flow"). Für die super Unterhaltung, das Wecken von Fernweh und die Tiefe bei der Behandlung des Themas gibt's 5 Sterne!
---
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Steve am 21. Februar 2011
Statt ellenlangen Einstellungen wie man auf der Straße herumfährt ("Die schönsten [Bahn]Strecken des Ostens") erfährt man hier hautnah das Leben auf dem Asphalt (sofern vorhanden) und abseits davon. "Freundliche" die einem in den Wäldern nachstellen und einem nach dem Leben trachten, Motorradtaufen, betrunke Reisegäste auf den Fähren und vieles mehr. Wer etwas vom Reisen im Osten erfahren will und nicht nur Steckenromantik sucht, sollte sich dieses Filmchen holen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Eher zufällig bin ich auf diese Motorrad-Doku gestoßen - und ich war überrascht. Da steckt jede Menge Herzblut drin. Endlich mal eine Road-Doku der anderen Art. Ein bisschen eigenwillig schon, aber wenn man sich darauf einlässt wird man belohnt. Mit authentischen Bildern, die nicht nur die Streifen rechts und links der Straße einfangen. Es geht ganz weit weg von "ausgefahrenen" Pfaden und ganz dicht ran an die Menschen. Ideale und Weltsichten werden undogmatisch eingefangen und geben dem Film einen unerwarteten Tiefgang.
P.S.: Und danke für die Untertitel ;-)
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden