Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 3,93
inkl. MwSt.
Lesen Sie diesen Titel kostenfrei. Weitere Informationen
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement
ODER

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Geier von [Kraus, Peter J.]
Anzeige für Kindle-App

Geier Kindle Edition

4.1 von 5 Sternen 31 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 3,93

Länge: 477 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Der lange Kindle-Lesesommer
Neu: Der lange Kindle-Lesesommer
Wir feiern die schönste Jahreszeit mit 30 Top-eBooks und einem Preisvorteil von mindestens 50%. Wir wünschen viel Freude mit Ihrer neuen Sommerlektüre. Jetzt entdecken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Jon Gutman, 38 plus, steht fast pausenlos auf dem Surfbrett, wenn er nicht gerade seine tägliche Rockmusiksendung im kalifornischen Pismo Beach moderiert. Und nachher ist keine Bierdose vor ihm sicher. Von den Frauen ganz zu schweigen. Aber die Idylle aus Sex und Bier und Rock’n’Roll endet ziemlich abrupt, als er eines Abends einen Toten am Strand findet. Gutman ruft eine Telefonnummer an, die er auf einem Zettel bei der Leiche gefunden hat. Das ruft sämtliche Geier der mittelkalifornischen Drogen-, Wein- und Killerszenen auf den Plan - und unser friedlicher Jon ist im Nu sein Hängemattendasein los, auf der Flucht vor krummen Cops und mörderischen Drogenköchen. Von der Missionskirche über den Wüstenpuff in der Mohave bis ins entlegenste Zockerdorf Nevadas verfolgen sie ihn, verbreiten Schrecken und hinterlassen Leichen. Bis Jon vom Opferdasein die Schnauze voll hat. Mit seinen neuen Freunden, dem Rasta Winston, der Puffmutter Misty, dem Franziskanermönch Ignacio und Computernerd Rick, entwickelt er einen Schlachtplan, der es in sich hat. Die vorliegende 3. Auflage hat eine leiche Überarbeitung in Formatierung und Fehlerkorrektur erfahren --- Geier hat eine Fortsetzung bekommen: Das Kindle E-Book AASGEIER setzt die Geschichte Jon Gutmans und seiner Freunde fort.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1094 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 477 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verlag: Lakeshore Books, Hot Springs, AR; Auflage: 3 (10. Oktober 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B008JK2F3I
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 31 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #45.275 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Als ich alle Chandlers und Hammets ausgelesen hatte, war ich den beiden böse, dass sie keine neuen Bücher mehr schreiben konnten. Was dann kam, war unzureichende Kopie, Abklatsch, ermüdend. Mit raren Ausnahmen war der amerikanische Krimi zumindest in meiner Bibliothek tot.
Seit Peter J. Kraus lebt er wieder (bitte mehr solche Bücher)! Wenn einer nur deshalb in lebensgefährliche Schwulitäten gerät, weil er eine Telefonnummer aus der Tasche eines Toten anruft, dann ist das schon eine erfrischend neue Krimiidee. Wenn dann aber Jon Gutman, dieser überraschend sympathische Säufer und Rockmoderator, überlegt, den Spieß einfach umzudrehen, obwohl er ständig über Leichen stolpert, dann verspricht das einen Kriminalroman voll überraschender Wendungen und unerwarteter Begegnungen.
Dieses Buch hat alles, was ein guter Krimi aus Kalifornien haben muss. Skurrile Personen, so lebensprall und menschlich dargestellt, dass man meint, ihnen die Hand schütteln zu können. Von der Striptease-Lehrerin über den Mönch mit wenig heiliger Vergangenheit über den schwulen Studiotechniker bis hin zum Schickimicki-Verbrechermaxe - da lebt Kalifornien in den Personen, im Ambiente. Überhaupt bekommt man durch Jon Gutmans geschärften Blick auf kalifornische Landschaften und Marotten Lust, mit dem Autor Peter J. Kraus an die Tatorte zu reisen und die mexikanischen Gerichte des Romans zu kosten. Ans Buch gefesselt bleibt einem jedoch die Luft weg, gepackt vom ersten Satz an (welch ein Satz!) vernachlässigt man unliebsame Arbeiten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Jon Gutman, ein trinkender Surfer, der nebenbei Rockmusiksendungen auflegt, stolpert am Strand über eine Leiche
und ruft eine Telefonnummer an, die er beim Toten fand.
Plötzlich gerät sein Leben völlig aus den Fugen, er wird zum Gejagten. Seine Freunde werden ermordet, er muß fliehen
und findet auf der Flucht neue Freunde, Rasta Winston, die Puffmutter Misty und den Franziskanermönch Ignacio (ein ehemaliger Kommissar).
Gemeinsam und mit Hilfe von Rick, einem Computergenie, drehen sie den Spieß um und jagen die Jäger.

Die Dialoge lassen einen immer wieder schmunzeln. Es liest sich sehr flüssig weg, die Spannung baut sich schnell auf und wird gut gehalten.
Von mir klare Leseempfehlung.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
...bin ich über das Buch, welches hier bei Amazon mal kostenlos angeboten wurde und der Hauptakteur des Buches über eine Leiche, die er am Strand findet. Wir beide hatten dann eine aufregende Zeit. Ich beim Lesen und er beim Überleben als Held wider Willen. Die Amazon-Kurzbeschreibung gibt gut wieder, was man über den Inhalt wissen muss.
Gestört haben mich nur zwei kleine Dinge. Welcher Idiot durchforstet am Strand erstmal die Leiche nach...was auch immer...anstatt gleich die Bullen zu rufen. Danach dann aber auch noch irgendwelche Nummern anzurufen, die es in dem in der Gesäßtasche gefundenen Notizbüchleins zu lesen gab. Ich sags nochmal..Idiot. Etwas konstruiert, aber sei es drum. Mag sein, das die Handlungen des Hauptprotagonisten zu Anfangs sehr vom Alkohol umnebelt waren. Das andere kleine Wurmloch ist dieser Schlachtplan den er sich ausdenkt. Kam mir viel zu ausgepufft vor für Jon Gutman, aber so kann man sich täuschen. Steckt eben doch mehr drin als nur Bier, Weiber und Surfen. Genug gemeckert.
Denn ansonsten gibt es Unterhaltung vom Feinsten zu lesen. Das Buch macht Gute Laune-Feeling. Die Gedanken des Helden buchstabengetreu auf dem Papier. Das gibt mitunter kurze, knackige Sätze und eine sehr lockere Art und Weise, die Spass macht und in der man sich mitunter selbst wiederfindet. Die Beschreibungen der Orte, das Wissenswerte das einem so leichthin nebenbei vermittelt wird und das Zuschauen beim "Über"leben des Helden Jon Gutman, der ja nun wirklich keiner ist. Er ist einfach ein Normalo und das mit ihn und seinen Werdegang so sympatisch. Das er sich während des Buches selbst findet und eine neuer, besserer Mensch wird, haben wir ihm und uns gewünscht.

Ein toller unterhaltsamer Roman, wie ich ihn, so gut, auf keinen Fall erwartet hätte.
Gerne mehr davon!
2 Kommentare 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von juristan VINE-PRODUKTTESTER am 23. Mai 2012
Format: Taschenbuch
Das Buch hat mir sehr gut gefallen,die fast 500 Seiten lesen sich wie nix.
Die Geschichte ist von Anfang bis Ende sehr spannend und handlungsreich,kein Hänger,einfach nur gut.Es geht um Drogenhandel und korrupte Polizisten bei den Bösen und um Rockmusiksendungen,Bier und Sex bei den Guten.Aber Vorsicht,nicht alle Guten sind echt...Es passieren üble Morde,Verfolgungsjagden und Erpressungen,die Bösen wollen töten und dealen,die Guten überleben und den Bösen die Millionen klauen.Der "Held" ist ein Surfer und bierlastiger Radiomoderator,alles,auch der schnoddrige Ton,erinnert an die Bücher von Winslow,nur etwas sexlastiger...
Viel Spaß beim lesen!!
1 Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
„Geier” von Peter J. Kraus ist ein wilder Roadmovie-Krimi, der aus allen Vollen schöpft: Huren, korrupte Polizisten, einem Mönch mit unheiliger Vergangenheit, steinreiche Kriminelle und natürlich eine feine Prise Rock‘n‘Roll. Besonders positiv fallen in dem Buch die detaillierten Beschreibungen der kalifornischen Lebenswelten auf, die einen umgehend in den sonnigen Westen der USA versetzen. Vom Stil her erinnert „Geier” entfernt an die Werke von Charles Bukowski und Kraus‘ Hauptfigur an den bekannten Hank Chinaski, auch wenn es Gutman sozial nicht ganz so hart getroffen hat wie Bukowskis Alter Ego. Die teilweise zu legere Schreibe nimmt nach dem ersten Kapitel merklich ab, was dem Buch gut tut. Bis zur letzten Seite kann Kraus die Spannung aufrecht erhalten.Insgesamt ein tolles Buch, das sehr zu empfehlen ist.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover