Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Gegen jede Chance [VHS]

3.7 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen


Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Produktinformation

  • Darsteller: Jeff Bridges, Rachel Ward, James Woods, Richard Widmark, Dorian Harewood
  • Regisseur(e): Taylor Hackford
  • Format: PAL, Farbe
  • Sprache: Deutsch
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: AVU
  • Erscheinungstermin: 1. November 1993
  • Spieldauer: 116 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00004S0B9
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.975 in VHS (Siehe Top 100 in VHS)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Seit der durchgängige Audio-Kommentar des Regisseurs immer mehr zu einem Standard von Special-Edition-DVDs geworden ist, haben einige Filmemacher eine wahre Begeisterung für das Aufnehmen von solchen Kommentar-Spuren entwickelt -- einer von ihnen ist Taylor Hackford. Für Gegen jede Chance ist er gleich zweimal ins Studio gegangen, einmal mit Jeff Bridges und James Woods, seinen beiden Hauptdarstellern, und einmal mit dem Drehbuchautoren Eric Hughes. Zusammen eröffnen diese beiden Kommentare einen ungeheuer spannenden und zugleich kurzweiligen Einblick in die Traumfabrik Hollywoods. Was man hier über diesen Film und das Kino der 80er Jahre überhaupt erfährt, ist aufregender als viele Bücher über diese Zeit. Abgerundet wird dieser Blick hinter die Kulissen durch die sieben herausgeschnittenen Szenen, die auch von Hackford und Hughes kommentiert werden. Außerdem enthält diese in jeder Hinsicht vorbildliche Special Edition, die einem der meistunterschätzten Filme der 80er endlich zu seinem Recht verhilft, noch die Musikvideos zu Kid Creoles "My Male Curiosity" und zu Phil Collins' "Against all Odds". --Marshall Fine

Amazon.de

James Woods bekommt nicht oft die Rolle des romantischen Helden -- und er kriegt ganz sicher nicht die Frau in diesem schön anzusehenden, wenn auch zum Teil nichtigen Remake von Goldenes Gift, einem von Jacques Tourneur inszenierten Klassiker der schwarzen Serie. Er spielt den wilden, gelegentlich völlig außer Kontrolle geratenden Liebhaber von Rachel Ward, die er zumindest zeitweise an den Ex-Footballstar Jeff Bridges verliert. Woods gelingt es, die Unsicherheit eines Machtmenschen einzufangen, der genau weiß, dass die Frauen sein Geld mehr lieben als ihn selbst. Aber zugleich vermittelt er uns auch eine Form von echter Zärtlichkeit, die Ward bei ihm bleiben ließ, als das Geld seinen Glanz schon längst verloren hat. Bridges ist hervorragend als der Verlierer, der seine Möglichkeit verschenkt hat und nun alles versucht, damit seine Zukunft nicht zur Wiederholung seiner ausweglosen Vergangenheit wird. Achten Sie auf die Schauspielerin Janet Greer in einer kleinen Rolle. In dem aus dem Jahr 1947 stammenden Original mit Robert Mitchum und Kirk Douglas hatte sie die Figur von Rachel Ward gespielt. --Marshall Fine -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Blu-ray.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Der Film besticht vor allem durch seine tollen Schauspieler wie Jeff Bridges, Rachel Ward und James Woods. James Woods spielt hier wieder mal den Bösewicht wie in "Es war einmal in Amerika". Jeff Bridges spielt überzeugend den gefeuerten Footballprofi, der eigentlich nur wieder spielen will aber unfreiwillig zum Spielball seines ehemaligen Freundes (James Woods) wird, der in mafiöser Manier die ganze Gegend kontrolliert. Rachel Ward passt für die Rolle der weggelaufenen Freundin von James Woods wie die Faust aufs Auge. Kaum ein Mann kann ihren Reizen widerstehen, schon gar nicht Jeff Bridges, der sie eigentlich nur suchen und James Woods zurückbringen soll, sich aber unsterblich in sie verliebt.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ich habe diesen Film schon lange im Auge gehabt, aber es nie geschafft in anzuschauen....bis heute. Ich habe nicht wirklich viel erwartet und auch keinen Trailer angeschaut!.
Für eine Produktion aus den 80ern liefert er schon zu beginn erstaunlich schöne Bilder ( in Mexico gedreht ). Die Kameraführung und die echt tolle Landschaft fesseln einen schnell und man kommt gut rein in den Film.
Wo man noch am Anfang denkt das es eine seichte Liebesschnulze wird, wird ab Mitte, bis Ende des Films eines besseren belehrt, da kommt Action, Spannung und Thriller aufeinmal...
Auch wenn einige Szenen sehr unlogisch erscheinen, macht das dem gespannten Zuschauen keinen abbruch, alles in Allem fand ich diesen 80er Film sehr unterhaltsam.

Ich denke das meine Resonanz auf diesen Film auch sehr damit zusammenhängt, dass ich wirklich total unvoreingenommen und ohne Vorkenntnisse/ Trailer/Rezensionen diesen klasse Steifen angeschaut habe.
1 Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
So waren die eighties. Toller Film: ein junger Jeff Bridges, ein junger James Woods, die fantastische Rachel Ward, Traum-Strände in Mexico, Liebe, Verrat, Intrigen, Mord, LA, Auto-Rennen zwischen Porsche Carrera und dem Magnum-Ferrari, tolle Musik. 10 Punkte. Leider gibt es solche Filme heutzutage nicht mehr.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden