Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Gegen Wahlen: Warum Absti... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Gegen Wahlen: Warum Abstimmen nicht demokratisch ist Taschenbuch – 1. August 2016

4.5 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
Taschenbuch
EUR 17,90
EUR 17,90 EUR 12,47
57 neu ab EUR 17,90 6 gebraucht ab EUR 12,47

Beliebte Taschenbuch-Empfehlungen des Monats
Stöbern Sie jetzt durch unsere Auswahl beliebter Bücher aus verschiedenen Genres wie Frauenromane, historische Romane, Liebesromane, Krimi, Thriller, SciFi und Fantasy. Hier stöbern
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Ausgewählte Leseempfehlungen des Monats
    Entdecken Sie monatlich wechselnde außergewöhnliche Leseempfehlungen aus den Genres Thriller, Krimis, Frauenromane, Liebesromane, historische Romane und Humor.

  • Amazon AusLese: Jeden Monat vier außergewöhnliche eBook-Neuerscheinungen für je nur 2,49 EUR und Taschenbuch-Neuerscheinungen für je 7,99 EUR. Erfahren Sie hier mehr über das Programm oder melden Sie sich gleich beim Amazon AusLese Newsletter an.
  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Gegen Wahlen: Warum Abstimmen nicht demokratisch ist
  • +
  • Gegen Demokratie: Warum wir die Politik nicht den Unvernünftigen überlassen dürfen
Gesamtpreis: EUR 41,90
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»so stellt man sich am Ende dieses Essays tatsächlich die Frage, mit der Reybrouck sein Fazit überschreibt: ›Worauf warten wir?‹«
(Christian Rabhansl, Deutschlandradio Kultur, 30.07.2016)

»ein radikaler Denkanstoß«
(Deutschlandradio Literaturempfehlungen, September 2016)

»Van Reybroucks Vorzug liegt (...) darin, dass sein glänzend geschriebenes Buch alle akademischen Hürden überwindet.«
(Gregor Dotzauer, Der Tagesspiegel, 01.08.2016)

»ein interessantes Gedankenexperiment für all jene, die sich mehr Bürgerbeteiligung und mehr direkte Demokratie wünschen»
(Spartacus, 30.07.2016)

»Reybroucks Buch ist angenehm zu lesen, es hat keine Längen und eine hohe Informationsdichte.«
(Timo Rieg, freitag.de, 05.08.2016)

»ein umwerfender Essay (...), (der) jeden ins Grübeln stürzt, der Wahlen für ein selbstverständliches und notwendiges Instrument moderner Demokratien hält.«
(Monika Dittrich, Deutschlandfunk Andruck, 08.08.2016)

»ein scharfsinniges Buch«
(Morgenpost am Sonntag, 14.08.2016)

»klar gedachter, elegant geschriebener Essay«
(Jean-Martin Büttner, Tages-Anzeiger, 30.08.2016)

»Ein diskutierenswerter Ansatz, gut lesbar, anschaulich und pointiert«
(Jürgen Plieninger, ekz.bibliotheksservice, 26.09.2016)

»ein in seinem argumentativen Vorwärtsdrang beeindruckender Essay«
(Mara Delius, Philosophie Magazin, Oktober/November 2016)

»»Gegen Wahlen« ist ein Buch, das man jeder Bürgerin und jedem Bürger nur empfehlen kann und auch jedem Berufspolitiker«
(Patric Seibel, www.mdr.de, 05.10.2016)

»Eine Anregung für die Zukunft partizipativer Politik, die über Wutbürgertum und »Empört Euch!« hinausgeht«
(Alexander Kluy, BUCHKULTUR, Oktober/November 2016)

»die Lektüre dieser glänzend geschriebenen und intellektuell anregenden Streitschrift (ist) zu empfehlen«
(Thomas Wagner, junge Welt, 18.10.2016)

»Ich empfehle diesen Denkanstoß allen, denen an einer Verbesserung der demokratischen Zustände gelegen ist«
(Ralph Wagner, www.kommbuch.com, 19.10.2016)

»so fulminant wie provokativ«
(Wolfgang Schütz, Augsburger Allgemeine, 08.11.2016)

»ein leidenschaftliches Plädoyer für die Selbstheilung der Demokratie mit ihren ureigensten Mitteln«
(Elisabeth von Thadden, Die ZEIT, 24.11.2016)

»Schlauer Essay«
(Andreas Fanizadeh, taz, 19./20.11.2016)

»Ich finde diese Gedanken spannend. Sie sollten weitergedacht werden.«
(Gisela Ebmer, ORF, 20.11.2016)

»ein überzeugender Denkanstoß für die hochnotwendige Debatte zur Erneuerung unserer Demokratie«
(Rainer Springenschmid, radio FM4, 15.12.2016)

»›Gegen Wahlen‹ ist eine Streitschrift, ein intelligent aufgebautes und stringent argumentiertes Manifest für eine, auch in ihren Methoden, vielfältige Demokratie.«
(Wolfgang Ritschl, Radio Österreich 1, 13.01.2017)

»Ja, warum eigentlich nicht?«
(Bastian Berbner, Tanja Stelzer, Wolfgang Uchatius, Die ZEIT, 19. 01.2017)

»eine These, die gerade mit Blick auf die politischen Zustände in den Vereinigten Staaten alles andere als abwegig erscheint«
(Alexander Marguier, Cicero, 02.2017)

»ein bemerkenswerter und überzeugender Beitrag zur Zukunft der modernen Demokratie«
(Fritz Multrus, Forum Politikunterricht, 1/2017)

»Ein interessanter Ansatz, dessen Erfolg freilich nicht gewährleistet ist.«
(pro Zukunft, 3/2017)

»eine der interessantesten politischen Publikationen der letzten Jahre«
(Robert Chr. van Ooyen, Recht und Politik, 2017, Heft 3)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

David Van Reybrouck, geb. 1971 in Brügge, ist Historiker, Ethnologe, Archäologe und Schriftsteller. Sein Buch »Kongo« war ein Welterfolg und stand in Deutschland monatelang auf der Spiegel-Bestsellerliste und wurde mit dem NDR-Sachbuchpreis 2012 ausgezeichnet.
Van Reybrouck schreibt Romane, Theaterstücke und Gedichte. Er ist Initiator des Models G 1000, das mehr Mitsprache für die Bürger in Europa fordert.



Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

am 11. Juni 2017
Format: Taschenbuch|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2017
Format: Kindle Edition|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2017
Format: Kindle Edition|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2017
Format: Taschenbuch|Verifizierter Kauf
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2017
Format: Taschenbuch|Verifizierter Kauf
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2016
Format: Taschenbuch|Verifizierter Kauf
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: baby beistellbett

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?