Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 7,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Gefährliche Trauer: William Monk 2 (DIE WILLIAM-MONK-ROMANE aus dem viktorianischen England) von [Perry, Anne]
Anzeige für Kindle-App

Gefährliche Trauer: William Monk 2 (DIE WILLIAM-MONK-ROMANE aus dem viktorianischen England) Kindle Edition

4.3 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
Buch 2 von 23 in Die William-Monk-Roman (Reihe in 23 Bänden)

Alle 7 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 3,06

Länge: 416 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.

Komplette Reihe

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Inspector William Monk soll einen Mord in einer der angesehensten Familien der Stadt aufdecken. Schon bald stellt er fest, dass seine aristokratischen Auftraggeber nur eines im Sinn haben: die Familie von jedem Verdacht reinzuwaschen und den Täter beim Dienstpersonal zu suchen. Doch sie haben nicht mit Monks Erfindungsgeist gerechnet - heimlich schleust er seine Mitstreiterin als Dienstmädchen getarnt in den Haushalt ein ...


Über den Autor und weitere Mitwirkende

Die Engländerin Anne Perry, 1938 in London geboren, verbrachte einen Teil ihrer Jugend in Neuseeland und auf den Bahamas. Schon früh begann sie zu schreiben. Ihre historischen Kriminalromane zeichnen ein lebendiges Bild des spätviktorianischen England und begeistern ein Millionenpublikum. Anne Perry lebt und schreibt in Schottland. Mehr zur Autorin und ihren Büchern erfahren Sie unter www.anneperry.co.uk

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1348 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 416 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (11. November 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00GGIH8V4
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Screenreader: Unterstützt
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #121.533 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Lilian Grobis TOP 500 REZENSENT am 6. Juni 2003
Format: Taschenbuch
London zur Zeit Königin Viktorias: Im Stadthaus von Sir Basil Moidore wird dessen Tochter Oktavia erstochen in ihren Bett aufgefunden. Inspektor William Monk wird von seinem Vorgesetzten beauftragt, den Fall so diskret wie möglich zu lösen. Allerdings stellt sich bald heraus, dass in der fraglichen Nacht keiner Fremder das Haus betreten hat. Doch wer aus dem Haushalt hatte Grund, die schöne Witwe zu beseitigen? Für Monk beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, da die Öffentlichkeit auf eine schnelle Verhaftung drängt...
"Gefährliche Trauer" ist der zweite Band der Serie mit William Monk. Wer Gefallen an historischen Romanen hat und daher einen Versuch mit dieser Reihe wagen möchte, sollte lieber mit dem ersten Band beginnen, da in der vorliegenden Geschichte der Ausgang des ersten Falls verraten wird. Der Roman ist außerordentlich spannend und verblüfft mit einer unerwarteten Auflösung des Falls.
01. Das Gesicht des Fremden
02. Gefährliche Trauer
03. Eine Spur von Verrat
Kommentar 42 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Eine Freudin hat mir wohlweislich den Tipp gegeben, wenn ich ein "Monk-Buch" lesen will, sollte ich mit dem "Gesicht des Fremden" ( der erste Fall von William Monk) starten. Was ich auch getan habe. Es zieht sich ein roter Faden durch die Bücher. In "Gefährliche Trauer" kommt ein letztes Kapitel aus dem ersten Fall von William Monk vor.
Ich kann nicht sagen, dass die Bücher "SUPERSPANNEND" sind, nein im Gegenteil, es plätschert so dahin. Man liest viel über die Zeit des 19.Jahrhunderts, wo Frauen keine Rechte hatten, wo Bedienstete fast wie Sklaven behandelt werden und man verliert sich in Nebensächlichkeiten.
Wie gesagt, es plätschert so dahin. Was mich aber sehr - in diesem eBook - gestört hat, sind die vielen Tippfehler - da wird aus "Mord - Nord", aus "Grinsender Katze" - "Gwinsende Katze" - usw.
Ich weiß nur leider keinen Autoren mehr, der spannende Krimis schreibt, also werde ich auch den 3. Fall des William Monk lesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Octavia Haslett, die verwitwete Tochter von Sir Basil Moridore, wurde erstochen in ihrem Bett aufgefunden, anscheinend hatte sie einen Einbrecher bei seiner Tat behindert. Inspektor William Monk, der immer noch durch seinen Gedächtnisverlust behindert ist, wird zusammen mit Sergant Evan mit den Ermittlungen beauftragt. Sie finden schnell heraus, daß der Täter ein Mitglied des Haushaltes sein muß, so daß sie den Täterkreis drastisch einengen können. Bei einer gründlichen Durchsuchung findet sich bei einem der Lakaien eine mögliche Tatwaffe. Als sich Monk weigert, diesen zu verhaften, wird er von seinem Vorgesetzten Runcorn, den er in der Vergangenheit mit seiner Starrköpfigkeit und seinem überragenden Können unter starken Druck gesetzt hatte, entlassen. Monk setzt seine Ermittlungen auf eigene Faust fort, wobei ihn heimlich Sergant Evan unterstützt. Um über die Geschehnisse im Haus weiterhin auf dem Laufenden zu bleiben, schleust er seine ehemalige Mitstreiterin Hester Latterly als Gesellschafterin ein. Zwar können sie die Exekution des verhafteten Lakaien nicht verhindern, dennoch kommen sie dem wahren Täter auf die Spur...
In diesem Roman übernimmt Anne Perry zum einen aus den Inspektor-Pitt-Romanen die Situation, daß Ermittlungen aus zwei Richtungen aufgenommen werden, andererseits hat sie dem Gespann Monk-Latterly eine vollkommen eigene Dynamik mitgegeben, da beide aufeinander angewiesen sind, ohne miteinander auszukommen. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover