Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 11,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Gedankenlesen durch Schneckenstreicheln: Was wir von Tieren über Physik lernen können von [Gruber, Werner, Oberhummer, Heinz, Puntigam, Martin]
Anzeige für Kindle-App

Gedankenlesen durch Schneckenstreicheln: Was wir von Tieren über Physik lernen können Kindle Edition

3.7 von 5 Sternen 61 Kundenrezensionen

Alle 7 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 11,99

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"`Gedankenlesen durch Schneckenstreicheln´ - ein typischer Science-Busters-Titel - beschäftigt sich auf bewährt irrwitzige und saukomische, letztlich aber wahrhaftige und lehrreiche Weise mit Tieren und damit, was wir von ihnen physikalisch lernen können." Oliver Hochkeppl, Süddeutsche Zeitung, 20.09.12

"Unterhaltsam und lehrreich". Veronika Schmidt, Die Presse, 21.09.12

"Wer die Grundüberzeugung der drei Österreicher teilt, wird beim Lesen viel Spaß haben und so manches über biologische Physik und physikalische Biologie lernen." Michael Lange, Deutschlandradio Kultur, 24.09.12

"Unbedingt zu empfehlen." Bayern2 Kulturleben, 20.09.12

"Prof. Heinz Oberhummer, Univ. Lekt. Werner Gruber und Kabarettist Martin Puntigam treten einmal mehr den Beweis an, dass Physik aufregend und spannend sein kann." ORF Kulturmontag, 24.09.12

"[...] welchen evolutionären Sinn Homosexualität bei Tüpfelhyänen hat und warum männliche Fruchtfliegen dem Alkohol zusprechen [...] - all das erfahren wir in diesem unterhaltsamen Buch, dem nichts Tierisches fremd ist." Marion Lühe, Literarische Welt, 6.10.12

"Dieses Buch ist gute Unterhaltung - aber vermittelt, indem es unterhält, ein Wissen, das Sie vermutlich unter anderem erstaunen wird, weil sie es behalten werden. Das liegt an der Erzählweise des Buches, das trotz seiner Leichtigkeit wichtige Einblicke beispielsweise in die moderne Physik oder die Neurowissenschaften bietet." Gert Scobel, 3satbuchzeit, 11.10.12

„Wer es witzig, chaotisch, schwarz und manchmal böse mag, immer aber streng naturwissenschaftlich, ist bei den Science Busters genau richtig.“ Michael Lange, Deutschlandfunk, 14.10.12

"Glänzend geschrieben, großer Erkenntnisgewinn." Thomas André, Hamburger Abendblatt, 09.10.12

Kurzbeschreibung

Seit 2007 begeistern sie das Publikum mit ihrer einzigartigen Kombination aus Wissenschaft und schwarzem Humor: die Science Busters oder auch "die schärfste Science-Boygroup der Milchstraße". In "Gedankenlesen durch Schneckenstreicheln" begeben sich die beiden Physiker Prof. Heinz Oberhummer und Werner Gruber sowie der preisgekrönte Satiriker Martin Puntigam auf eine Reise ins Tierreich. Dabei stoßen sie auf verblüffende und faszinierende wissenschaftliche Phänomene. Wussten Sie, dass Krebse Karate können, Schweine im Dunkeln leuchten und Kakerlaken mit abgetrenntem Kopf Sex haben? Die Science Busters erklären, wie es funktioniert: wie Meeresschnecken fürs Abitur lernen, warum sich Bärtierchen zuweilen wie Boris Becker fortpflanzen und weshalb Juwelenkäfer beim Flaschendrehen immer verlieren. Wissenschaft für alle. Spektakulär, lehrreich und unterhaltsam.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 5541 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 297 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3446432159
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B009CTH86Y
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen 61 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #132.266 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Hoch wissenschaftliches in humorvollen Praxisbeispielen verpackt - einfach GENIAL diese Lektüre!!! Selten so gelacht! Ich ersuche die Autoren dringend um eine Fortsetzung!!!
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Christian Döring HALL OF FAME REZENSENTTOP 100 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 20. September 2012
Format: Gebundene Ausgabe
"Wissenschaft in der Öffentlichkeit zu verankern ist eine Wissenschaft." Und eben dieser Wissenschaft haben sich die drei Autoren dieses vorliegenden Buches verschrieben.

Auf leicht zu lesende Art, die eine gewisse Kombination an Humor und Wissensvermittlung, aber auch Lust am Detail und herrliche Unterhaltung an sich hat, beschreiben die Autoren Tiere auf unkonventionelle Art und machen dabei sehr deutlich, dass der Mensch vielleicht doch nicht immer die unumschränkte "Krone der Schöpfung" ist.

Gern taten Menschen in der Vergangenheit Tiere als "instinktgetrieben und amoralisch" ab. "Heute gerät dieses gigantische Selbsttäuschungsprogramm immer stärker ins Wanken." Interdisziplinäres Arbeiten macht neue Forschungsergebnisse möglich: "Die dabei zutage geförderten Fähigkeiten sind für manchen Zeitgenossen nicht nur unerwartet, sondern im höchsten Maß irritierend. Bestimmte Tierarten bilden Traditionen und pflegen Kulturen, unterhalten sich auf ..."

Beim Lesen des Buches wird einem immer mehr bewußt, welch eine Fundgrube an Wissen die Autoren in ihrem Buch zusammengetragen haben. Es geht längst nicht mehr nur um Tiere. Es geht oft um Tiere, letzten Endes jedoch immer um uns Menschen.

Was hat beispielsweise das Huhn mit einem Menschen zu tun, der Linkshänder ist? Vor Überraschungen kann man bei der Lektüre dieses Buches nie sicher sein. Neben Rezepten, haben die Autoren, ebenfalls in rosa Schrift, auch reines Faktenwissen notiert. Und wenn wir schon beim Äußeren des Buches sind, muß unbedingt auch der samtige rosa Einband erwähnt werden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Sunflower HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 26. September 2012
Format: Gebundene Ausgabe
... so lautete ein früheres Propaganda-Motto der seligen "Gesellschaft für deutsch-sowjetische Freundschaft" aus dem Jahr 1951 der DDR, das von der Bevölkerung halb ernsthaft und halb ironisch aufgegriffen wurde. Die "Science-Busters" führen das Zitat einer neuen Verwendung zu, indem sie den mittlerweile aufgelösten Vielvölkerstaat durch eine imposante bis zu 75 cm große Meeresnacktschnecke und das etwas anrüchige "siegen" mit dem deutlich cleveren "denken" ersetzen. "Von Seehasen lernen, heißt denken lernen.", so lautet ihre Variante, die sie in ihrem Buch anpreisen.

Science Busters? Seit 2007 machen Kabarettist Martin Puntigam und seine zwei "Zuchtbullen der Physik", der Wiener Universitätsprofessor (i. R.) Heinz Oberhummer und sein Kollege Werner Gruber, Theater- und Kabarettbühnen unter dem Motto "Wer nichts weiß, muss alles glauben!" unsicher. Mittlerweile agiert das "Trio Infernale" sogar in einer Wissenschaftsshow des ORF. Ihr Anliegen: "Wissen in die Köpfe und Herzen von Menschen abseits des gebildeten Bürgertums zu pflanzen" und den Leuten - insbesondere der jungen Generation - erzählen wie faszinierend Naturwissenschaft und Technik ist. Ihr Erfolgsrezept: mittels unerwarteter wissenschaftlicher Sensationen und Überraschungen sowie durch lockere und witzige Vortragsweise schlauer werden beim Lachen. Für ihre Zuschauer sind die "Science Busters" in der Tat eine Belohnung, weil die Show sie fordert anstatt ruhigzustellen. Wer nicht wach- und aufmerksam ist, versäumt entweder "den kubischen Raumausdehnungskoeffizienten - oder, noch schlimmer: einen Gag", formulierte die FAZ einmal treffend.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ich selbst hatte dieses Buch als Hörbuchversion vorliegen und war sehr erstaunt, als es plötzlich zu Ende war, denn ich hätte gerne noch mehr davon gehabt, es war wirklich außerordentlich kurzweilig dargeboten.
Die 1-Sterne Rezensionen kann man wohl getrost vergessen, denn hier handelt es sich offensichtlich um religiös verblendete Menschen (Kreationisten?), die sich durch relativ harmlose Äußerungen, in ihren religiösen Gefühlen verletzt sehen. Wenn dort gesagt wird, dass die Arche Noah so nicht funktioniert haben kann, das Turiner Grabtuch definitiv eine Fälschung ist, oder man sich darüber amüsiert, dass die Katholische Kirche heute noch Exorzisten beschäftigt, so kann ich darin absolut nichts Blasphemisches entdecken.
Auch die Stimme des Vorlesers gefällt mir gut; wenn er den amerikanischen Slang derart übertreibt, so geschieht das natürlich in voller Absicht.
Wirklich "brauchbare" Informationen hält dieses Buch für uns zwar nicht bereit, aber es gibt doch interessante Einblicke in die Forschung, die sich allerdings eher im Bereich der Physiologie, denn in der Physik, bewegt.

Mehr davon!!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
In seiner ersten Rezenzion sollte man sich die Dinge vornehmen, die einem wirklich am Herzen liegen. Bei mir: neben Werder Bremen die Naturwissenschaft. Und der haben die Science Busters in "Gedankenlesen durch Schneckenstreicheln" ein Denkmal gesetzt. Zu pathetisch? Nein. Warum? Weil ich niemanden kenne, der so wie das Paket aus zwei Physikern und einem Kabarettisten für Wissenschaft begeistern kann: Es ist eben nicht nur saukomisch, wenn Puntigam/Gruber/Oberhummer z.B. Sheldrakes morphogenetische Felder auf die Schippe nehmen, es steht auch in bester aufklärerischer Tradition. Und wenn die drei aufzeigen, wann und warum uns bald Käfer und dann Oktopoden als Herrscher über den Planeten ablösen werden, paaren sie ihren wissenschaftlichen Furor mit einer Portion Demut, die ihr Buch auch noch im pädagogischen Wert steigen lässt. Science Busters did strike again! Ich freue mich auf das nächste Buch der Chippendales der Physik.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover