Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Gebrauchsanweisung für Sy... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Gebrauchsanweisung für Sylt Taschenbuch – 1. August 2010

4.6 von 5 Sternen 27 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,99
EUR 14,99 EUR 5,99
74 neu ab EUR 14,99 14 gebraucht ab EUR 5,99 1 Sammlerstück ab EUR 14,99

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Gebrauchsanweisung für Sylt
  • +
  • 111 Orte auf Sylt, die man gesehen haben muss
  • +
  • MERIAN Sylt (MERIAN Hefte)
Gesamtpreis: EUR 40,89
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»So liebe- und humorvoll wie unterhaltsam (...)«, Der Feinschmecker - Sylt kulinarisch, 01.07.2012

»Liebevoll räumt sie mit Sylt-Klischees auf. (…) …erzählt von Inselgeschichten von Friedemar, dem Zeitungszusteller, bis zur Kommunalpolitik.«, Hamburger Abendblatt, 04.06.2011

»Silke von Bremen, eine Intimkennerin des Inselalltags, nimmt den Leser an die Hand und zeigt, wo sich Sylt am besten anfühlt.«, Food and Travel

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Silke von Bremen, Jahrgang 1959, Geografin, Politologin und Reisefachfrau, leitete bis 1995 das Heimatmuseum in Keitum und arbeitet seit 1999 als selbstständige Gästeführerin auf der Insel Sylt. Sie hat mehrere Bücher veröffentlicht, zuletzt den Bild-Text-Band »365 Tage Sylt« mit ihrem Mann, dem Sylter Landschaftsfotografen Hans Jessel.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von U. Moll VINE-PRODUKTTESTER am 31. Januar 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Als typische Sylt Wiederholungstäter (einmal Sylt, immer Sylt) haben wir uns dieses Buch Anfang Januar als weitere Lektüre zu und über Sylt zugelegt.
Vieles von dem hier bereits gesagten können wir zustimmen:

+ nett zu lesen
+ man merkt dass die Authorin ihre Insel liebt und dies weitergeben will
+ im ersten Teil "Vom Glück ein Sylter zu sein" diverse Themen von den Friesen und Einheimischen bis zu Flora und Fauna
+ im zweiten Teil "Die schönen Inselorte" Geschichtliches zum besseren Verständnis der einzelnen Orte
+ und im dritten Teil "Rüm Haart, klaar Kimming" nochmals ausgewählte Themen von der Biike bis zu Zitaten prominenter Gäste.

Für den Wiederholungstäter nicht wirklich viel Neues, vieles aber vertiefend und erklärend, sozusagen eine Gästeführung per Buch.

Ein kleiner Kritikpunkt: der Titel "Gebrauchsanweisung für Sylt" ist etwas irreführend, aber so heisst eben die Serie von Reiseführern von Piper. Für unseren Geschmack enthält das Buch dafür zuviel Geschichte und Anekdoten - wie sagte ein anderer Rezensent, "irgendwann ist es dann auch genug" - und zu wenig konkrete praktische Gebrauchsanweisungen, z.B. zehn Anweisungen, die nicht in einem typischen Reiseführer zu finden find, 5 Lokale in denen sie noch nicht gewesen sind, aber mal gehen sollten, usw.

Dafür den einen Stern Abzug. Aber wie gesagt, als Gästeführung im Buchformat passt es.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Eine amüsant geschriebene Gebrauchsanweisung für die Insel und ihren gesellschaftlichen Mikrokosmos. Silke von Bremen erzählt in Ihrem Syltbuch genau so spannend und unterhaltsam wie auf ihren Inselführungen, die ich schon erleben durfte. Dabei belässt sie es nie beim Beschreiben der polierten und aufgeräumten Fassade von Deutschlands beliebtester Urlaubsinsel, sondern berichtet als gute Beobachterin und Einheimische von sonst gut versteckten Besonderheiten und Kuriosem hinter den Kulissen. Beim abendlichen gegenseitigen Vorlesen im Sylter Domizil haben wir vor Spass oft laut gelacht. Am nächsten Tag sind wir dann auf den Spuren der Sylter Geschichten über die Insel gewandert- so soll ein Reisebuch sein!
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von RGS am 5. Mai 2015
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ein etwas anderer Reiseführer. Nicht immer das nur Standardthema nach dem Motto "Wo sehe ich was", sondern eher die Darstellung über Sylt als Insel mit ihren Einwohnern. Trotzdem, oder gerade deswegen informativ und unterhaltsam. Mir gefällts.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Das war perfektes Timing, beim Kauf der Tageszeitung an unserem ersten Urlaubstag entdeckte ich dieses Buch. Es ist sehr unterhaltsam geschrieben und die Autorin Silke von Bremen schafft es, die Geschichte Sylts, Klischees, Widersprüche, Lustiges und Sehenswertes in einer kurzweiligen Lektüre zu vereinen. Also, liebe Sylt-Freunde oder diejenigen, die es werden wollen: Ihr braucht dieses Buch und zusätzlich noch einen Restaurantführer. Und ab mit Euch auf DIE Insel!
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich habe das Buch in meinem Urlaub auf Sylt gelesen! Perfekt, vor allem, wenn man sich gerade auf der Insel befindet und auf Erkundungstour ist.
Flüssiger und angenehmer Schreibstil.
Super Aufbereitung und Einteilung der einzelnen Kapiteln.
Die Anekdoten und geschichtlichen Verweise sind genial!
Ein Muss für jeden Sylt - Urlauber und Sylt -Fan!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Sabine DB TOP 1000 REZENSENT am 4. August 2010
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Silke von Bremen hat ein bezauberndes Buch über Sylt geschrieben.Man merkt auf jeder Seite wie sie "ihre" Insel liebt.Nicht das Yellow-Press Sylt sondern das wahre Sylt.Die herrliche Natur,den Gezeitenwechsel,usw.
Die Autorin beschreibt die Menschen,lässt die Geschichte nicht aussen vor,nach dem Lesen des Buches ist man informiert über viele Dinge,die den liebenswerten Charakter von Sylt ausmachen.Genau das Richtige für Leute,die Sylt lieben und die Insel so sehen wie sie ist,ganz wunderbar.Mit viel Ruhe,Möglichkeit sich zu erholen,Natur zu geniessen und zu beachten,nicht achtlos in den Dünen "rumtrampeln",auch mal etwas lautere Tage zu haben,dann wieder abschalten.

Danke für ein wundervolles Buch
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von B.B. am 18. April 2012
Format: Taschenbuch
Das Buch liest sich angenehm und man lernt viel. Vor allem die kleinen eingestreuten Anekdoten haben mir gut gefallen. Problematisch fand ich die sehr kritische Einstellung der Autorin zu den Touristen, die immer wieder thematisiert wurde. Dabei lebt Frau von Bremen vom Tourismus, und das, so denke ich, ziemlich gut. Sie macht Führungen auf der Insel, die mir immer wieder empfohlen werden. Aber letztendlich ist das eine Nebensache und man kann tatsächlich viel aus dieser ganz besonderen Gebrauchsanweisung lernen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von A. Schmitz TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 6. November 2010
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich habe mir dieses Buch auf Grund der positiven Bewertungen gekauft, um mich ein wenig auf meinen bevorstehenden Sylttrip vorzubereiten.
Anfangs war es interessant und amüsant das Buch zu lesen.
Sie schreibt viel über die Geschichte zu Sylt, wie Sylt zum Hindenburgdamm kam, was man getan haben muss, um ein echter Sylter zu sein, einfach wie Sylt zu dem wurde was es heute ist.

Jedoch fand ich es auf Dauer etwas langatmig immer wieder zu lesen, dass Ferienhausbesitzer und Touris nur in gewisserweise willkommen sind.

Es war interessant zu lesen, wie negativ sich die explosiven und abgehobenen Immobilienpreise sich auf die Ursylter auswirken. aber das war es dann auch.

Und was ich nicht verstanden habe - sie schreibt, dass Sylter eher kurz angebunden sind (so habe ich es verstanden). Wer Moin, Moin sagt gilt schon als geschwätzig. Ich, als Rheinländer, habe die Sylter zum größten Teil aber als sehr angenehm und gesprächig empfunden. Morgens beim Bäcker bekam ich die erste Geschichte erzählt und so zog sich das durch den Tag.

Nach etwa der Hälfte des Buches, habe ich es weggelegt und habe nur noch das Kapital zu unserem Ort gelesen.
2 Kommentare 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen