Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho Autorip longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Juni 2013
Auch dieser Teil ist wieder absolut gelungen. Ich habe ihn vor Jahren im Original gelesen und es war auch jetzt in der Übersetzung wieder ein Genuss.

Hier geht es um die/den Dream-Hunter, Arik. Ich finde es wie immer erfrischend, dass hier nicht immer "nur" die DH eine Hauptrolle spielen, was auch ok wäre, aber eben auch immer mal wieder Abwechslung bring.

Arik und M. sind ein tolles Paar. Sicher hätten noch die einen oder anderen Hintergründe zu ihren jeweiligen Leben mehr beschrieben werden können, aber so wie es ist, finde ich es gelungen.

Die Dialoge zwischen Arik und seinem "Bruder" waren einfach herrlich und brachten dadurch auch noch etwas Witz in die Geschichte.

Ich empfand auch das Ende nicht als zu schnell abgehandelt, sondern absolut rund. Alles andere wäre in die Länge gezogen gewesen, sowas muss nicht sein.

Da hier Katra wieder auftaucht, finde ich es doch schon sinnvoll auch diesen Band nicht wegzulassen, wie es hier in den Beurteilungen gesagt wurde. Mal abgesehen davon, dass es ein tolles Buch ist.

Nun freue ich mich ( wenn meine Erinnerung mich nicht täuscht) auf Katra und Sin.

Ich habe fast alle Bände gelesen und finde lediglich schade, dass die Übersetzungen so lange auf sich warten lassen. Im Original sind es mittlerweile 25 Bände + Die Chroniken von Nick.

Von mir also volle 5 Sterne.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 21. Juni 2013
Um es vorweg zu schicken: Ich bin ein absoluter Fan der Dark Hunter und habe fast alle Bücher schon auf englisch gelesen.
Fast alle? Dream Hunter, zu deutsch "Gebieter der Träume", habe ich auf englisch einfach nicht geschafft. Also jetzt der neue Versuch auf deutsch:

Die Dream Hunter werden schon im Buch um Kyrian thematisiert und entsprechend neugierig war man auf sie. Trotzdem schafft es die Geschichte um Airk und Geary nicht so ganz zu Herzen zu gehen, wie viele der anderen Storys der Serie. Airk reicht nicht an die starken Helden der Vorgängerbände heran. Er ist weder der typische "Totured Hero" wie Zarek, noch so romantisch wie Vane. Auch Megara reicht nicht an die starken Frauengestalten in den Vorgängerbänden heran. Alles in allem führt das dazu, dass man das Buch sehr wohl aus der Hand legen kann, was bei den anderen Bänden der Serie auf keinen Fall möglich war. Leider fehlt auch eine der starken Szenen, von denen es sonst immer einige gibt, die man immer wieder und wieder lesen möchte.

Für Fans ist die Geschichte durchaus lesenswert, da einige der Fäden in der Geschichte um Ash und Tory (kommt noch) wieder aufgegriffen werden. Insgesamt muss man das Buch aber nicht gelesen haben, um die Serie zu verstehen. Fazit: Kann man lesen, muss man aber nicht.

Als Hoffnungsschimmer: Danach geht es mit der Serie wieder aufwärts. "Devil may cry", "Dream Chaser" und "Acheron" sind wieder echte High-Lights.
88 Kommentare| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Mageara hat ihrem Vater am Totenbett versprochen, seine Suche nach Atlantis weiterzuführen. Er war sich sicher, das Atlantis nicht nur ein Mythos ist - sondern wirklich existiert hat. Mageara hat nie daran geglaubt - doch sie ist gewillt das Versprechen einzulösen und den lädierten Ruf ihres Vaters reinzuwaschen.

Nachts bekommt sie immer Besuch von einem gutaussehenden Fremden, der sie zu erotischen Spielereien verführt - denen sie sich allerdings mehr als nur willig hingibt. Schließlich geschieht das alles nur in ihren Träumen. Im realen Leben, ist sie ein gänzlich anderer Mensch. Doch ihr Leben gerät aus den Fugen, als sie einen Mann aus dem Meer fischt, der ihrem Traumliebhaber wie aus dem Gesicht geschnitten gleicht. Es handelt sich um Arik.

Arik ist ein erotischer Skoti mit einer traumhaften Ausstrahung. Eine Traumgott, der sich von Träumen nährt. Mageara ist ihm im "Land der Träume" aufgefallen, da sie im Gegensatz zu vielen anderen Träumern farbig und mehr als nur lebendig und phantasievoll träumt. Seither besucht er sie stetig - was ihm jedoch verboten ist. So wird er auf die Erde geschickt, um sein Vergehen zu sühnen. Er soll sich die Seele von Mageara holen. Leichtfertig - da er als Traumgott keiner Gefühle fähig ist - stimmt er zu.

"Gebieter der Träume" ist ein gut geschriebener, weiterer Teil der "Were- und Drama Hunter"-Reihe von Sherrilyn Kenyon. Leider wird die Vielfalt der paranormalen Wesen, die die Autorin auf uns Leser loslässt, immer umfangreicher, was meinen Lesegenuss etwas schmälert. Ich war stellenweise verwirrt, wer wie wo was dazu gehört und aus welchem Grund. Abgesehen davon, machen mir die Bücher und die Schreibe der Autorin Spaß und ich werde die Serie auf jeden Fall weiter verfolgen. Knappe 4 Punkte für "Gebieter der Träume".

Kurz gefasst: "Gebieter der Träume" wartet mit einem charismatischen Helden, einer sehr sympathischen Heldin, teilweise sehr witzigen Nebenprotagonisten und einer spannenden Geschichte auf.

Kleine Hilfe für Serieneinsteiger (übersetzte Teile)
1. Magie der Sehnsucht (Julian und Grace)
2. Nächtliche Versuchung (Kyrian und Amanda)
3. Im Herzen der Nacht (Talon und Sunshine)
4. Prinz der Nacht (Zarek und Astrid)
5. Geliebte der Finsternis (Wulf und Cassandra)
6. Herrin der Finsternis (Vane und Bride)
7. Geliebte des Schattens (Valerius und Tabitha)
8. Wächterin der Dunkelheit (Alexion und Dangereuse)
9. Dunkle Verführung (Wren und Marguerite)
10. Gebieter der Träume (Arik und Mageara)
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2014
Gebieter der Träume

Von:
Sherriliy Kenyon

Titel: Gebieter der Träume
Autor: Sherriliy Kenyon
Übersetzerin: Larissa Rabe
VÖ: Juni 2013
Einband: kartoniert/broschiert
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag
Random House Verlage
Seitenzahl: 414
Sprache: Deutsch
Preis: 9,99€
Genre: Roman
Original Titel: The Dream Hunter
(Dark Hunter 11)
ISBN-10: 978-3-442-26924-2

Sherrilyn Kenyon hat mit diesem Band ihre Leser definitiv überrascht. Wie immer schreibt sie leicht verständlich und gut erklärt. Auch in "Dunkle Verführung" hat sie Götter und Mythen eingebaut, doch hält es sich dieses mal wirklich in hinnehmbaren Grenzen, sodass der Lesefluss nicht gestört wird und der Leser wirklich mit Spaß dabei ist. Ihre Charaktere sind auf solch wundervolle Weise beschrieben, dass man einfach mit ihnen mitfühlen muss und sehr schnell die eigenen Lieblinge herausfiltert und jenen die Daumen drückt, bzw. auf die letzte Seite gelangen möchte um zu wissen ob es ein gutes Ende nimmt.

Reihenfolge der Dark-Hunter-Serie:

1)Magie der Sehnsucht
2)Nächtliche Versuchung
3)Im Herzen der Nacht
4)Prinz der Nacht
5)Geliebte der Finsternis
6)Herrin der Finsternis
7)Geliebte des Schattens
8)Wächterin der Dunkelheit
9)Dunkle Verführung
10)In den Fängen der Nacht
11)Gebieter der Träume
12)Lockruf der Finsternis (Januar 2014)

Sie verfolgt ein unglaublich großes Ziel und doch kann und wird sie nicht aufgeben. Den Dr. Megeara Kafieri hat sich eines geschworen: Sie wird die sagenumwobene, geheimnisvolle und ebenso verschundene Insel finden und beweisen das sie genau dort war, wo ihr Vater sie vermutete.
Als sie dann in Griechenland ankommt, findet sie nicht wie erwartet die in den Fluten treibende Insel der Legenden, sondern einen Mann, den sie in ihren Träumen bereits tausendemale sehen durfte....

Ein wahrhaft gelungener, sehr leidenschaftlicher und trotzdem ebenso feuriger Roman der besonderen Klasse.
Die Autorin schreibt durchweg sehr spannend, gehoben und niemals langartmig.
Ihre Geschichte ist sowohl abwechslungsreich, leidenschaftlich und trotzdem in bestimmten Situationen mit Humor gespickt, jedoch auf der selben Ebene mit Strenge und härte.
Ihre Charaktäre sind gut gelungen und ebenso überzeugend.
Die unterschiedlichsten Gegebenheiten wurden sehr gut Dargestellt

Man darf sich bereits auf einen weitern Band, dieser Spitzenautorin freuen.

Rezension von: Das Schreibstübchen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2013
Mit Spannung habe ich auf die Veröffentlichung dieses neuen Buchs aus der Dark Hunter- Reihe gewartet und war enttäuscht. Zum ersten Mal sprang der Funke bei mir nicht über, ich fand die Story nicht so mitreißend wie sonst und auch die beiden Hauptcharactere zogen mich nicht in ihren Bann. Schade! Für mich bisher das mit Abstand schwächste Buch dieser Reihe.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2013
Anders als die Vorgänger, bin aber gespannt wie es mit Nick und Acheron weitergeht . Schade das man immer so lange warten muss bis die Übersetzungen da sind.
Das Buch war schön geschrieben, mir fehlte ein wenig der Anschluss.
Man muss es aber gelesen haben.
KENYON hat einen Super schreibstil.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2013
Der erste Dream Hunter Roman dieser Reihe. Spannend, erotisch und absolut traumhaft. Ich liebe diese Reihe vor allem wegen der Abwechslung. Neue und alte Charaktere finden ihren weg zusammen durch die Geschichte. Daumen hoch
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2016
Ich liebe die Dark Hunter einfach :-) und bin dabei sie nochmal durch zu lesen um die Zeit bis Acherons Geschichte erscheint, das Buch ist übrigens geteilt, unsprünglich sind Band 15 und 16 ein Buch!, und habe dabei festgestellt das diese Geschichte vom zeitlichen Ablauf her, eigentlich Band 2 wäre. Denn wie am Ende des Buches erkennbar ist, hat
1) Kat einen neuen Auftrag bekommen, siehe Band 5. Geliebte der Finsternis - Kiss of the Night (Wulf & Kassandra)
2) Kyrien ist noch nicht mit Amanda zusammen sondern noch ein Dark Hunter und
3) Nick ist.....aber ich will nicht spoilern, lest die Bücher selber ;-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2014
Ich hatte mich sehr auf das Erscheinen des neuen Bandes gefreut. Leider ist er nicht so gut, wie die vorherigen. Zudem stört mich, dass die "Zeitlinie" nicht eingehalten wurde (Zarek ist noch solo in Alaska stationiert..) Das kann jedoch auch an der Übersetzung liegen.
Alles in allem ist des Buch okay, es kommt aber nicht an seine Vorgänger heran.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2014
Eine Geschichte schön verpackt mit Erotik, Sex und Spannung.
Leicht zu lesen. Genau das richtige um abzuschalten, nicht nachdenken und einfach genießen.
Serie, jedoch jede Story auch einzeln zu lesen, aber am besten in der Reihenfolge.
Hoffe es kommen noch viele solcher Geschichten nach.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden