Facebook Twitter Pinterest
Gasoline ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 15,15
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Fulfillment Express
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,89

Gasoline

4.4 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Preis: EUR 11,00 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 2. März 2007
"Bitte wiederholen"
EUR 11,00
EUR 4,11 EUR 1,92
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
42 neu ab EUR 4,11 15 gebraucht ab EUR 1,92

Hinweise und Aktionen


Theory of a Deadman-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Gasoline
  • +
  • Scars & Souvenirs
  • +
  • Theory of a Deadman
Gesamtpreis: EUR 37,77
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (2. März 2007)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Roadrunner Records (Warner)
  • ASIN: B0007XT7V8
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 58.268 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
3:25
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
2
30
3:29
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
3
30
3:40
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
4
30
2:51
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
5
30
4:06
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
6
30
2:51
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
7
30
3:04
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
8
30
4:21
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
9
30
3:40
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
10
30
4:18
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
11
30
1:05
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
12
30
4:15
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
13
30
3:36
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Jahrelang wurden sie als kleine Brüder von Nickelback belächelt, doch mit dem stetig wachsenden Erfolg haben sich Theory Of A Deadman immer mehr aus dem Windschatten von Chad Kroeger & Co. befreien können.

Weil Kroeger zu den Entdeckern der Band gehörte und ihr anfangs auch im Studio auf die Sprünge half, haftete Theory Of A Deadman lange das Image einer unselbstständigen Retorten-Kapelle an. Diese Vorurteile haben die Kanadier längst ausräumen können, und auf Gasoline präsentieren sie sich so eigenständig wie nie zuvor. Die grundsätzliche Stil-Verwandtschaft zu Nickelback ist zwar nach wie vor unverkennbar, die mittlerweile als Trio agierende Gruppe hat aber hörbar an der eigenen Identität gefeilt. Der typische Sound-Bombast Kroegers ist fast völlig verschwunden, stattdessen konzentriert man sich auf betont erdigen, zeitlos guten Hardrock mit unaufdringlich ins Langzeitgedächtnis rockenden Hitmelodien. Die gefühlvollen Balladen zünden ohne peinlichen Kitsch, und wenn das Gaspedal durchgetreten wird, dann bis zum Bodenpedal und mit ordentlich Rotz in der Nase. In dieser Form dürften Theory Of A Deadman problemlos dauerhaft auf eigenen Beinen stehen können.

-- Michael Rensen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Endlich haben es die Kanadier geschafft, dass Sie in Europa Gehör finden. "Gasoline" erschien bereits letztes Jahr in den Staaten und Kanada und war nur als Import erhältlich. Dieses Album ist ein herrlicher Mix-Up verschiedener Härtegrade und verfolgt dennoch immer eine Linie. Gekonnt wird das derbe Riff gegen eine akkustischen Gitarre getauscht. Sänger Tyler Connolly imponiert durch seine Vielfältigkeit. Einmal Stimmgewaltig, dann wieder ruhig und gefühlvoll. Man beachte gerade die Mid-Tempo-Songs, die seine stimmlichen Fähigkeiten ins "rechte" Licht rücken (Hello Lonely,Say Goodbye).

Ausnahmestück und Highlight ist wohl "Santa Monica", dessen Songwriting zwar glatt ist, aber trotdem Tiefgang besitzt (Text lesen). Insgesamt ist Gasoline eine Platte die beim ersten Durchlauf zu überzeugen weiß, beim zweiten Lust auf mehr macht und beim x-ten Mal die Hoffnung weckt, dass "ToaDm" die nächste Platte bald veröffentlichen. Der Sound ist dank dem Mix von Chris Lord-Alge brilliant und wen wundert es noch, dass die Jungs auf dem Plattenlabe von Nickelback's Chad Kroeger laufen. Wenn er sich damal nicht die größte Konkurenz eingekauft hat!!

Viele der Stücke wurden sogar bereits als Soundtrack für das "innovativste Videospiel 2005" Fahrenheit verwendet.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Tom am 3. Januar 2006
Format: Audio CD
Theory of a Deadman mit ihrer neuesten CD Gasoline
klingt ziemlich cool. Ihre Lieder sind insgesamt
alle eher ruhig und chillig und erinnern ein
bisschen an Nickelback.
Bei "Gasoline" haben es mir die Lyrics ziemlich angetan.
Ziemliche Meisterwerke finde ich die Lieder "Santa Monica",
"Hello Lonely" und "Since u been gone".
Der 1-Minutentrack "Hell just aint the same" hat Kultcharakter.
Genau das richtige für Jam Sessions, zum lernen auf der Akustik
und für stunden in denen man einfach mal lockere musik hören will.
Theory of a Deadman noch relativ unbekannt, doch
ziemlich cool.
5 Sterne für Gasoline.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
THEORY OF A DEAD MAN, jenes kanadisches Trio, das von NICKELBACK Zampano Chad Kroeger entdeckt, gefördert und sogar plattenfrimatechnisch (das Debüt erschien auf Kroegers 604 Records Label) hochgepusht wurde, versucht mit ihrem zweiten Release den dringend notwendigen Schritt der Emanzipation. Dafür hat man sich nach intensivem Touren ganze vier Jahre Zeit gelassen, in LA mit Howard Benson einen namhaften Produzenten geschnappt und auch teilweise eine Kurskorrektur vorgenommen.

Sicher klingt auch anno 2006 Tyler Connolly noch immer wie der kleine Bruder von Mr. Kroeger, aber großteils der härteren Nummern kommen einfach erwachsener rüber, Better Off", sei hier zu nennen, und die Band macht keinen Hehl daraus, dass Ähnlichkeiten zu AC/DC und BAD COMPANY in dieser Nummer durchaus bewusst gewählt wurden. Aber auch die beiden Eröffnungsnummern Hating Hollywood" und No Way Out" entfernen sich vom großen kanadischen Bruder doch sehr, sehr weit. Nichts desto trotz sind die aufs Radio schielenden Songs teilweise eine Spur zu platt ausgefallen, Beiträge wie No Surprise" oder das durch Streicher Arrangements unterlegte Since You've Been Gone" ziehen zwar in Nordamerika mächtig Air Play, dürften in hiesigen Breiten aber eher nur" zur Kenntnis genommen werden. Auf der anderen Seite kann - mir zumindest - eine sehr nah an CREED angelehnte Ballade wie Santa Monica" doch gefallen und all jenen, die mit mainstream kompatiblen Rock etwas anfangen können, sei die Hörprobe von Gasoline" auf jeden Fall ans Herz zu legen.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
... tja, leider gibt es ein aber. Nicht das es schon eine Unverschämtheit der Plattenfirma ist, daß Album erst mit einem Jahr Verspätung nach Deutschland zu bringen, nein, was kriegen wir hier vorgesetzt? Wir bekommen hier auch noch eine zensierte CLEAN-Fassung des Albums geboten. Die Zensurschere wurde zwar nicht sonderlich oft eingesetzt (No Surprise und Me & My Girl) trotzdem kann ich eine derartige Bevormundung nicht nachvollziehen. Wo doch mittlerweile jeder Jugendliche diese "angeblich" schlimmen Worte kennt. Aber soviel dazu...

Zum Album selber kann ich nur sagen das Theory Of A Deadman nach 3-jähriger Schaffenspause ein klasse Album aus dem Hut gezaubert haben. Der Nickelback-Sound ist zwar noch vertreten, aber dieser ist bei weitem nicht mehr so stark ausgeprägt wie noch im Vorgängeralbum. Die beiden Singleauskopplungen "No Surprise" und "Santa Monica" gehen sofort ins Ohr und setzen sich dort für längere Zeit fest. Bei Songs wie "No Way Out" oder "Better Off" zeigen Theory Of A Deadman ganz typisch ihre härtere Seite, während dann durch "Since You've Been Gone" und "In The Middle" mal kleine Verschnaufpausen in Form von ruhigen Songs mit schönen Melodien gemacht werden.

Zum Schluß bleibt eigentlich nur eines zu sagen: Klasse Album welches leider verspätet und in unschöner Version nach Deutschland gekommen ist. Wen die Hacker im Text nicht weiter stören, kann hier ohne Bedenken zugreifen. Allen anderen kann ich nur einen Kanada-Import ans Herz legen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren