Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Garmin Edge 800 Radcomputer + Garmin Transalpin 2012 grenzüberschreitende Freizeitkarte, auf microSD, M10-DE100-19

3.0 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
  • Das Hightech Touchscreen Bike-Navi im Bundle mit der grenzüberschreitenden topografischen Vektorkarte Garmin TransAlpin 2012 Pro auf microSD
  • GPS Bike Computer mit Touchscreen Bedienung im sportlich-edlem Carbon-Design
  • 6,6 cm (2,6") Farb-Touchscreen Display, das bei allen Lichtverhältnissen bestensablesbar ist
  • Barometrischer Höhenmesser für eine exakte Ermittlung der Höhendaten, optionale Anzeige von Herz- und Trittfrequenz
  • Im Lieferumfang enthalten: Topografische Vektorkarte im Basismaßstab 1:25.000 mit höchster Kartenqualität im gesamten Abdeckungsbereich (Teile von: Deutschland, Österreich, Italien, Schweiz, Slowenien und Liechtenstein) auf microSd
Ratgeber GPS-Geräte
Ratgeber GPS-Geräte
Sie interessieren sich für GPS-Geräte zum Wandern, Radfahren oder Geocaching? Tipps und Hinweise für die richtige Produktwahl finden Sie in unserem Ratgeber. Zum Ratgeber


Garmin Shop
Entdecken Sie mehr GPS-Produkte, Navigationsgeräte und Zubehör im Garmin Shop.

Hinweise und Aktionen

  • Herstellerkontakt zur Garmin Deutschland GmbH bei Produktfragen:
    Telefon: 089/858364880
    Servicezeit: Montag bis Freitag von 09:30 Uhr bis 18:00 Uhr
    Kosten pro Anruf/Minute: Zum Ortstarif
    Website: http://www.garmin.com/de/support

  • Eine große Auswahl an aktueller Mode und tollen Marken zu günstigen Preisen finden Sie im Bekleidungs-Shop von Amazon.de.

Produktbeschreibungen


Garmin Edge 800 Radcomputer + Garmin Transalpin 2012 grenzüberschreitende Freizeitkarte, auf microSD, M10-DE100-19

Garmin Edge 800 Radcomputer + Garmin Transalpin 2012 grenzüberschreitende Freizeitkarte, auf microSD, M10-DE100-19

Das Hightech Touchscreen Bike-Navi im Bundle mit Garmin Transalpin 2012 Pro
Der Edge 800 und die Garmin Transalpin 2012 Pro mit ActiveRouting ist ideal für alle trainingsorientierten Radfahrer – egal ob Mountainbiker oder Rennradfahrer. Die intuitive Touchscreen-Bedienung und die leistungsstarke Trainingssteuerung bilden eine perfekte Einheit mit der brillanten Kartendarstellung und der topografischen Freizeitkarte im Basismaßstab 1:25.000 zur Navigation und Tourenplanung mit GPS-Geräten.

Garmin Edge 800 Radcomputer + Garmin Transalpin 2012 grenzüberschreitende Freizeitkarte, auf microSD, M10-DE100-19 - Zusatzbild

Das Hightech Touchscreen Bike-Navi
• Intuitive Touchscreen Bedienung
• Integrierter GPS Empfänger
• Barometrischer Höhenmesser
• Umfangreiche Trainingsteuerung
• Temperaturanzeige
• Störungsfreie, vielseitige ANT+ Datenübertragung

Garmin Edge 800 Radcomputer + Garmin Transalpin 2012 grenzüberschreitende Freizeitkarte, auf microSD, M10-DE100-19 - Weitere Features

Die neue Kartengeneration mit ActiveRouting – die Garmin Transalpin 2012 Pro Gesamt
Neben höchster Kartenqualität über die gesamte Abdeckung sowie einer neuen Optik, die an die klassische Papierkarte erinnert, bietet Garmin Transalpin 2012 Pro eine neue Funktion: ActiveRouting. Beim ActiveRouting gibt der Nutzer nicht nur an, wohin er will, sondern auch wie er dorthin will (z.B. Tourenrad oder Mountainbike). Und dank microSD/SD-Karte ist die Topo Deutschland sofort am GPS-Gerät und PC/MAC nutzbar – ohne Installation und Freischaltung.


    Produktinformation

    • Größe und/oder Gewicht: 2,5 x 5,1 x 9,3 cm ; 100 g
    • Produktgewicht inkl. Verpackung: 499 g
    • Modellnummer: M10-DE100-19
    • EAN/UPC: 0753759992118
    • ASIN: B0085UY60W
    • Im Angebot von Amazon.de seit: 24. Mai 2012
    • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
    • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 278.973 in Sport & Freizeit (Siehe Top 100 in Sport & Freizeit)
    •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?



    Kunden Fragen und Antworten

    Kundenrezensionen

    Top-Kundenrezensionen

    Verifizierter Kauf
    Ich habe mir den Navi gekauft, weil es mich genervt hat in fremdem Gelände alle halbe Stunde die Karten auspacken zu müssen.
    Der Garmin entfaltet seine Vorzüge, wenn man zu Hause auf dem zugehörigen Planungsprogramm "Basecamp" die Routen sorgfältig plant. Nicht nur daß es gut funktioniert, man findet auch schöne Routen (vor allem mit dem MTB) oder kann Planungen nutzen, die andere schon gemacht haben. Erstaunlich, was Technik und Datenbasis bieten. Allerdings muß man in Topo-Karten nochmal kräftig investieren.

    Unterwegs anzufangen mit Eingaben und auf der kleinen Karte etwas suchen zu wollen ist witzlos. Daß man nicht mehr weiß wo man ist kann man aber zuverlässig verhindern - wenn nicht der Akku leer wird.

    Der Radcomputer ist spitze, weil die Anzeige absolut flexibel programmierbar ist und sehr gut ablesbar. Design und Größe sind (noch) zum Rennrad passend.
    Aber auch zum Wandern gut brauchbar. Natürlich sind nicht alle Pfade auf den Karten, aber erstaunlich viele (jedenfalls in den Alpen).

    Der hohe Preis dämpft die Freude. Daß Garmin die Karten auf nicht schreibgeschützten Micro-SD liefert, ohne die Möglichkeit, eine backup-SD zu schreiben, ist eine Zumutung. Die Akku-Laufzeit ist für Ausdauersportler definitv zu kurz.

    Unbedingt Schutzfolie verwenden!
    Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    Missbrauch melden
    Verifizierter Kauf
    Das Gerät hatte ich in der Absicht gekauft, bei Alpenüberquerungen oder längeren Touren nicht auf kiloweise Kartenmaterial angewiesen zu sein. Dabei dachte ich, dass ein Navigationsgerät mit Routingfähiger Karte, die auch fragt, ob man zu Fuss, mit dem Auto oder dem Fahrrad unterwegs ist, entsprechende Gewichtungen bei den Wegen programmiert hätte.
    Dem ist beim Garmin in keinster Weise so. Als ich eine Route von Levico Terme auf den Piz di Levico berechnen ließ, hat das Gerät mich auf eine Route geführt, die in einem Klettersteig endete. Da ich in Levico wohne und das Gebiet gut kenne, bin ich nicht in Lebensgefahr gewesen. Anders ist die Situation aber, wenn man sich auf das Gerät verlassen muss.
    Wenn ich in den Alpen unterwegs bin und mir dann bei Parameter "Fahrrad" Klettersteige untergejubelt werden, kann das bei Abfahrten, die abends um 17:00 Uhr beginnen, absolut dramatisch enden, denn es ist nicht immer gesagt, dass der Weg sofort extrem schlecht wird, es kann passieren, dass ich erst mal 400 Höhenmeter absteige und dann erst blockiert werde.
    Beim planen der Route mit Basecamp und nachfahren habe ich hingegen festgestellt, dass die Karte oft eine gerade Linie zieht, wo der Weg in Wirklichkeit voller Kehren ist und daher ständig die Meldungen "Route verloren"/"Route gefunden" im Wechsel auftreten und dass das Gerät keinen GPS Empfang mehr hat, wenn das Nokia Lumia 920 hervorragend weiß, wo es ist.
    Der Garmin Edge ist daher für mich unbrauchbar, auch wenn er viele Fahrradfunktionen wie virtuellen Gegner und was weiß ich alles hat. Zudem speichert er nicht die gefahrenen Gesamthöhenmeter.
    Dem Garmin Edge 800 würde ich daher gern 0 Sterne geben, der Karte -5 Sterne, dank ihrer elend schlechten Routingprogrammierung und ihrer extrem mangelhaften Präzision.
    Gesamturteil: Extrem sch...e.
    Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    Missbrauch melden
    Verifizierter Kauf
    Nachdem bei meinem 60CSx bei jeder Erschütterung die Stromversorgung unterbrach (Ein Peoblem das bei Garmin bekannt war,
    aber schlichtweg ignoriert wurde) habe ich von Bekannten überreden lassen, den Garmin Edge800 zu kaufen. Der ist allerdings auch nicht besser. Beim automatischen Auto Pause Modus wird bei abpruptem Bremsen sowie bei schnellen Kurvenkombinationen ebenfalls die Stromversorgung unterbrochen. Warscheinlich ist dann der Bewegungssensor überfordert. Jetzt habe ich 2 Garmin
    Geräte und keines funktioniert. Super!!!!!. Außerdem ist die Procedure bis man zum Support kommt nervend. Man muß sich
    x mal einloggen. Man kommt sich wie ein Strauchdieb vor.
    Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    Missbrauch melden