Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Garmin Outdoor GPS-Handgerät Oregon 550, schwarz

3.9 von 5 Sternen 77 Kundenrezensionen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
  • integrierte 3,2 Megapixel Autofokuskamera für Geotagging
  • elektronische Drei-Achsen-Kompass
  • Robuster Touch-Screen mit Sperrfunktion, verbesserter Ablesbarkeit
  • Erstmals USB 2.0 Anschluss für extrem schnelle PC-Verbindung
  • Drahtlose ANT Datenübertragung von Gerät zu Gerät oder für Herzfrequenz- oder Trittfrequenzmessung

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Hinweise und Aktionen

  • Eine große Auswahl an aktueller Mode und tollen Marken zu günstigen Preisen finden Sie im Bekleidungs-Shop von Amazon.de.

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Garmin Oregon 550

Produktbeschreibung des Herstellers


Das Navigationssystem mit dem fotografischen Gedächtnis: der Oregon 550 vereint die zuverlässige Outdoor-Navigation per Touchscreen mit einer Digitalkamera mit 3,2 Megapixel.

Hinzu kommen ein GPS-Empfänger mit hoher Empfindlichkeit, ein barometrischer Höhenmesser, ein elektronischer 3-Achsen-Kompass und ein microSD™-Kartensteckplatz. Das Ergebnis? Ein vielseitiges Gerät, mit dem Ihre großen Abenteuer noch unvergesslicher werden.

Aufnehmen von Bildern und Speichern von Positionen
Nehmen Sie mit der Autofocus-Kamera des Oregon 550 mit 3,2 Megapixel und 4-fachem Digitalzoom Positionen und Erinnerungen auf. Jedes Foto wird automatisch mit Geo-Tags der aufgenommenen Position versehen, sodass Sie bequem wieder zu demselben Ort navigieren können. Fotos können im Quer- oder Hochformat aufgenommen und angezeigt werden. Dank dem internen Speicher von 850 MB verpassen Sie keine Fotogelegenheit. Speichern Sie Ihre Bilder online, indem Sie den Oregon 550 über ein USB-Kabel an einen Computer anschließen und die Website my.Garmin.com aufrufen. Dann können Sie Ihre Fotos auf Picasa™, einer beliebten Community für die Online-Freigabe von Fotos, für Freunde und Verwandte auf der ganzen Welt hochladen und dort speichern. Erweitern Sie den Speicher mit einer microSD-Karte. Es ist sogar möglich, Bilder von anderen Geräten auf einer microSD-Karte über den Bildbetrachter des Oregon anzuzeigen.

Tippen und los geht's!
Dank robustem, auch bei Sonneneinstrahlung gut lesbarem, Farb-Touchscreen-Display mit 3 Zoll Diagonale führt Sie der Oregon 550 zuverlässig und mühelos ans Ziel. Das Gerät lässt sich leicht bedienen, sodass die Informationssuche weniger Zeit in Anspruch nimmt und Sie der Natur Ihre volle Aufmerksamkeit widmen können. Der robuste und wasserdichte Oregon 550 trotzt den Elementen: Erschütterungen, Staub, Schmutz, Feuchtigkeit und Wasser können diesem widerstandsfähigen Navigationsgerät nichts anhaben.

Positionsbestimmung leicht gemacht
Der Oregon 550 verfügt über einen integrierten elektronischen 3-Achsen-Kompass mit Neigungskorrektur, der die Richtung auch dann angibt, wenn Sie still stehen und den Kompass nicht waagerecht halten. Der barometrische Höhenmesser ermittelt anhand von Änderungen des Luftdrucks Ihre genaue geografische Höhe, und Sie können ihn sogar nutzen, um barometrische Druckänderungen im Zeitverlauf abzulesen, sodass Sie alle Wetteränderungen im Blick haben. Mit dem WAAS-fähigen GPS-Empfänger mit hoher Empfindlichkeit sowie HotFix™-Satellitenvorhersage kann der Oregon 550 Ihre Position im Handumdrehen genau bestimmen und seine GPS-Position auch in dichten Wäldern und tiefen Schluchten beibehalten.

Hinzufügen von Karten
Auf dem Oregon 550 ist eine plastische weltweite Basiskarte bereits vorinstalliert. Wenn Sie mehr Details hinzufügen möchten, legen Sie einfach eine microSD-Karte mit MapSource® ein, auf der Detailkarten vorinstalliert sind. Der Oregon ist mit verschiedenen Karten kompatibel, sodass unterschiedliche Navigationsanforderungen erfüllt werden können. Fügen Sie detaillierte Straßenkarten hinzu, um Abbiegehinweise bis zum Ziel zu erhalten. Oder erweitern Sie Ihr Gerät um spezielle topografische Karten, um von 3D-Karten und detaillierten Höhendaten des Oregon zu profitieren. Mit den Karten von BlueChart® g2 verhelfen Ihnen Tiefenkonturen, Seezeichen und Häfen zu einem garantiert tollen Tag auf dem Wasser.

Freude am Spielen
Laden Sie mit dem Oregon 550 schnell Informationen von Geocaching.com für bis zu 5000 Caches (z. B. Position, Gelände, Schwierigkeit, Tipps und Beschreibung) herunter, und kommen Sie ganz ohne Papier aus. Das manuelle Eingeben von Koordinaten und lästige Papierausdrucke gehören der Vergangenheit an. Der Oregon ist flach, leicht und somit der perfekte Begleiter für alle Ausflüge in die Natur.

Weitergabe von Daten
Mit dem Oregon 550 können Sie Ihre Wegpunkte, Tracks, Routen und Geocaches per Funkübertragung an andere Oregon- und Colorado-Benutzer weitergeben. Jetzt können Sie Ihre Lieblingsstrecken verschicken, sodass auch Ihre Freunde diese Strecken genießen oder Geocaches suchen können. Das Weitergeben von Daten ist kinderleicht. Tippen Sie dazu einfach auf "Senden", um Daten an ähnliche Geräte zu senden.


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 5,8 x 3,8 x 11,4 cm ; 195 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 621 g
  • Modellnummer: 010-00697-10
  • EAN/UPC: 0001910636433
  • ASIN: B0029LL5IY
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 17. Juli 2009
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen 77 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 131.710 in Sport & Freizeit (Siehe Top 100 in Sport & Freizeit)
  • Auslaufartikel (Produktion durch Hersteller eingestellt): Ja
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?



Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Wir haben uns dieses Gerät zum Geocaching gekauft und sind mit Funktionalität, Menüführung, Kompatibilität, Empfangsstärke und "Durchhaltevermögen" sehr zufrieden.
Die Datenübertragung (Geocaches, Karten und Bilder) ist denkbar einfach (mitgeliefertes USB-Kabel einstecken -> Gerät erscheint als Verzeichnis auf dem Rechner).
Die Menüführung ist in fast allen Punkten intuitv bedienbar. Ich habe das Handbuch bisher nicht bemühen müssen, sondern (manchmal nach etwas Suchen) schnell alles gefunden.
Dass das Gerät den Fotoapparat gleich mitbringt ist prima, so kann man mit einem Gerät schnell ein paar Aufnahmen von unvergesslichen Wanderlokationen oder mutigen Geocachern machen.
Das Gerät begleitet uns am Rucksack hängend auf unseren Wandertouren, ist ständig eingeschaltet und hält dennoch mehrere Wandertage mit einer Batterieladung durch. Und sind mal die Batterien leer, hat man diese schnell gegen herkömmmliche wiederaufladbare Batterien ausgetauscht und zu Hause wieder aufgeladen. Das Ladegerät bringt das Gerät gleich mit.
Das charakteristische *piep* mit dem das Gerät einen erreichten Wegpunkt signalisiert, haben mittlerweile alle Mit-Cacher lieb gewonnen und nehmen es zum Anlaß, hektisch in der Gegend herum zu gucken, in alle Himmelsrichtungen auszuschwärmen und sämtliche in der Nähe befindliche Steine umzudrehen. ....hoffentlich beobachtet uns dabei keiner - das muß wirklich seltsam aussehen ;-).
Mit dem Satellitenempfang hatten wir bisher (trotz Wald und Bergen) keine größeren Probleme.
Ein kleines Manko ist der Preis, der zugegebenermaßen hoch ist.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Einen Oregon 550 habe ich schon seit langer Zeit zum Geocachen. Was die Stärken und Schwächen sind kann man in vielen Rezzesionen lesen, darauf gehe ich jetzt nicht ein.
Leider habe ich meinen ersten Oregon 550T verloren (bekommen) und es gab keine Wahl: ein neues Gerät musste her. PDA's habe ich im Gelände bisher alle zerstört und der Nachfolger Montana kann keine Wherigo's - also bleibt eigentlich nur eine Wahl.
Doch da gibt es feine Unterschiede.
Klar war daher: ich nehme wieder einen 550er, da ich die Foto-Funktion häufig zum Navigieren und Festhalten der Station-Kords bei Multis nutze (GPS-Daten werden im Bild gespeichert und auf der Karte angezeigt) - tolle Funktion.
Eigentlich war auch klar: ein 550T muss es nicht sein, da die kostenlosen OSM-Karten inzwischen richtig gut sind.
Eine riesen Überraschung war: der intere Speicher ist zu klein!!! Nirgends wird darauf hingewiesen oder beschrieben (weder bei Garmin noch bei Amazon), dass der interne Speicher unterschiedlich ist. Die technischen Angaben bei Amazon sind falsch! Da steht bei beiden Geräten das Gleiche.
Richtig ist: Der 550T hat 3GB, der 550 nur 1GB internen Speicher - und damit nur Rund 840GB für Karten frei.
Also hatte ich ein Problem. Weiterhin wird von Garmin angegeben: Speicherkarten MicroSD bis max.4 GB möglich.
Falsch: ich verwende jetzt eine 32GB-Class10 mit vielen Länder-Karten drauf - super schnell. Habe inzwischen alle Landkarten (auch die mitgelieferte Weltkarte) auf die Speicherkarte verschoben.
Wichtig ist nur die Geschwindigkeit der MicroSD-Karte. Der Unterschied zwischen Class6 und Class10 ist beachtlich.

Fazit: wenn ich diesen wieder verliere, kaufe ich ganz klar wieder einen 550 mit 16GB-Speicherkarte mind. Class10(32GB bekomme ich mit Landkarten nicht voll)
1 Kommentar 60 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Durchwachsene Bilanz:
Habe das Gerät meiner besseren Hälfte geschenkt, die bis dahin beim geocachen vorzugsweise mit dem Garmin 60csx unterwegs war. Von daher maßen wir uns eine gewisse Vergleichskompetenz an.

Zunächst das Positive:
Die Bedienung ist intuitiv und leicht zu handhaben, der Fotoapperat ist ein nettes Feature das man mit der Zeit erst so richtig zu schätzen lernt, besonders der Import von den Cachebeschreibungen ist für Geocacher optimal. Auch die Synchronisation mit Laptop/Computer läuft störungsfrei, der Kompass ist ein echter kleiner Fortschritt.

Negativ fallen auf:
Das "robuste, auch bei Sonneneinstrahlung gut lesbare, Farb-Touchscreen-Display" aus der Produkt-Beschreibung ist doch eher
(Garmin) Wunschdenken. Hier hat der Hersteller offenbar nur bei bedecktem Himmel getestet.
Auch der relativ hohe Energieverbrauch (gut - dagegen kann sich ein weiteres Set Akkus mehr in den Rucksack legen) fallen einem als Erstes auf und sind schon öfter bemängelt worden. Damit kann man im Hobbybereich aber leben.

Was nicht geht:
Vielleicht haben wir auch nur ein "Montags-Gerät" erwischt, oder es ist hoffentlich auch nur Zufall: Mehrfach ging das Gerät bei voll aufgeladenen Batterrien einfach aus. Nach noch nicht einmal 6 Monaten mußten wir das Gerät dann an Amazon zurücksenden (was auch problemlos ging + Lob an den Kundenservice) weil es sich irgendwann total aufhängte und gar nichts mehr half. Wenn man sich auf ein paar Seiten im Internet so umhört, ist dieser Fall gar nicht so selten. Hier hat die Software wohl noch ein paar Kinderkrankeiten, was ich bei so einer Preislage und dem Ruf der Firma eigentlich gar nicht verstehe.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 86 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen