Facebook Twitter Pinterest
Garmin NiMH Akku für Oreg... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Gegenstand wird in Originalverpackung kommen. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 26,49 (EUR 29,43 / kg)
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: PHD_Shop
In den Einkaufswagen
EUR 26,54 (EUR 29,49 / kg)
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: e-joker
In den Einkaufswagen
EUR 21,51 (EUR 23,90 / kg)
+ EUR 5,23 Versandkosten
Verkauft von: ALL-OUTDOOR
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

NiMH-Akku-Pack für die Oregon 6xx-/GPSMap 64-Serie

2.3 von 5 Sternen 30 Kundenrezensionen
| 5 beantwortete Fragen

Preis: EUR 26,49 (EUR 29,43 / kg) Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
28 neu ab EUR 21,51 2 gebraucht ab EUR 19,41
blau / silber
0 Größentabelle
  • Wiederaufladbaren Akku Pack
  • kompatibel mit Garmin Oregon 600, 600T, 650 and 650t GPS Handgerät Produkte
  • Mehr Komfort als zwei AA-Batterien

Neu: Smartphone-Deals
Finden Sie hier viele tolle Angebote & Deals rund um Smartphones, Zubehör und Wearables. Hier klicken

Wird oft zusammen gekauft

  • NiMH-Akku-Pack für die Oregon 6xx-/GPSMap 64-Serie
  • +
  • Garmin Outdoor-Halterungspaket mit Tasche kompatibel mit vielen Garmin Outdoor GPS Geräten
  • +
  • Garmin GPSMAP 64s Navigationshandgerät - 2,6''-Farbdisplay, barometrischer Höhenmesser, Live Tracking
Gesamtpreis: EUR 299,42
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Farbe: blau / silber | Größe: 0
  • Eine große Auswahl an aktueller Mode und tollen Marken zu günstigen Preisen finden Sie im Bekleidungs-Shop von Amazon.de.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.

Produktbeschreibungen

Langlebiger Akkupack NiMH von Garmin.

  • bequemer und einfacher als die Verwendung von zwei AA-Batterien
  • NiMH Akku-Pack kann im Oregon/GPS Map 64 mit dem 12V KFZ-Kabel im Fahrzeugoder per USB-Kabel am Computer geladen werden
Batterieverordnung Sie sind gesetzlich verpflichtet, Batterien zurückzugeben. Sie können diese nach Gebrauch in einer unserer Filialen oder in einer kommunalen Sammelstelle vor Ort zurückgeben. Hinweis nach BattV Batterien und Akkus gehören nicht in den Hausmüll. Verbraucher sind gesetztlich verpflichtet, gebrauchte Batterien zurückzugeben.


Produktinformation

Farbe: blau / silber | Größe: 0
  • Größe und/oder Gewicht: 7,1 x 3,3 x 17,5 cm ; 91 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 82 g
  • Batterien 2 Lithium ion Batterien erforderlich (enthalten).
  • Modellnummer: 010-11874-00
  • ASIN: B00B1QUF8O
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 17. Januar 2013
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.3 von 5 Sternen 30 Kundenrezensionen
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Farbe: blau / silberGröße: 0
Um Kosten zu sparen besorgte ich mir das Garmin Batterie-/Akkupack NiMH für das Oregon 600.
Die Enttäuschung war groß, als das Gerät bereits nach 2 Stunden „schwache Batterie“ signalisierte. Da ich steht’s ein Satz Batterien (Alkalien) mit mir führe konnte ich das Oregon für meine Regenwaldwanderungen auf St. Lucia (Karibikkarten von GPSTravelMaps.com, Inc.) weiterhin nutzen. An den folgenden Tagen dieselbe Enttäuschung… nach ca. 2 bis 2 ½ Stunden war das Akkupack wieder leer.
Zuerst nahm ich an, dass das Problem evtl. beim Gerät zu suchen ist und reklamierte selbiges. Das Ersatzgerät (Neu) brachte jedoch keine Besserung. Demnach sind es offensichtlich die Akkus welche nicht die erforderliche Leistung bringen welche das Gerät für einen mindestens 8-stündigen Einsatz benötigt.
Mit dem Oregon 600 bin ich sehr zufrieden und kann es absolut weiter empfehlen. Das Akkupack jedoch kann nicht empfohlen werden.
Ich nutze nur noch einzelne 1,2 V AA 1300 mAh / NiMH Akkus. Diese halten bis zu 9!!! Stunden und sind in kürzester Zeit wieder aufgeladen. Ein Paar im Gerät und für den Fall der Fälle 1 Ersatzpaar in der Tasche.
Zum Aufladen der Akkus verwende ich ein separates Ladegerät. Die besten Erfahrungen habe ich mit dem „Powerline 4 Pro“ von ANSMANN gemacht.
1 Kommentar 42 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Farbe: blau / silberGröße: 0 Verifizierter Kauf
Den Batterypack von Garmin kann ich definitiv nicht empfehlen.
1. Grund: wahnwitzige Ladezeit im Oregon 650T (da reicht oft eine Nacht nicht aus)
2. Grund: die mikrige Laufzeit (ebenfalls im Oregon 650T)

meine Empfehlung: eneloop Akkus besorgen! Laden/Halten um ein vielfaches schneller/länger!
Kommentar 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Farbe: blau / silberGröße: 0
Ohne großartig die gleichen negative Worte zu verlieren - ich schließe mich den Kommentaren der enttäuschten Käufer an.
Dieses Batteriepack ist keinesfalls zu empfehlen!!! (im Einsatz beim Oregon 600).
Abenteuerlich lange Ladezeiten, dafür minimale Laufzeit. Nach 2 Stunden mitten im "Gemüse" musste ich das erste Mal wechseln; unter Verdacht, vielleicht ein fehlerhaftes Pack erwischt zu haben. Das 2. hielt dann adrenalinversprühende 3 Stunden...
Frage 1 an GARMIN: Was bitte soll das...????
Und Frage 2 - dieser kleine Gummipropfen im Akkufach: Was bitte soll das...????
Ist das ein Gimmick, der vermeidet, dass man "fremde" Akkus benutzt? Damit GARMIN noch einen kl. Nebenverdienst bei Kauf eines Akkupacks erzielt? Ach Quatsch! Als Ersatz wird ein pfiffiger Käufer gleich noch einen ZWEITEN mitnehmen...

Die vorigen Kommentare haben die Anmerkung zwar auch drin stehen, aber ich möchte es nicht versäumen, die 3. Frage zu stellen, angesichts der liebevoll gestalteten und rein zweckgebundenen Aufmachung des Akkupacks:
Es gibt kein externes Ladegerät. Also GARMIN: WAS BITTE SOLL DAS...????
Fazit:
Ich habe beide Packs zurück gegeben, mein Geld zurück bekommen und dafür Eneloops samt externen Lader gekauft.
Das fetzt mehr, fetzt besser, hält länger, lädt kürzer, und der 4er Satz hat sogar noch eine schicke Aufbewarhungsbox.
1 Kommentar 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Farbe: blau / silberGröße: 0 Verifizierter Kauf
Ich frage mich, warum Garmin mit diesem miesen Produkt sich selbst anpinkelt. Nach einem Jahr und eher seltenem Gebrauch halten diese Sche...akkus nicht mal mehr 30 Min. Ohne normale Batterien kann ich nicht mehr ins Gelände. Also, lieber Wandersfreund: Halte Abstand von diesem Schrott, kauf dir einen Satz qualitativ hochwertiger Akkus, lade sie in einem externen Ladegerät - und vergiß nicht die normalen Batterien bei den energiefressenden Garmin-Teilen (in meinem Fall: Oregon 600, für dessen Preis man auch besseres über die Theke schieben könnte).
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Farbe: blau / silberGröße: 0
Dieses Akkupack war bei meinem Oregon 650 dabei, ich habe es nach wenigen Versuchen nicht mehr im Einsatz.
Hier sind einfach 2 AA-Akkus "zusammengeclipt". Der Clip dient nur dazu, einen kleinen Schalter mittig im Batteriefach des Oregon zu drücken, der die Aufladefunktion "aktiviert". Der Ladestrom ist sehr gering, was zu einer entsprechend langen Ladedauer führt. Andererseits ist das auch gut so, weil das Gerät offenbar über keine Abschaltung bei vollem Akku verfügt (nicht selber gemessen, kann man aber in einschlägigen Foren nachlesen). Der geringe Ladestrom soll damit eine Überladung der Akkus verhindern. Auch wenn man Garmin als Markenhersteller glauben darf, keine unsicheren Produkte auf den Markt zu bringen ... ich würde das Gerät nie dauerhaft am Strom lassen, im besten Fall führt das *nur* zu einer Verkürzung der Akkulebensdauer.

FAZIT: Aufgrund der langen Ladezeit und fehlender Abschaltung bei vollem Akku halte ich dieses Artikel für nutzlos. Kauft lieber ENELOOP's und ein gutes Ladegerät mit Einzelschachtüberwachung! Angesichts des Preises dieses Akkupacks wird das nicht mal wesentlich teurer.

Wer unbedingt im Gerät laden möchte kann sich das in einer älteren Rezension beschriebene Plastikteil basteln, das besagten Knopfschalter drückt.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Farbe: blau / silberGröße: 0
Ich habe ein Garmin Oregon 600t und benutze normale Eneloop - Akkus (meines Erachtens die besten Akkus die es gibt - 8er-PACK ca. 18€). Normal lade ich extern in einem normalen Ladegerät - auf Reisen auch gerne im 600t. Dafür gibt es einen kleinen Trick für den ich hier ausdrücklich jede Verantwortung ausschließe. Bei mir funktioniert es einwandfrei. Einfach ein kleines rechteckiges stabiles Plastikteil - z.B. aus einer Verpackung - in der Größe ausschneiden so dass es unter die Akkus passt. Mit dem Einlegen der Akkus drückt dieses Plastikteil den Gummikonpf unter den Akkus herunter so dass das Laden funktioniert. Achtung ! Das Plastikteil nie fest in das Gerät kleben oder sonstwie befestigen ! Es muss beim Entfernen der Akkus herausfallen. Man könnte sonst aus Versehen normale Batterien laden und das wäre für das Gerät fatal - nämlich Schrott! Ich verwende ausschließlich Akkus - daher keine Gefahr. Also - nochmal - ein absolut unverbindlicher Tipp - wer ihn nutzt hat ein leichtes Aufladen im Gerät, ist aber für sein Handeln selbst verantwortlich. Viel Spaß!
1 Kommentar 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden

Farbe: blau / silber | Größe: 0