Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Garmin GPS Laufuhr Forerunner 110 HR - GPS Trainingscomputer inkl. Brustgurt

3.8 von 5 Sternen 349 Kundenrezensionen
| 26 beantwortete Fragen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
  • Perfekter Einsteiger GPS Trainingscomputer im modischen Design. Motivation inklusive durch die automatische Streckenaufzeichnung
  • Hochempfindlicher GPS-Empfänger für zuverlässige Messwerte auch im Wald
  • Digital, codierte ANT+ Übertragung (Herzfrequenz, Distanz und Geschwindigkeit)
  • Sehr einfache und verständliche Menüführung und PC Planungs- und Auswertesoftware
  • Lieferumfang: Forerunner 110, Brustgurt, Netzladegerät, Benutzerhandbuch

Für diesen Artikel ist ein neueres Modell vorhanden:


Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Hinweise und Aktionen

  • Herstellerkontakt zur Garmin Deutschland GmbH bei Produktfragen:
    Telefon: 089/858364880
    Servicezeit: Montag bis Freitag von 09:30 Uhr bis 18:00 Uhr
    Kosten pro Anruf/Minute: Zum Ortstarif
    Website: http://www.garmin.com/de/support

  • Eine große Auswahl an aktueller Mode und tollen Marken zu günstigen Preisen finden Sie im Bekleidungs-Shop von Amazon.de.


Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung

Produktbeschreibungen


Forerunner 110 – die kleinste GPS Sportuhr der Welt

Graphik1

Mit dem Forerunner 110 können Sie Ihr Training problemlos verfolgen.

Das Gerät ist GPS-fähig, sodass Distanz und Geschwindigkeit immer verfügbar sind – ohne unnötiges Drumherum. Die Einrichtung ist minimal und einfach. Drücken Sie einfach die Start-Taste, und laufen Sie los.

Effektiveres statt intensiveres Training

Sowohl beim Training für den ersten 5-Kilometer-Lauf oder einen Marathon als auch bei der Steigerung von Geschwindigkeit und Fitness sind genaue Trainingsdaten äußerst wichtig. Der Forerunner 110 verwendet GPS-Technologie, um Distanz, Zeit und Geschwindigkeit genau aufzuzeichnen. Die Daten von jedem Lauf werden im Gerät gespeichert, damit Sie prüfen können, wie Ihre Leistung in der letzten Woche oder im letzten Monat war. Wenn Sie eine detailliertere Analyse wünschen, können Sie die Daten auch auf unsere Website Garmin Connect™ hochladen.


Benutzerfreundlich

Jetzt hindert Sie nichts mehr daran, einfach loszulaufen. Der Forerunner 110 ist in der Bedienung so einfach wie bisher kein anderes Trainingsgerät. Packen Sie das Gerät aus, laden Sie es auf, gehen Sie nach draußen, um GPS-Satellitensignale zu erfassen, und beantworten Sie einmalig ein paar Fragen zur Einrichtung. Drücken Sie dann die Taste "start", und laufen Sie los. Wenn Sie mit dem Training fertig sind, drücken Sie die Taste "stop". So einfach ist es.

Hören Sie auf Ihr Herz

Ein Brustgurt zur Herzfrequenzmessung ist bei dieser Variante des Forerunner 110 optional erhältlich. Hiermit wird zusätzlich der Kalorienverbrauch berechnet. Dank der Herzfrequenzmessung ist eine Bestimmung der körperlichen Belastung möglich und das Training kann noch effektiver und zielgerichteter gestaltet werden

Brustgurt

Website

Speichern, analysieren, weitergeben

Sowohl Anfänger als auch Laufprofis wissen, dass das Prüfen von Laufdaten nicht nur motivierend sein kann, sondern auch hilfreiches Feedback für Verbesserungen liefert. Mit Garmin Connect, unserer Website für die kostenlose Datenanalyse und -weitergabe, ist das Verfolgen von Trainingsdaten mühelos.

Laden Sie die Daten vom Computer oder Mac einfach auf Garmin Connect hoch. Lassen Sie sich dann die zurückgelegte Strecke auf einer Karte oder eine übersicht der Trainingsdaten anzeigen, erstellen Sie Ziele und vieles mehr.


Schnell und genau

Der Forerunner 110 nutzt die HotFix™-Satellitenvorhersage für eine schnelle Satellitenerfassung, damit Sie ohne Verzögerung mit Ihrem Training beginnen können.

Darüber hinaus

verfügt das Gerät über einen GPS-Empfänger mit hoher Empfindlichkeit, damit Satellitensignale auch in der Nähe von hohen Gebäuden oder unter Bäumen weiterhin empfangen werden.

*Die drahtlose ANT+-Technologie des Forerunner 110 ist nur mit einem ANT+-Herzfrequenzsensor und nicht mit anderem Zubehör kompatibel.

Note: Es ist empfehlenswert die Rückseite der Uhr anzufeuchten um eine genauere Messung sicherzustellen.

Satellit


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 6,9 x 4,5 x 1,4 cm ; 50 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 581 g
  • Batterien 1 Lithium ion Batterien erforderlich (enthalten).
  • Modellnummer: Mens with Heart Rate Monitor
  • EAN/UPC: 0753759101954
  • ASIN: B003EGC47Y
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 15. April 2010
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 349 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 55.556 in Sport & Freizeit (Siehe Top 100 in Sport & Freizeit)
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Vorab möchte ich noch kurz erwähnen, dass ich viele Jahre zufriedener Besitzer eines FR 305 war (dessen vielfältige Funktionen in max. vier Anzeigenfelder dargestellt wurden, die ich aber als Hobbyläufer nie richtig ausgenutzt hatte. Außerdem besaß ich kurzzeitig die 405,von deren Bedienung (Touchring) und Aufbau des Menüs ich nicht angetan war. Umso erfreuter gab ich dem neuen FR110 eine Chance und wurde bisher nicht enttäuscht.

Bedienung:

Das klar strukturierte Menü ist einfach in der Bedienung, die drei Anzeigenfelder ausreichend. Wer sich im Vorfeld über diese Uhr informiert, weis das die Darstellungsmöglichkeiten nicht in der Vielfalt des 405 bzw. 305 vorhanden sind. Aber genau hierauf hat es Garmin abgezielt und eine Uhr für Leute entwickelt, denen die gebotenen Funktionen ausreichen. Die Bedienung erfolgt diesmal ausschließlich per Knopfdruck und nicht wie beim 405 per Touchring, was ich als deutliche Erleichterung empfinde. Insgesamt gibt es hier keine Kritikpunkte.

Optik/Gewicht:

Auch hier kann der FR110 punkten. Im Gegensatz zum eher globigen 305 ein deutlicher Fortschritt in punkto Design und Gewicht, einfach schick. Die GPS-Einheit konnte hier ggü. der 405 sogar noch etwas verkleinert werden (ohne Einbußen beim Empfang),so dass sie beim Tragekomfort sogar dieser leicht überlegen ist.

GPS Signal:

Schnelle Ortung der Satelliten, besser als beim 305. Auch im dichten Wald ist immer Empfang vorhanden.

Sonstiges:

Da ich die Uhr ausschließlich als Laufuhr verwende, hätte ich mir einen echten Ausschalter (ohne Anzeige der Uhrzeit) gewünscht.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 169 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Vorab zur Kondenswasserproblematik: bei meiner Uhr beschlug das Display bei Kälte/ hoher Luftfeuchtigkeit von innen, teils so stark, dass ein Ablesen nicht mehr möglich war. Das scheint ein generelles Problem bei diesem Modell zu sein. Ob das ausserdem auf Dauer gut für die empfindliche Elektronik ist? Unkonventionelle Abhilfe: die Uhr regelmäßig in einem Zip-Beutel mit etwas trockenem Reis (besser Trockenmittel wie Silikalgel) aufbewahren!

Ansonsten:

Neu ab Firmware 2.20 (aktuell 2.70): die Uhr läßt sich nun komplett aus und ohne "Gedächnisverlust" wieder an schalten (Lichtknopf gedrückt halten).

Anzeige oben (Trainingsmodus): Distanz (km, fix, Auflösung 10m), unten: Durchschnittsgeschwindigkeit (km/h) oder Average Pace (Minuten/km Auswahl über Menü) bezogen auf die zurückgelegte Strecke oder auf die zurückgelegte Strecke innerhalb des Intervalls (manuell Lap oder AutoLap, hierbei Auswahl: 400m, 500m, 800m, 1000m, 1500m, 2000m, gut hörbares Signal bei Intervallgrenze, Intervallwerte werden anschließend für 5 Sekunden eingeblendet). Keine Momentanwerte (Geschw., Pace) oder Höhenangabe da bei GPS u. niedriger Geschwindigkeit eh zu ungenau und daher generell unbrauchbar.

Kalorienverbrauch: wird auch ohne Pulsgurt berechnet, Variablen dann: Streckenlänge, Gewicht, Geschlecht, Alter, Größe und Aktivitätsklasse (Pace und Streckenprofil egal).

AutoStop: hat die Uhr nicht, man kann aber manuell auf Pause stellen (Start/Stop). Und wenn man mal vergisst, an der Ampel auf Pause zu drücken: bei der anschließenden Auswertung in z.B. "Garmin Connect" (Online Software) wird der Stillstand korrigiert, aus "Avg. Pace" inkl.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 115 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von brihoha am 2. September 2010
...ist dieser Laufcomputer. Hat alles, was (für mich) zum ambitioniertem Laufen gehört. Die Grundfunktionen sowieso und Distanzmessung u Tempo werden spätestens dann interessant, wenn man sich gezielt nach Trainingsplan vorbereiten will.
Und das tut sie sehr zuverlässig. Der Satelit ist wirklich schnell gefunden u der Kontakt wird auch im Wald mit dichten Bäumen gehalten.Ebenfalls bei dichter Wolkendecke. Klasse ist auch die bildliche Darstellung anschl. am PC. Mag sein, das das Spielerei ist, aber ich finde es sehr motivierend, Höhenprofil, Tempo-uHerzfrequenzprofil und die Strecke im Diagramm vor mir zu sehen. Ich finde, tolles Spielzeug;)
Dazu kommt, das das Handling wirklich einfach ist, die Instalation am PC unkompliziert und das "Einrichten" der Uhr incl. erster Testlauf selbst einem Techniklegastheniker wie mir alleine und ohne Schwierigkeiten gelungen ist.Beim Auspacken ging es mir wie einigen Anderen: oh je, etwas spärliche Anleitung, aber sie ist wirklich ausreichend. Beim Stöbern im Netz bin ich allerdings auf eine interessante Seite gestossen, die auch noch Zusatzinfos gibt: [...] 110 im Test ,die ich noch empfehlen möchte.
Einzigster klitzekleiner Punktabzug: man muß wissen, das das Tempo, welches die Uhr anzeigt, immer "nur" der Durchschnittspace pro km ist, der hochgerechnet wird. Heißt: sehr verzögerte Anzeige auf Tempoänderungen, bzw. keine genaue Angabe, wie schnell ich aktuell jetzt in dieser Minute laufe. Das war mir vorher nicht so klar. Allerdings zeigt mir nachher am PC die Auswertung für jeden km Durchschnitt u best pace.
Dies ist vielleicht der Kompromiss, den man eingehen muß, wenn man nicht zusätzlich Fußpad oder sonst ein "Riesenteil" mit sich rumtragen will.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 128 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen