flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 31. August 2015
Mein Montana 600 begleitet mich seit einigen Jahren als treuer Begleiter zu Fahrradtouren und vor allem beim Geocaching. Damit das Gerät auf dem Rad nicht immer in der Hand gehalten werden muss, habe ich mir diese Halterung gekauft und kann sie nur weiterempfehlen. Ist sie einmal vernünftig angebracht wackelt und rutscht das Gerät keinen Millimeter mehr. Ich fahre durchaus im Wald und auf nicht befestigten Wegen und auch dort gibt es keine Probleme. Mountainbike (wie z.B. Downhill) fahre ich allerdings nicht und kann daher nur über Kopfsteinpflaster berichten. Dort hält es wie in der Überschrift beschrieben aber bombenfest, sodass ich dem Halter selbst noch stärkere Beanspruchung zutrauen würde.

Zur Funktionsweise wurde wohl schon alles gesagt und die "Diebstahlsicherung" ist der schon oft beschrieben Witz. Davon abgesehen bin ich voll zufrieden.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. Mai 2013
Die Fahradhalterung für den Montana 600 ist sehr solide und sehr praktisch, nimmt aber relativ viel Platz in Anspruch (noch mehr als der schon sehr breite Montana), so dass man mit Schwierigkeiten rechnen muss, diese Halterung neben Schalthebeln, Klingel, Fahradcomputer und Batterieleuchte auf einem schmaleren sportlichen Lenker unter zu bringen. Natürlich könnte man auf den Fahrradcomputer verzichten und die ensprechenden Funktionen des Montana aktivieren. Doch nach meinen deprimierenden Erfahrungen mit dem Kundendienst von Garmin seit Weihnachten 2012, in mehrfacher Hinsicht, würde ich eher ein anderes GPS-Gerät kaufen als auf meinen Polar Radcomputer (mit vergleichsweise hervorragendem Kundendienst) zu verzichten.

Für sportliche, ergonomische Lenkervorbauten mit einem großen Verstellbereich wie z.B. den Syntace VRO paßt die Halterung gar nicht bzw. man kann diese nur seitlich auf dem Lenker anbringen nicht jedoch auf dem für die Anbringung idealen zentralen Platz auf dem Lenker zwischen den beiden Lenkerhalterungen. Dafür sind die Befestigungsschrauben einfach viel zu lang und stoßen auf dem Vorbau auf, so dass man den Montana nicht mehr im erforderlichen Winkel zum Fahrer hin neigen kann. Man muss eine Montageschraube kürzen oder sich eine ensprechende Schraube im Baumarkt suchen. Auf diese ärgerlichen Einschränkungen, dass die Halterung nicht für alle Lenker bzw. Vorbauten ohne Probleme einsetzbar ist, fehlt in den Montagehinweisen jegliche Information. Und die Kosten dafür, gleich noch eine oder zwei Schrauben für verschiedene Anbringungen mit zu liefern, wären vernachlässigbar! Aber dem Kunden wäre sehr geholfen, sein Gerät, ein absolutes Spitzenprodukt, schnell und unproblematisch einsetzen zu können! Das Ärgerlichste an allen: Garmin kennt diese Probleme offensichtlich nicht bzw. zeigt keinerlei Interesse, den Kunden bei der optimalen Anbringung zu helfen oder auch nur zu beraten.

Die im Prinzip geniale Möglichkeit, den Montana schnell und einfach über die Halterung mit dem Lenker zu verschließen, zumindest für kürzere Aufenthalte oder eine Einkehr, funktioniert bei mir leider gar nicht. Ich habe zwei Halterungen für zwei Räder gekauft, es immer wieder vergeblich versucht, auch unter äußerster Kraftanstrengung. Ich habe es inzwischen aufgegeben! Entweder handelt es sich um eine technische Fehlkonstruktion oder ich habe zwei Exemplare einer fehlerhaften Produktionsserie erhalten. Auf meine Reklamationen hat Garmin seit Weihnachten trotz mehrerer Anfragen bis heute nicht reagiert bzw. jetzt endlich, diese Woche, nach vielen Reklamationen, zugesagt, die Information an die Produktion weiter zu geben. Das war dann aber auch alles!!

Die Halterung würde noch an Komfort gewinnen, wenn am Montana und an der Halterung Markierungen angebracht würden, die es erlauben, den Montana schnell und einfach ohne Fummelei in seine Halterung einzuklinken.

Schade! Nach meiner Einschätzung - ich hatte vorher einen Oregon 300 - ist der Montana ein sehr praktisches Spitzenprodukt. Aber bei dem Kundendienst?

Nachtrag vom 21.01.2014: Jetzt nach über einem Jahr intensiver und regelmäßiger Erfahrungen mit dem Motana wurde das Gerät von Garmin nach einem heftigen Sturz anstandslos umgetauscht. Dabei erhielt ich, auf meine erneute Reklamation, auch gleich zwei neue Lenkerhalterungen ! Und siehe da, was vorher unmöglich erschien: beide Lenkerhalterungen erlauben, den Montana während einer Einkehr oder kürzeren Abstellens des Rads das GPS Gerät am Rad anzuschließen. Ein sehr nützliches und praktisches Detail. Ich erhielt auch zwei kürzere Schrauben, die es erlauben, den Montana bequem und problemlos an meinem Syntace Lenkervorbau zu befestigen. Deshalb: Aufwertung meiner Bewertung auf vier Sterne. Der unzuverlässige und sehr unterschiedliche Kundendienst bleibt immer noch ein Problem.
7 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. August 2012
Seit einiger Zeit sezte ich die Halterung auf verschiedenen Fahrrädern ein.
Die Montage geht schnell und ist flexibel. Die Halterung macht nicht nur einen stabilen Eindruck, sie ist es auch.
Nur wenn der Lengervorbau z.B. super schmal ist kann es sein, dass sich die Halterung bei groben Schotterpisten verdreht. Eine Gefahr für das Garmin besteht aber nicht.
Ansonsten passt es auf normale und breite Lenker und hält das Garmin sicher fest.
Für längere Fahrten kann man sogar per Schraube mit Spezialschlüssel den Verschlussmechanismus zusätzlich sichern (auch gegen schnellen Diebstahl).
Bei Touren mit Rennrad oder MTB ist das meiner Meinung nach aber nicht erforderlich.

Ich würde die Halterung wieder kaufen.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. März 2013
Duch negative Berichte zur Garmin-Fahrradhalterung etwas verunsichert, überzeugte mich diese Halterung.
Allerdings musste ich etwas basteln bis auch ich den ausreichend haltbaren Unterbau für die Halterung hin bekam. Montage der Halterung selbst problemlos, lediglich die mitgelieferten Muttern rüttelten sich gleich auf der ersten Radtour los, sodass eine davon verloren ging und das Navi den Rest der Tour im Trikot verbrachte. Die Muttern wechselte ich gegen selbstsichernde aus und seitdem hält die Halterung, was sie verspricht und auch das Navi so ruhig, dass man selbst bei unruhigem Untergrund immer alles rüttelfrei erkennen kann. Sehr empfehlenswert, wenn man nicht aufs Gramm schaut!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. Juni 2016
Diese Halterung ist perfekt. Sitzt, passt und wackelt nicht!!!! Mountainbike über Stock und Stein. Andere Meinungen zum Diebstahlschutz kann ich nur belächeln! Natürlich kann ich das Gerät mit der Schraube "nur" gegen einfache und schnelle Wegnahme sichern. Sollten alle Schrauben verschließbar sein, würde wahrscheinlich ein Langfinger mit ausreichend Zeit, einfach den ganzen Lenker abschrauben oder das Rad mitnehmen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. April 2016
Das ist eine sehr gute Haltung für mein MTB, sicher und Stabil.
Da ich den Garmin auf meinem Vorbau montiert habe, musste ich leider zusätzlich schrauben kaufen im
Baumarkt die länger waren da die gelieferten viel zu kurz sind.
Weis nicht auf welchem Lenker/ Vorbau diese passen sollen. Auch der Ring ist zu klein.
Dennoch hält dieser sehr gut mit den längern Schrauben und Sicherheitsmuttern die ich gekauft habe.
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 22. August 2012
im wahrsten sinn des wortes, ist das garmin montana mit dieser halterung.
die halterung lässt sich sehr einfach montieren, sowohl am lenker als auch
am vorbau. um das gerät am vorbau zu montieren kann es bei einigen bikes notwendig
sein, ein wenig hand anzulegen da die schraubenlänge unter umständen nicht ausreicht.
z.b beim specialized stump jumper, da hier die fixierung am vorbau etwas länger ausfällt
sind die schrauben zu kurz, dem kann aber sehr schnell abgeholfen werden indem
die grundplatte der halterung an den ecken nachgearbeitet (gefeilt) wird.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. September 2013
Die Halterung ist für meine Zwecke perfekt. Mein Montana 600 passt genau rein. Läßt sich einfach einklinken und auch problemlos wieder entnehmen.
Ehrlich überrascht war ich von dem kleinen Torx Schaubenzieher, die dem Produkt beiliegt, mit dem man die Sicherungsschraube fixieren kann, sowie einigen Blättern Anti-Reflexfolien (3 oder4), die passgenau zugeschnitten sind.

Was mich ein wenig geärgert hat, daß ich für das Teil 24.76€ bezahlt habe und es nun, 2 Tage später, für 18.80€ (+versand) angeboten wird.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. Januar 2018
Wenn ich nicht zufällig die Lieferverfoglung angeschaut hätte......
Laut Amazon wurde das Paket an eine Kontaktperson Ente Blume übergeben....
Es gab zwar keine Kontaktperson, aber es lag hintern dem Blumenkübel...
Eine Mail dazu wäre proaktiv sicher hilfreich gewesen...
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. Juli 2013
Nach Erhalt der Ware bekam ich beim auspacken erst mal einen Schreck, denn mit so einem globigen Teil hätte ich nicht gerechnet. Aber ich hätte es mir aufgrund der Gerätemaße ja denken können.

Sehr Stabile Verarbeitung, einfach zu befestigen und das Gerät hat einen absolut sicheren halt.Da ich auch schon mal öfters die normalen Radwege verlasse, war ich anfangs etwas skeptisch.
Aber auch die Stock uns Stein Pisten hat die Halterung mit dem Navi gut gemeistert.
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken