Facebook Twitter Pinterest
EUR 11,89
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 12 auf Lager
Verkauf durch hardliner-music und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Garbage - One Mile High..... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 12,40
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: FelsenMusik
In den Einkaufswagen
EUR 16,92
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Garbage - One Mile High... Live [Blu-ray]

3.0 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 11,89
EUR 8,89
Verkauf durch hardliner-music und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Garbage - One Mile High... Live [Blu-ray]
  • +
  • Garbage (20th Anniversary Deluxe ed.)
  • +
  • Version 2.0
Gesamtpreis: EUR 39,67
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Garbage
  • Regisseur(e): Erica Ferrero
  • Format: Farbe
  • Sprache: Englisch (DTS HD), Englisch (PCM Stereo)
  • Untertitel: Französisch, Deutsch, Spanisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Edel Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 24. Mai 2013
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 116 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00BPA2H3M
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 79.028 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Nach einer fünfjährigen Pause kehrten Garbage 2012 mit ihrem neuen Studioalbum „Not Your Kind Of People” an die Öffentlichkeit zurück und gingen anschließend auf ihre erste Welttournee seit sieben Jahren. „One Mile High…Live” wurde im Rahmen dieser Tour am 6. Oktober im Ogden Theatre in Denver, Colorado gefilmt und stellt die erste Blu-Ray mit einer kompletten Show der Band dar. Angeführt von der charismatischen Sängerin Shirley Manson und ihren Gitarristen Steve Marker und Duke Erikson, Schlagzeuger Butch Vig und Bassist Eric Avery mischten Garbage Höhepunkte des neuen Albums mit Klassikern ihrer gesamten Karriere wie etwa „Stupid Girl”, „#1 Crush”, „Special”, „I Think I’m Paranoid”, „Push It”, „Why Do You Love Me”, „Shut Your Mouth”, „Blood For Poppies”, „Milk” oder „Only Happy When It Rains”. „One Mile High…Live“ wird parallel auch auf DVD (EREDV983) veröffentlicht und dokumentiert die unbestrittenen Stärken dieser großartigen Live-Band. Das Bonusmaterial umfasst unter anderem die Musikvideos zu „Big Bright World” und „Blood For Poppies”.

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Als Garbage-Hardcore-Fan habe ich mich über diese Veröffentlichung gefreut. Ich habe schon einige Konzerte der Band - auch im Ausland - gesehen und besitze ein gutes Dutzend Video-Bootlegs vornehmlich aus den USA.

Meine Ausgabe ist in NTSC, die Bildqualität jedoch recht gut. Über die angeblich langweilige Kameraführung wurde schon geschrieben. Sicherlich gibt es aufregendere Live-DVDs, aber ständiger Kamerawechsel und rumgeflacker stören mich irgendwie auch. Der Mitschnitt ist für mich so akzeptabel. Es stimmt, daß das Publikum in großen Teilen reserviert wirkt, aber was kann die Band dafür? Ich kaufe mir keine DVD, um Amerikaner im Moshpit zu beobachten... Die Show ist absolut in Ordnung, ähnlich wie im Huxley's. Der Auftritt von Shirley und Band ist zwar gemessen an 2005 nicht mehr ganz so dynamisch, aber immer noch sehenswert. Die Setlist des Denver-Gigs ist prima, sogar "Big Bright World" wird perfomed. Das gab's weder in Berlin noch in Scheeßel. Mit der Tonqualität bin ich ebenfalls zufrieden (konnte nur Dolby Digital Stereo testen). Die Bonus Features sind recht nett ("The Making Of" sogar mit deutschen Untertiteln, welche während der Konzertansagen nicht aktivierbar sind), außerdem gibt es noch zwei Music Videos. Die Gesamtlänge ist mit knapp 2 Stunden Spielzeit ausreichend.

Insgesamt kann ich jedem Garbage-Sympathisanten den Kauf nur ans Herz legen, denn so viel Auswahl an Videomaterial in vernünftiger Qualität gibt's auch in den TV-Archiven nicht.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Vorweg muss ich sagen das ich grosser Garbage-Fan bin und letztes Jahr ein Konzert in Berlin miterleben durfte. Somit erfreute mich die Ankündigung auf ein Live-Mitschnitt sehr, doch meine Hoffnung wurden leider nicht vollständig erfüllt.
Die Mischung der Songauswahl, aus alten und neuen Stücken, funktioniert zwar und Shirley ist trotz ihres mittlerweile gereiften Alters eine Augenweide. Auch die andern Jungs machen einen super Job, dennoch will der Funke nicht so wirklich überspringen. Ich habe mir mehr "Pompösität" und eine geladenere Stimmung erhofft. Das mag unter anderem daran liegen, das der Mitschnitt in einer recht kleinen Halle aufgenommen wurde.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Bin großer Garbage-Fan und habe die Band in vielen Konzerten gehört/gesehen. Daher war ich voller Vorfreude, dass es eine Live-Blueray mit neuem Material gibt.

Leider bleibt die Bluray sowohl musikalisch als auch technisch hinter den Erwartungen zurück. Die Playlist lässt zwar keine Wünsche offen, aber die Interpretation der Stücke ist nicht immer gelungen, der Funke springt nicht über (was ich live schon wesentlich anders erlebt habe). Und auch technisch wird das Medium Blueray nicht voll genutzt, das Bild ist nicht wirklich toll und die Abmischung des Sounds ist nicht optimal.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Zuerst zur Qualität der Scheibe:
Was macht eine Konzertscheibe aus? Das man immer wieder dieselbe Performance sieht? Sicher nicht. Es ist die Musik, die sich doch meist von den manchmal steiferen Studiorundlingen abhebt durch Vitalität, Originalität, Spontaniität, Gefühlsstärke der Musiker, die Live-Musik zu einem Genuss werden lässt.

Also lasse ich die Kritik an dem vorgeblich langweiligen Schnitt, den andere Rezenzenten sehen, mal völlig unbeachtet, und lausche nur.

Da fällt die Lead-Gitarre auf, und wie! Ich liebe E-Gitarre in allen Varianten, die Blues und Rockmusik bietet. Aber hier: Der Gesang geht unter. Das hat Shirley Manson nicht verdient. War wohl ein Betriebsunfall beim Abmischen. Wie kann das passieren?

Die Songs:

1. Automatic Systematic Habit - unterhaltsam.

2. I Think I'm Paranoid - super interpretiert. Hier darf die Gitarre auch das Gehör strapazieren, es passt. Dennoch bleibt auch hier etwas Überlast. Dieser Song hebt die Scheibe von einem auf 2 Sterne.

3. Shut Your Mouth - ein RAP-Song mit überlastiger Gitarre, aber nicht schlecht gemacht.

4. Why do you love me - NUr Gitarre. Wo ist der Gesang? Erschlagen.

5. Queer - Was wäre Garbage ohne diesen Song? Hier hat er ein Intro, das an Dr. Schiwago erinnert. Der Gesang hallt nach. Ab der Mitte zersägt die Gitarre den ganzen Song, so gut sie auch gespielt ist, so schön sie leiser wäre. Besser arrangiert - was wäre der Song guuuut.

6. Stupid Gill - Mit einem Disco-Intro, dass sich im Laufe des Songs wiederholt. Zur Gitarre wiederhole ich mich nicht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden