Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 2,77
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Ganz oder gar nicht

4.8 von 5 Sternen 82 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 16,99 EUR 2,50
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Robert Carlyle, Tom Wilkinson, Mark Addy, Lesley Sharp, Emily Woof
  • Regisseur(e): Peter Cattaneo
  • Komponist: Anne Dudley
  • Künstler: Ian Rowley, Paul Bucknor, John de Borman, Uberto Pasolini, David Freeman, Simon Beaufoy, Max Gottlieb, Jill Taylor, Alistair Crocker, Polly Leys, Nick More, Karen Lindsay-Stewart
  • Format: PAL, Surround Sound, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Surround), Englisch (Dolby Digital 2.0 Surround)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox Home Entert.
  • Erscheinungstermin: 21. August 2009
  • Produktionsjahr: 1997
  • Spieldauer: 88 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 82 Kundenrezensionen
  • ASIN: B002BYNZKK
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 47.541 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Keine Jobs, kein Geld, und eine endlose Schlange vor dem Arbeitsamt! Doch sechs arbeitslose Stahlarbeiter aus Sheffield lassen sich nicht unterkriegen. Inspiriert von einem Auftritt der Männerstripper "The Cippendales" wittert Gaz die einmalige Chance, das große, schnelle Geld zu machen. Gemeinsam mit einem handverlesenen Team an Leidensgenossen gründet er eine Stripper-Truppe und kündigt eine gewagte Show an. Es spricht sich wie ein Lauffeuer unter den Frauen Sheffields herum - diese Männer lassen die Hosen runter - und nach dem Motto "Ganz oder gar nicht" auch die allerletzte Hülle fallen. Doch kurz vor dem wahrlich bloßstellenden Job schleicht sich Panik ein...


Bonusmaterial:
Zusätzliche Sprache: US-Englisch in DD 5.1; Zusätzliche Sprache: UK-Englisch in DD 2.0 Surround; 10 unveröffentlichte Szenen mit zuschaltbaren Kommentaren; Audiokommentare von Regisseur Peter Cattaneo, Schauspieler Mark Addy und Produzent Umberto Pasolini; Die Besetzung; Die Pressekampagne; Musik-Box inkl. Songliste;

Amazon.de

Eine Gruppe von Stahlarbeitern aus Sheffield hofft darauf, dass sie ihre leeren Geldbeutel auffüllen und ihre nachlassende Moral dadurch auffrischen kann, dass sie den "Chippendale"-Strippern nacheifert. Man kann diese Typen kaum als "Traummänner" bezeichnen und auch nur wenige von ihnen können tanzen. Doch sie kommen gut damit zurecht, denn diese Männer haben einen Plan: Sie sind arbeitslos, fühlen sich deplatziert und von ihren Frauen erdrückt -- und wollen nur ein wenig Respekt erfahren. Die Unterhaltungen und Handlungen dieser Männer lassen einen in schallendes Gelächter ausbrechen, aber genauso wichtig ist ihr Sinn für Kameradschaft und ihr Umgang miteinander. Regie-Debütant Peter Cattaneo ist jemand, den man im Auge behalten sollte: Er fängt mit Leichtigkeit das menschliche Verhalten der Leute in jener nordenglischen Stadt ein, ebenso wie ihre traurigen Geschichten und ihren unerschütterlichen Optimismus. --Rochelle O'Gorman -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Die DVD und die Hülle sind in einwandfreiem Zustand. Der Film ist sehr schön und witzig und ist ohne Probleme gelaufen. Auch bei Versand und Lieferung gab es keine Probleme und alles ging schnell.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Bin sehr zufrieden - der Film ist einfach Kult. Witzig und kritisch zugleich - immer wieder gern gesehen. Ein Film für Regentage!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Mit dieser brillianten Tragikomödie die 1997 alle Rekorde in England gebrochen hat,setzte sich Regisseur Peter Cattaneo ein kleines Denkmal.
Die Geschichte in der 6 arbeitslose Stahlwerker zum letzten Mittel greifen und sich öffentlich zur Schau stellen,muss man einfach gesehen haben.
Der bekannte britische Humor und die exzellten Darsteller allen voran Robert Carlyle,vermitteln wunderbar die zerbrechlichen aber zuletzt doch mit Zuversicht in die Zukunft blickenden Figuren.
Die Extras dieser Special Edition sind insgesamt sehr umfangreich und interessant.
Besonders die Audiokommentare sind gelungen.Hier die kompletten Specials im Überblick:
Audiokommentar von Regisseur Peter Cattaneo und Darsteller Mark Addy
Audiokommentar von Produzent Umberto Pasolini
10 unveröffentlichte Szenen mit optinalem Kommentar von Mark Addy und Peter Cattaneo
Musik-Maschine
Marketing-Kampagne
Die Produktion (41:07)
Entwicklung des Drehbuchs (23:25)
Größeres Kino: Die britische Filmindustrie der 90er (27:46)
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
In diesem wunderbaren Film von Peter Cattaneo aus dem Jahre 1997 trifft zum Ende der in Englands Arbeiterklasse massive Depressionen ausgelöst habenden konservativen Regierung unter Thatcher/Major eine Gruppe sozial am unteren Ende der Gesellschaft angesiedelter Männer (arbeitslos, unattraktiv, depressiv usw.) auf die Situation, dass ihre Partnerinnen zur perfekt gestylten und bodygebuildeten Men-Strip-Truppe "The Chippendales" gehen. Trotzig beschließen sie, selbst eine solche Truppe zu gründen.

Im Laufe der bewegenden und immer wieder urkomischen bis tragischen Handlung findet und rauft sich die Truppe immer mehr zusammen, bis dann tatsächlich der große Tag gekommen ist. Sie dürfen auftreten ... und für manchen gehen die Probleme jetzt erst richtig los ...

Fazit: Ein wunderbares Stück Sozialkomödie, wie sie wohl nur das britische Kino hervorbringen kann, mit Darstellern, deren uneitles und selbstironisches Spiel so viel Würde ausstrahlt, dass ich gar nicht anders kann, als mir den Film immer wieder anzuschauen.
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Dodo HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 5. August 2011
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ja, Sheffield hat sich doch verändert, wie man gleich in den ersten Filmminuten auf originelle Weise sieht. Glaubte man in den 1970ern noch an ein endloses Wachstum der Stahlindustrie, guckt man in den 1990ern nur noch auf die leerstehenden Werkshallen, in denen letzte Reste der Produktion vor sich hin gammeln. Viele Männer, die voll im arbeitsfähigen Alter sind, haben längst ihre Jobs verloren und finden keine anderen, denn sie sind Stahlarbeiter, keine IT-Experten oder Leute, die man in Call-Center setzen kann.

Klingt deprimierend? Ist es ja auch. Fürchterlich deprimierend. Und die Jungs sind zu Beginn allesamt nicht gut drauf: Gareths Ex-Frau droht damit, ihm das gemeinsame Sorgerecht zu entziehen, dabei ist sein kleiner Sohn, der seinen Papa liebt, seine letzte Anbindung an so etwas wie ein normales Leben. Sein bester Kumpel leidet unter seinem Übergewicht und fühlt sich immer wertloser, wenn seine Frau den ganzen Tag im Supermarkt arbeitet und er irgendwie die Zeit totschlägt. Er fürchtet, dass sie ihn irgendwann verlässt. Gerald traute sich noch gar nicht, seiner Frau zu sagen, dass er arbeitslos ist. Stattdessen geht er seit Monaten brav jeden Morgen mit Sandwiches und Thermoskanne aus dem Haus und setzt sich ewig im Jobcenter vor den Computer in der Hoffnung, mit Mitte 50 noch einen Job zu finden. Lomper muss seine behinderte alte Mutter versorgen. Er ist der einzige, der noch einen Job hat: Wachmann in einer leeren Fabrikhalle. Schließlich ist er so deprimiert, dass er sich umbringen will.
Die einzige Frohnatur ist Guy, der ein schlichtes Gemüt mit gutem Aussehen verbindet und auch kein Problem mit seiner Homosexualität hat.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Volker Hartung HALL OF FAME REZENSENT am 2. September 2000
Format: DVD
Eine kantige britische Sozialkomödie, wie sie Hollywood nie hervorgebracht hätte. Zunächst ist da eine Geschichte, die nicht als Vehikel für möglichst viele Gags dient, sondern ernst genommen werden will. Sie bietet Facetten, die anrührend (wunderbar: das Überraschungständchen der Blaskapelle für ihren Trompeter), melancholisch (durch die Oskar-prämierte Musik von Anne Dudley genial untermalt) und natürlich irrsinnig witzig sind. Die Szene im Arbeitsamt, als plötzlich jemand das Lied "Hot Stuff" auflegt und die Helden aus der Schlange "tanzen", zeigt, wie Kino mit schlichten Mitteln ungeheuere Komik erzeugen kann. Dazu kommt als Kulisse ein Sheffield der leerstehenden, verrottenden Fabrikhallen (in Kontrast zum den Film einleitenden Werbespot für die blühende Industriestadt der 70er Jahre), Schlangen von verzweifelten Arbeitslosen und des Kleinbürgermiefs der Gartenzwergsammler. Doch Cattaneo macht sich über niemanden lustig, denn er respektiert seine Figuren. Schließlich kann er auf Schauspieler zurückgreifen, die ihre Rollen glaubhaft, aber nicht plakativ ausfüllen, die Sprache der einfachen Leute sprechen und doch präsenter wirken als so mancher sogenannte "Star". Hauptdarsteller Robert Carlyle brillierte inzwischen als charismatischer Bond-Bösewicht in "The World Is Not Enough".
Die DVD ist in Bild und Ton (Dolby Surround) sehr gut, bietet aber außer dem Trailer keine Extras. Die englische Sprachfassung ist etwas schwer zu verstehen (kein Queens-English), lohnt aber einen Versuch.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden