Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Gangsters 2011 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Filme und Serien auf DVD und
Blu-ray im Verleih per Post.

Jetzt 30 Tage testen

Der LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Erhalten Sie 4 Discs im Monat für 9,99¤ (Prime-Kunden zahlen nur 8,99¤).

LOVEFiLM DVD Verleih

Edwin Alonzo Boyd hat im Zweiten Weltkrieg für Kanada gekämpft. Daheim aber warten schlecht bezahlte Jobs auf ihn, und auch die erträumte Filmkarriere will sich nicht einstellen. Um die Familie zu versorgen, überfällt Edward eine Bank. Erst eine, dann noch eine, weil es beim ersten nicht so klappt. Dann, als es klappt, viele weitere. Im Gefängnis, das ihn selten für längere Zeit halten kann, lernt er seine Bande kennen, mit dieser wachsen Aufgaben und Verantwortung. Was Eddie auch gefällt: In der Bevölkerung ist er jetzt ein Star.

Darsteller:
Kevin Durand, Scott Speedman
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 1 Stunde 45 Minuten
Darsteller Kevin Durand, Scott Speedman, Kelly Reilly, William Mapother, Joseph Cross
Regisseur Nathan Morlando
Genres Thriller
Studio Koch Media
Veröffentlichungsdatum 26. Juli 2013
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch
Originaltitel Edwin Boyd
Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 1 Stunde 45 Minuten
Darsteller Kevin Durand, Scott Speedman, Kelly Reilly, William Mapother, Joseph Cross
Regisseur Nathan Morlando
Genres Thriller
Studio Koch Media
Veröffentlichungsdatum 26. Juli 2013
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch
Originaltitel Edwin Boyd

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Was kann ein Kriegsveteran, verheiratet und Vater von zwei Kindern, der seine Familie gerade so über Wasser halten kann und über keine berufliche Perspektive verfügt, tun? Diese Frage ist in Zeiten des Afghanistan-Krieges aktueller denn je. Edwin Alonzo Boyd hat alles auf eine Karte gesetzt und sich entschieden, Banken auszurauben, anstatt sein Schicksal und das seiner Familie der Tristes einer Nachkriegsära und dem Zufall zu überlassen.

"Gangsters" ist kein Genre-Film von der Stange, wie man ihn der Aufmachung und dem Titel entsprechend erwartet. "Gangsters" ist ein Spielfilm in dokumentarischem Stil, dessen Fundament auf wahren Begebenheiten beruht. Trotz, oder gerade wegen der über viele Jahre aufgebauten Kontakte zwischen Regisseur Nathan Morlando und Edwin Boyd sowie anderen Zeitzeugen gibt es Änderungen im Film, die von den tatsächlichen Geschehnissen abweichen, ohne dem Film irgendwie zu schaden. Der Film verliert niemals den Respekt vor den gezeigten Personen und verzichtet darauf, seine Protagonisten zu bewerten. Es obliegt uns Zuschauern, die Geschehnisse und beteiligten Personen einzuordnen. Die Schauspieler wurden allesamt hervorragend gecastet. Der gefühlvolle und anmutige Score, für den sich Max Richter verantwortlich zeichnet, untermalt die gute Kameraarbeit und den Schnitt.

Dank KochMedia ist der Film, der es unverständlicherweise nicht in unsere Kinos geschafft hat, in synchronisierter Fassung auf DVD & BluRay verfügbar. Die Extras sind etwas mager, aber besser als nichts. Bild und Ton der BluRay sind zeitgemäß gut.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Nicht Gewalt um der Gewalt willen und wüste Schießereien, sondern ein durchaus sensibel gezeichnetes Portrait von Edwin Boyd ist Thema des Films. Boyd gelangte Anfang der 50iger Jahre in Kanada durch seine medienwirksam inszenierten Banküberfälle zu zweifelhafter Berühmtheit.

Wie konnte es dazu kommen? Wie viele Veteranen des Zweiten Weltkriegs hatte auch Boyd nach seiner Rückkehr in die kanadische Heimat Probleme sich im Zivilleben zurecht zu finden. Als Busfahrer schlägt er sich und seine kleine Familie mehr schlecht, als recht, durchs Leben. Seine Frau Doreen muss dazuverdienen, indem sie für wohlhabende Mitbürger die Wäsche macht. Trotzdem reicht es vorne und hinten nicht, die Schulden bei der Bank erdrücken das Familienleben. Boyd, bei der Truppe als Laien-Schauspieler und Sänger mäßig erfolgreich, kommt mehr oder weniger zufällig auf die rettende" Idee: Mit dem Make-Up seiner Frau schminkt er sich eine Maske, mit der vom Krieg mitgebrachten Pistole geht's zum ersten Bankraub. Der gelingt leichter als erhofft. Zum Medienliebling wird er, weil er seine Überfälle stets als Show inszeniert.
Schließlich wird er erwischt, landet im Gefängnis und lernt dort seine künftigen Bandenmitglieder kennen. Denn nach geglückter Flucht aus dem Knast geht's erst richtig los...

Ich will nicht zu viel verraten, aber es lohnt sich wirklich, Gangsters" anzuschauen. Hier wird der Werdegang einer Bankräuber-Band gezeigt, ohne die Hauptdarsteller als Helden zu erhöhen. Die Polizei wird als gleichberechtigter Partner präsentiert. Besonders erwähnenswert, wie die Karriere" des Ehemanns und Vaters auf das Familienleben dargestellt wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Sehr sehenswertes Gangster-Drama mit großartigen Darstellern. Insgesamt sehr gut ausgestattet und toll fotografiert. Vielleicht der beste Film von Scott Speedman.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Als ich mir ,,Gansters" gekauft habe, erwartete ich einen knallharten Gangsterfilm, wie "Gansters Squad" oder "Lawless". Dem war aber nicht so. Der Film dreht sich um einen Mann, welcher sich als Gangster versucht, um seine arme Familie über Wasser zu reichen. Allerdings wird hier mehr auf die Gefühlsschiene gerückt. Der Film hat mir durchgehend nicht gut gefallen.

Meines Erachtens kein echter Gangsterfilm!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden