Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Gallowwalkers 2013

Auf Prime erhältlich
PIN erforderlich

Ein Fluch liegt auf Aman. Alle, die durch seine Kugel sterben, kommen zurück. Erst wenn sie ihren Kopf verlieren, sind sie für immer erledigt. Auch die fünf Männer, die seine große Liebe vergewaltigt und geschwängert haben, erheben sich wieder von den Toten. Jetzt soll die Rache auf ihrer Seite sein. Sie sammeln ein Heer von Untoten für das letzte Gefecht. Zu viele für einen einzelnen Mann. Aman...

Darsteller:
Wesley Snipes, Kevin Howarth
Laufzeit:
1 Stunde, 32 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Für 0,00 € mit Prime Video ansehen

Mit Prime ansehen
30-Tage-Probezeitraum starten

Sie möchten den Titel lieber ausleihen oder kaufen?

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für 3,99 €
Film Kaufen in HD für 7,99 €

Alle Preise inkl. MwSt.

Für 0,00 € mit Prime Video ansehen

Mit Prime ansehen
30-Tage-Probezeitraum starten

Ausleihen

Sie haben 30 Tage, um ein geliehenes Video zu starten und dann 48 Stunden, um es anzusehen.

Film Ausleihen in HD für 3,99 €
Film Ausleihen in SD für 2,99 €

Kaufen

Film Kaufen in HD für 7,99 €
Film Kaufen in SD für 7,99 €
Kauf- und Leihoptionen
Sie werden zur Bestätigung Ihres Alters aufgefordert, um diesen FSK18-Titel anzusehen.
Verkauft durch Amazon Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Fantasy, Action & Abenteuer, Horror
Regie Andrew Goth
Hauptdarsteller Wesley Snipes, Kevin Howarth
Nebendarsteller Riley Smith, Tanit Phoenix, Simona Brhlikova, Steven Elder, Patrick Bergin, Jay Grant, Hector Hank, David De Beer, Alyssa Pridham, Dallas Page, Derek Griffiths, Alex Avant, Jenny Gago, Tommy Van der Nest
Studio Boundless Pictures
Altersfreigabe Freigegeben ab 18 Jahren
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen Details
Format Amazon Video Streaming

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Die Filmbeschreibung ist irreführend. Es gibt kein `Heer', dass den Protagonisten angreift. Dennoch wird reichlich geschossen und gekämpft.

Die Photographie des Film im Comicstil ist gelungen, auch das Spiel der Darsteller funktioniert und die Buchvorlage hat reichlich Inspiration geliefert. Leider hat das nicht gereicht, um eine Story auf Film zu bannen, die durchgehend funktioniert. Gerade zum Ende hin kommt man sich vor wie beim durchblättern eines Comichefts in denen ein paar wichtige Seiten fehlen.
Doch das ist es noch nicht allein, was diese niedrige Bewertung ausmacht. Es sind die die Kampfszenen. Die Schießereien sind kurz und jene Menge CGI-Blut wird generiert. Die Kampfszenen gerade mit Wesley Snipes sind derart mies Inszeniert und geschnitten, dass ich das Gefühl hatte, die Regie, der Choerograph und der Schnittmeister haben sich nicht abgesprochen. Stellenweise tauchen auch sinnlos Gegner an Positionen auf, die weder einen Überraschungseffekt bieten noch den Kampfszene Spannung verleihen. Es wirkt teilweise eher gelangweilt. Und das liegt keinesfalls an den Darstellern, sondern an der abgehakt und zum Ende hin schlampig runterkurbelnden Regie.
Der Comiceffekt, in wenigen Bildern größere Zusammenhänge zu erzählen wurde verfehlt.

Die Idee Fantasy-Inhalte mit dem Western-Genre zu verbinden ist nicht neu, doch leider fehlten hier entweder die Mittel oder die Phantasie, um das gelingen zu lassen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Da ist er nun also endlich, der dritte Film von Regisseur Andrew Goth. Schon im Jahr 2005 damals noch mit Chow Yun-fat in der Hauptrolle, sollte dieser Film das Licht der Welt erblicken, doch erst als sich Wesley Snipes an dem Projekt interessiert zeigte, wurden die Ideen endlich konkret. Während den Dreharbeiten in Namibia wurden Snipes Probleme mit der Steuerfahndung aber immer größer, der Film konnte aber dank einer “Fertigstellungsverspflichtung” noch zu einem Ende gebracht werden.

Snipes kam kurz darauf für drei Jahre wegen Steuerhinterziehung ins Gefängnis und es scheint fast so, als hätte man mit dem Filmverleih auf ihn gewartet. Hat sich das lange Warten nun eigentlich gelohnt? Für mich ein klarer Fall von “viel Lärm um Nichts”, denn wäre der Hauptdarsteller nicht in die Medien und danach in den Knast gewandert, wäre dies einfach nur ein weiterer wenig beachteter B-Film gewesen, der Snipes treue Fans bedient und ihn somit endgültig weg vom Kino, hin zum Heimkino-King geführt hätte, wie es etwa bei Dolph Lundgren und Jean-Claude Van Damme schon zuvor der Fall war. Ironischerweise ist Snipes erster Film nach seiner Haftstrafe nächstes Jahr “Expendables 3″, womit es mit den vorigen Teilen auch Lundgren und Van Damme wieder ins Kino geschafft hatten.

Über “Gallowwalkers” gibt es aber durchaus auch gutes zu berichten. Die Atmosphäre passt, kommt schön klassisch daher, man fühlt sich sofort an Westernfilme erinnert, bevor noch der erste Schuss gefallen ist. Die Landschaft ist wunderschön und erzeugt in ihrer Weite dieses verlorene Gefühl, dass unserem einsamen Antihelden so gut entspricht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Bei diesem Machwerk fehlen mir fast die Worte... aber eben nur fast:

Der Genremix aus Western und Horrorfilm (was für eine Verwurstung) funktioniert leider vorne und hinten nicht. Die Story ist mehr als grenzdebil und obendrein auch noch schlecht erzählt. Die Dialoge laden mit weiten Pforten zum abendlichen TV-Fremdschämen ein, so dass man fast rot werden möchte. Die Effekte sind bestenfalls in der unteren Mittelklasse angesiedelt, was aber bei der schäbigen Kameraarbeit auch nichts mehr ausmacht.

Auch Wesley Snipes patzt hier auf voller Linie und reiht sich somit prima in der Gesamtproduktion ein. Ich habe mich während des Filmes mehrfach gefragt, ob das wirklich derselbe großartige Star aus Filmen wie 'Blade', 'Weiße Jungs bringen's nicht', 'New Jack City', 'Liberty stands still', etc. ist und ob er hier nichts leisten wollte, es nicht mehr drauf hat oder ob er gegen das 'Backpfeifendrehbuch' schlichtweg und einfach nicht ankam.

Fazit:
Dieser Mix aus Western zu Horrorfilm ist nichts weiter als ein sinnentleerter und uninspirierter Gewaltexzess und nebenbei erwähnt leider auch noch ein Armutszeugnis für Mr. Snipes - alle Daumen runter!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Hahaha.... ich hab doch tatsächlich 30min durchgehalten, bis ich es abschalten musste!
wer B-Movies mag, soll sich die reinziehn, aber ich pack sowas nimma.
Zum Saufen und nebenbei laufen lassen taugt der Film, mehr aber auch nicht.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Zuerstmal ich hab mir den Film gottseidank auf Amazon Prime angeschaut ! Nach den Teils nachvollziehenden schlechten Kritiken ( Rezensionen !) die viele 1&2 Sterne waren , kann man auch verstehen warum
! Die Handlung ist völlig an den Haaren herbeigezogen , der unsympathische Snipes spielt echt grottig und wie kann der Bösewicht inclusive seiner abstrusen monströsen Banditen wieder von den Toten auferstehen ! Was soll das für ein Film sein , Untote mit Westernflair ? Ergibt keinen Sinn dieser Film , die Charaktare sind nur oberflächlich und der Oberbosewicht ist noch halb sympathisch , sprich versucht noch irgendetwas herüberzubringen ! Snipes dagegen wirkt totall blass mit seinem Charakter ! Hat sich im damaligen Leben an dem Bösewicht und seiner Banditentruppe gerächt , da sie seine Geliebte vergewaltigt haben und sie alle in die Hölle befördert ! Super und die kommen wieder quicklebendig von den Toten und haben ne zweite Chance sich dafür zu rächen ! Vor allem noch unlogischer das alle wieder auferstehen bis auf den Sohn des Bösewichts , der bleibt mausetot , WTF ? Herren Snipes sollte man komplett die Regie entziehen für so einen Humbug , was für ein schlechter Regisseur der nichtmals ne anständige durchdachte und gute Handlung hinbekommt ! Dem ist wirklich das Geld abhanden gekommen , das der so ein Müll abgedreht hat ohne logische Handlung und Story die es schon anders viel besser gab ! Zu allem übel noch Gore und übertriebene Bluteffekte die mit Shoot Outs versucht zu kompensiert werden ! Nein nein Herr Snipes das ging gründlich in die Hose ! 1 Stern dafür das es ein Western sein soll , mehr aber auch nicht! Wesley Snipes scheint tief gesunken zu sein mit diesem üblen brutalen Untoten Western ! Ach ja in Expendables 3 war seine Rolle auch nicht so der Burner , meiner Meinung nach !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen