Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Gadget: Warum die Zukunft... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: ungelesen und Innenseiten wie neu - Mängelstempel am Seitenschnitt - Buchdeckel hat Lagerspuren - Service und versandkostenfreie Lieferung direkt durch Amazon - Rechnung mit ausgewiesener Mwst.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Gadget: Warum die Zukunft uns noch braucht (suhrkamp taschenbuch) Taschenbuch – 23. Januar 2012

3.0 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 6,90 EUR 0,01
69 neu ab EUR 6,90 24 gebraucht ab EUR 0,01

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Gadget: Warum die Zukunft uns noch braucht (suhrkamp taschenbuch)
  • +
  • Wem gehört die Zukunft?: "Du bist nicht der Kunde der Internetkonzerne. Du bist ihr Produkt." (Naturwissenschaft)
  • +
  • Smarte neue Welt: Digitale Technik und die Freiheit des Menschen
Gesamtpreis: EUR 59,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Suhrkamp
Suhrkamp-Insel-Shop
Entdecken Sie die Neuheiten des Verlags, aktuelle Bestseller und weitere spannende Titel im Suhrkamp-Insel-Shop.

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Laniers Kritik ist die Kritik eines Individualisten, der mit Grauen sieht, wie die Buntheit der Existenzen in einige wenige Standards gepresst wird. ... Nichtsdestotrotz bringt Lanier seine Leser zum Nachdenken über den eigenen Umgang mit dem Medium Internet. Und die Lektüre seines Buches lohnt allein schon wegen des reichen Hintergrundwissens des Autors auf dem Gebiet der digitalen Medien.«

(Matthias Eckoldt Deutschlandradio Kultur ) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Unbekannter Einband.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jaron Lanier, 1960 geboren, gilt als Erfinder des Begriffs »virtuelle Realität«. Er lehrt als Scholar at Large for Live Labs, Microsoft Corporation in Berkeley, Kalifornien, und ist als Musiker und bildender Künstler international hervorgetreten. Seine Beiträge fanden auch in der deutschen Presse großes Echo.


Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Vorab: Das Buch bietet tolle Inhalte, interessante Ansätze - sowohl von konzeptueller als auch philosophischer Seite - und ich bin dadurch zum Jaron Lanier Fan geworden. Wer allerdings dafür verantwortlich ist, dass Michael Bischoff die Übersetzung dieses Buches übernommen hat, sollte gemeinsam mit ebendiesem freiwillig eine andere Karriere einschlagen:
Ich bin selbst seit über einem Jahrzehnt in der Web-Welt entwickelnd und konzeptuell aktiv und meine mich durchaus gut in der Terminologie zurechtzufinden; der Übersetzer allerdings offenbar nicht. Holprigste Satzkonstruktionen und völlig sinnverfehlte Übersetzungen (deren englischer Ursprung oft noch zu erahnen ist) zeugen davon, dass die Übersetzung von jemandem gemacht wurde, der einem eigentlich leid tun muss. Wahrscheinlich aus der Unvertrautheit mit der Materie, scheint er den Sinn selbst nicht erfasst zu haben. Mancher Absatz erinnert an das Resultat einer Google Translate Abfrage.
Auch das Layout des Buches erscheint mir eher "billig" und mehrere Rechtschreibfehler machen das Qualitätsempfinden nicht besser.

Mein Tipp: Wenn irgendwie möglich, lieber gleich zur englischen Originalversion greifen; die Message von Jaron Lanier ist jedenfalls lesenswert.
7 Kommentare 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ein Buch, das mir Mühe bereitete, teils durch konfuse Gedanken, teils durch den Technikerslang, dann kamen mystische Elemente, dann wird meine geliebte Wikipedia wird attackiert, das verdient einen MInuspunkt. Laniert macht sich Sorgen um die Mittelschicht, deren Verdienstmöglichkeiten schwinden, wenn alle in in der Wikipedia steht und die großen Konzerne die Gewinner sind. Er ist nicht so richtig dagegen und nicht richtig dafür. Ambivalent. So geht es mir mit seinem Buch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Mag sein,dass sich in der Übersetzung der eine oder andere Fehler eingeschlichen hat (wo z.B.?),
aber Meinung nach ist die Message klar und ich finde es sehr wichtig, eine kritische Betrachtung zum Thema lesen zu können.
Das Kritik manchmal auch etwas überzeichnet sein kann, liegt in der Natur der Sache.
Für mich ist das Buch sehr wichtig, selten, dass ich mir in einem Buch so viele Anmerkungen und Markierungen mit dem Textmarker machte!
1 Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden