Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
GEO Special / 03/2011 - M... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Lagerware, sofort versandfertig.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

GEO Special / 03/2011 - Mecklenburg-Vorpommern Broschiert – 10. Oktober 2011

4.3 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, 10. Oktober 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 9,50
EUR 9,50 EUR 0,88
62 neu ab EUR 9,50 12 gebraucht ab EUR 0,88

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • GEO Special / 03/2011 - Mecklenburg-Vorpommern
  • +
  • Mecklenburg-Vorpommern: Reiseführer mit vielen praktischen Tipps.
Gesamtpreis: EUR 30,40
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Man kann die Geo-Hefte sicher nicht als Reiseführer betrachten, aber sie sind einfach immer wieder schön um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen und "Lust" auf des jeweilige Reisegebiet zu machen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Mir haben die Texte, die Art, die Inhalte und ihre Aufmachungen gut gefallen.
Dieses Heft ist nicht im Stil einer Reisebeschreibung aufgemacht und schildert auch nicht Mecklenburg- Vor-
pommern im Überblick mit seinen schönen und vielleicht weniger schönen Seiten.
Ich würde daher das Heft auch eher denjenigen empfehlen, die dieses herrliche und abwechslungsreiche Land
wenigstens zum Teil kennen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Wir sind sehr zufrieden - viele neue und interessante Artikel zur Region - macht die Vorfreude auf unseren Sommerurlaub gleich noch größer
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
"'Das Meer ist nur ein Behälter für die ungeheuren, übernatürlichen Dinge, die darin existieren', schrieb Jules Verne in ‚20.000 Meilen unter dem Meer'", schrieb Martina Wimmer in "Das blaue Wunder", erster Satz im ersten Hauptbericht über Stralsunds noch relativ neuem Ozeaneum, im 3/2011er GeoSpecial "Mecklenburg-Vorpommern", im Sommer 2011 erschienen.

"Längst macht Mecklenburg-Vorpommern im Rennen der beliebtesten Urlaubsregionen Deutschlands dem einstigen Dauersieger Bayern nicht nur Konkurrenz, sondern sogar ein bisschen Angst." Mit diesem Worten begrüßt uns Meike Kirsch, die Redaktionsleiterin des Heftes, im Rahmen ihres Vorwortes. "Jeder vierte Bundesbürger, der im Inland urlaubt, erholt sich hier: auf Rügen, Usedom, Hiddensee, der Müritz - zwischen Ostsee und Seenplatte."

Bei Mecklenburg-Vorpommern, nach der Wiedergründung im Jahre 1990, eines der jüngsten unserer Bundesländer, handelt es sich um das Land, wo - so die Chefin der Redaktion - "Deutschland mit 2.158 Sonnenstunden pro Jahr am sonnigsten ist." Ob das denn stimmt?

In Walkendorf-Dalwitz, mitten in der Prärie, war es, wo Heinrich Graf von Bassewitz - witzige Leute in witzigen Dörfern - sich ins rechte Zeug legte und einer vom aussterben bedrohten Region zeigte, dass es auch anders gehen kann. Roland Schulz beschreibt uns diese Anstrengung. Der Ort "Dalwitz liegt am Ende einer Allee aus Eichen, die sich über die Straße neigen wie ein Säulengang. Wer von der Straße abbiegt, hört den Teer enden: Dessen Singen vergeht ..." Idylle im Mecklenburger Land.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden