Facebook Twitter Pinterest
Furtwängler dirigiert Wag... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Vollstandig garantiert. Versand aus GroBbritannien. Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 30,95
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: Fulfillment Express
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Furtwängler dirigiert Wagner (Aufnahmen 1947-1950)

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Preis: EUR 11,89 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 1. April 1998
"Bitte wiederholen"
EUR 11,89
EUR 11,89 EUR 6,83
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
12 neu ab EUR 11,89 10 gebraucht ab EUR 6,83

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Orchester: Wiener Philharmoniker, Orchester der Luzerner Festspiele
  • Dirigent: Wilhelm Furtwängler
  • Komponist: Richard Wagner
  • Audio CD (1. April 1998)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Testament
  • ASIN: B0000067UL
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 375.459 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Vorspiel (1. Akt)
  2. Ouvertüre
  3. Siegfried-Idyll
  4. Vorspiel: Siegfried's Rheinfahrt
  5. Siegfried's Trauermarsch (3. Akt)

Produktbeschreibungen

Lohengrin, Act I (Prélude) - Tannhäuser (Ouverture) - Siegfried Idyll - Götterdämmerung (Voyage de Siegfried sur le Rhin - Marche funèbre) / Orchestre Philharmonique de Vienne - Orchestre du Festival de Lucerne, dir. Wilhelm Furtwängler


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Die vorliegende Testament-Veröffentlichung aus dem Jahr 1998 ist eine kleine Rarität. Sie steht mit ihrem Inhalt in Konkurrenz zu den üblicherweise veröffentlichten Opernauszügen der Werke Richard Wagners (von der EMI), die unter Wilhelm Furtwänglers Leitung aufgezeichnet wurden.

Bis auf das Siegfried-Idyll, das tatsächlich nur einmal aufgezeichnet wurde, haben die übrigen vier hier vorliegenden Mitschnitte jüngere "Geschwister", die in der Regel stellvertretend für Kombination "Furtwängler dirigiert Wagner" stehen. Dieser Umstand ist insofern sehr schade, da sich die hier erschienen Stücke keinesfalls verstecken müssen.

Erstmals veröffentlicht, ist das Vorspiel zum 1. Akt aus Lohengrin. Es wurde im August 1947 mit dem Luzerner Festspielorchester aufgezeichnet. Eine geplante Neuaufnahme für die Festspiele im Folgejahr führte dazu, daß das 47er-Vorspiel nicht publiziert wurde. Gemessen an den beiden anderen Vorspielen (1930 mit den Berliner und 1954 mit den Wiener Philharmonikern - eine Veröffentlichung der Wiener von 1949 steht noch aus) besticht die 47er-Fassung durch ein wesentlich besseres Klangbild als die ältere Fassung. Auch wenn sie diesbezüglich nicht ganz mit der 54er-Fassung mithalten kann. Außerdem ist sie rasanter interpretiert - rund 40 Sekunden schneller als die 54-Fassung - und dadurch etwa mit der 30er-Fassung gleichauf.

Künstlerisch ist vollkommen unverständlich, daß dieses Vorspiel noch nicht veröffentlicht wurde. Furtwängler und das Festspielorchester breiten den Klangteppich in faszinierender Weise aus, langsam wird der Hörer davon eingehüllt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren