Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch dvduncuteu. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 18,95 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Dieser Artikel wird ausschließlich an volljährige Kunden versandt. Es erfolgt eine Identitäts- und Altersprüfung bei Lieferung
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 18,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: maximus2014
In den Einkaufswagen
EUR 18,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Topbilliger
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Funny Games U.S.

3.1 von 5 Sternen 79 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 18,95
EUR 18,95 EUR 5,40
Verkauf und Versand durch dvduncuteu. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Funny Games U.S.
  • +
  • Funny Games
Gesamtpreis: EUR 43,24
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Tim Roth, Michael Pitt, Brady Corbet, Devon Gearhart, Boyd Gaines
  • Künstler: David C. Robinson, Mona Willi, Johanna Ray, Christian Baute, Darius Khondji, Philippe Aigle, Michael Haneke, Kevin Thompson, Chris Coen, Naomi Watts, Hamish McAlpine, Carol Siller, Douglas Steiner, Hengameh Panahi, Andro Steinborn
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 31. Oktober 2008
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 107 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.1 von 5 Sternen 79 Kundenrezensionen
  • ASIN: B001DX9FRW
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 23.234 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

George, Ann und ihr kleiner Sohn Georgie ahnen zunächst nicht, dass ihre idyllischen Sommerferien bald in einem Alptraum enden. Während Vater und Sohn das Segelboot zu Wasser lassen, bereitet Ann das Essen vor. Plötzlich steht Peter, der junge, sichtlich wohlerzogene Gast der Nachbarn in der Tür und bittet um ein paar Eier. Als er sie fallen lässt und neue verlangt, wird Ann stutzig. Bald taucht ein zweiter junger Mann auf – Paul. Aus dem scheinbar freundlichen Besuch wird ein offen perfider Machtkampf. Die beiden Eindringlinge fordern die Kleinfamilie zu einer eiskalten Wette auf: Entweder schaffen es die drei, sich innerhalb von 12 Stunden zu befreien oder sie sind tot. Ein Spiel mit vollem Einsatz und unberechenbarem Ausgang…

VideoMarkt

Ein arriviertes Ehepaar macht zusammen mit seinem Sohn Urlaub im schicken Domizil in den Hamptons. Völlig unvermittelt brechen zwei weiß behandschuhte junge Männer in die Idylle ein. Nach kurzem Smalltalk geben sie der Familie gewalttätig zu verstehen, dass sie es auf das Leben der hilflosen Menschen abgesehen haben - nicht ohne sie zuvor mit "komischen Spielen" gefoltert zu haben: Sie zwingen die Frau zu wählen, wer zuerst und auf welche Weise sterben soll. Die Situation ist ausweglos.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von cyberhog TOP 1000 REZENSENT am 8. September 2014
Format: DVD
Ann und George ahnen nichts Böses, als sie zusammen mit ihrem Sohn Georgie und dem Familienhund ihr idyllisches Ferienhaus am See ansteuern. Doch diese Idylle entwickelt sich nur kurze Zeit später zu einem wahren Albtraum, als der scheinbar schüchterne Peter im Auftrag des Nachbarn nach ein paar Eiern fragt. Zusammen mit seinem Kollegen Paul fordert er die Familie auf, sich auf die groteske Wette einzulassen, dass sie die nächsten zwölf Stunden nicht überleben wird...

Bei "Funny Games U.S." handelt es sich um ein Remake des österreichischen Films "Funny Games" aus dem Jahr 1997. Bei beiden Streifen führte Michael Haneke Regie.

Michael Haneke erläuterte sein Vorgehen im Presseheft zu "Funny Games" damals folgendermaßen: "Ich versuche Wege zu finden, um Gewalt als das darzustellen, was sie immer ist, als nicht konsumierbar."
Michael Hanekes Werke sind selten leichte Kost und stehen fast immer im Kontakt mit den Zuschauern, aber mit diesem Streifen hat er sowohl im positiven als auch im negativen Sinne den Vogel abgeschossen. Mit "Funny Games U.S." hat Haneke einen Gegenentwurf zur Gewalt entwickelt, wie sie fast täglich in Kino und Fernsehen auftaucht. Und dieses Gefühl überträgt sich mit fortschreitender Dauer auch auf den Zuschauer. Die Gewaltdarstellungen werden hier fast gänzlich der Vorstellungskraft des Konsumenten überlassen, was das Leiden der Opfer besonders stark unterstreicht. Hinzu kommt, dass die beiden Täter hier sogar des Öfteren die vierte Wand durchbrechen und sich direkt an den Zuschauer wenden. Diese visuellen Stilmittel gipfeln sich in eine besonders fiese Szene, in der eine Fernbedienung eine große Rolle spielt.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ein recht interessanter Film mit ernstem Hintergrund.
Bei manchen Stellen bekommt man schon so ein leichtes Kopfkrazen, weil man sich denkt ... Ahaa ... Okey...
Aber im nachhinein wird einem einiges klar wieso weshalb warum.
Ein guter Film dem ich jeden empfehlen kann der sich für dieses Genre interessiert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Als Tim Roth Fan musste ich mir diesen Film natürlich unbedingt ansehen. Im Großen und Ganzen war er ganz gut, was die psychische Gewalt angeht, allerdings muss ich Pandora Phila zustimmen, dass die Opfer keinen Überlebenswillen zeigen. Selbst als ihr Kind getötet wird bleiben sie ruhig und gelassen und das widerspricht absolut der menschlichen Natur.

Im Mittelpunkt stehen die Täter, die den Film zu ihren Gunsten formen. Denn es geht natürlich nicht, dass einer von ihnen stirbt, also hat sich der Verfasser des Films gedacht, er spult den Film zurück, so dass auch der Zuschauer es sehen kann und verhindert kurzerhand, dass einer der Täter aus dem Leben scheidet. Gerade in dem Moment als ich dachte: "Endlich, das Opfer wehrt sich!", da wird diese Tat aus dem Film gelöscht, in dem der Täter mit der Fernbedienung den Film zurückspult und die Situation zu seinen Gunsten rettet.

Fazit: Die Psychospielchen sind interessant und heftig, die Täter sind bis ins letzte Detail gemein und durchtrieben, die Opfer zeigen zwar Angst vor den Tätern, haben aber keinen Überlebenswillen oder gar andere Emotionen. Trotz allem gibt es viele spannende Momente.
1 Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Dieser Film beginnt ganz harmlos und wird dann unglaublich spannend. Die schauspielerische Leistung von allen vier Hauptprotagonisten ist herausragend und richtig überzeugend. Da jede weitere Info einem die Spannung nehmen könnte, sage ich einfach nur "TOP" zu diesem verstörenden Meisterwerk. Nichts für schwache Herzklappen! ABSOLUTE EMPFEHLUNG
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Die Filme des österreichischen Kult-Regisseurs Michael Haneke gelten, vorsichtig ausgedrückt, als schwierig. "Funny Games U.S.", ein mit hochkarätiger Besetzung gedrehtes Remake des (fast) gleichnamigen Films von 1997 macht in dieser Hinsicht keine Ausnahme: In seiner extremen, den Zuschauer im wahrsten Sinne verstörenden Schockwirkung ist das knapp 110 Minuten lange Werk vergleichbar mit Lars Von Trier (etwa "Dancer In The Dark" oder "Dogville"), in Bezug auf die Notwendigkeit einer Nachbesprechung oder Diskussion auf einem Level, das sonst höchstens ein Film von David Lynch ("Lost Highway") erreicht. "Funny Games U.S." macht dabei auch auf dem Bildschirm relativ schnell klar, dass er alles andere als ein normaler Film ist, selbst wenn er relativ gemächlich und konventionell startet.

Ein junges Paar mit Kind wird in seinem Feriendomizil mit einen extrem plötzlich über sie hereinbrechenden Psycho-Grauen konfrontiert, mit extremer Gewalt in Form zweier Jugendlicher, die "ein Spiel spielen wollen", das in der Wette besteht, dass die Familie am nächsten Tag tot sei. Die Frage nach dem Warum, ausdrücklich gestellt von den Opfern wird dabei nur lapidar beantwortet mit einem "Warum nicht?" von Seiten der Täter, eine Rechtfertigung der Tat oder eine Motivation wird nicht nur nicht gegeben, sondern ausdrücklich als unbedeutend abgelehnt, sicherlich auch lesbar als ein ironischer Seitenhieb auf das Gewaltkino. Noch deutlicher wird eben diese beißende Ironie, als die Psychopathen erklären, warum sie ihre Opfer denn nicht direkt umbrächten: Man dürfe nie den Unterhaltungswert bei der ganzen Sache vergessen.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 51 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden