Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Learn more HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho Autorip longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
44
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
44
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:39,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Februar 2016
Da ich mich aktuell mit dem Bereich Fundraising beschäftigen muß und von daher auf der Suche nach adequater Literatur bin/war kann ich meine Begeisterung über diesen "Fund" nicht verhehlen. Dieser Schluß sei mir nach dem "Durchackern" vieler Disserationen, Arbeiten zu dem Thema in den letzten Wochen gestattet. Vor allem, da dieses Buch allzu offensichtlich dazu geeignet ist für die obig angeführten Disserationen und Arbeiten ebenso als Quelle, vielzitierte wohlgemerkt, zu dienen.

Das wahre Erlebnis, neben der Lektüre, war und ist für mich nachhaltiger, in Form der Kommunikation mit dem Autor! Ein hilfsbereiter, ungespreizter, geerdeter, Professor Urselmann, dem ich an der Stelle - für jeden lesbar - meinen Dank ausdrücken will. Warum das? Nun, ich kaufte das Buch in der e-Variante und da sind nunmal leider keine Seitenzahlen genannt. Und das macht das Zitieren höchst unerquicklich.
Ich nahm Kontakt auf und siehe da: mir ward geholfen. Und das ist zum einen nicht selbstverständlich und zum anderen für mich schon :-) Daher erquickte mich dieses Buch in doppelter Hinsicht.

Jedem Leser, ob notwendig oder nicht, viel Spaß und Wissensgenerierung duch dieses Buch.
:-)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2017
Ullrich Angersbach: Wer Fundraising für eine gemeinnützige Organisation betreiben will, kommt an diesem Standardwerk nicht vorbei. Es enthält alle nur denkbaren Wege und verweist zur Vertiefung aller Themen auf weiterführende Literatur.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2014
... erhält gemeinhin ein Buch, das nicht nur regelmäßig neu aufgelegt wird, sondern zudem ein Thema umfassend abdeckt und überzeugend strukturiert, sowie komplizierte Sachverhalte für jeden Leser nachvollziehbar zusammenfasst.
Das ist Prof. Michael Urselmann spätestens mit seiner sechsten, um gut 200 Seiten erweiterten und völlig neu bearbeiteten Auflage gelungen. Anders als in den vorherigen Auflagen werden nunmehr neben den Privatspendern auch die übrigen Ressourcengeber einer NPO – Unternehmen, Stiftungen und öffentliche Geldgeber – einbezogen und die entsprechenden Fundraising-Techniken erläutert. Über 200 Best-Practice-Beispiele machen die Ausführungen für jeden Praktiker unmittelbar verständlich und auf die eigene Organisation übertragbar.
Urselmann ordnet das Fundraising in dieser Neuauflage nicht nur sehr plausibel dem Absatzmarketing zu, er gliedert sein Handbuch auch konsequent entlang der gängigen Marketing-Systematik. Die Einordnung in die vier Säulen des Marketing-Mix – Produkt, Preis, Vertrieb und Kommunikation – gelingt überzeugend, obwohl das Fundraising sich erst auf den zweiten Blick in ein solches Schema passen lässt.
Ich habe meine Fundraising-Karriere vor vielen Jahren mit der 2. Auflage von Urselmanns Fundraising Handbuch begonnen. Diese Auflage steht noch immer in meinem Bücherregal. Jetzt bekommt sie mit der 6. Auflage einen großen – und mittlerweile sehr erwachsenen – Bruder an die Seite gestellt. Dieses Buch ist nicht nur aufgrund des unveränderten Preises ein äußerst lohnender Kauf! - Dr. Christian Gahrmann, Christian Gahrmann Philanthropy Consulting
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2015
Anfang 2014 ist das Buch "Fundraising. Professionelle Mittelbeschaffung für steuerbegünstigte Organisationen" von Michael Urselmann erschienen. Es handelt sich um die sechste Auflage. Was sofort auffällt ist der deutlich gewachsene Umfang.Auf fast 500 Seiten werden Fundraising-Instrumente zur Ansprache von Privatpersonen, Unternehmen, Stiftungen und öffentliche Ressourcenbereitsteller dargestellt. Nicht unerheblich zum Seitenumfang tragen die über 150 Abbildungen bei.

Urselmann folgt seiner weiten Definition von Fundraising, welche die Beschaffung aller benötigten Geld-, Sach- und Dienstleistungen für die Aktivitäten steuerbegünstigter Organisationen umfasst.

In der Art der Aufbereitung fallen neben den zahlreichen Abbildungen vor allem die häufigen kurzen Praxisbeispiele, die umfassenden Literaturempfehlungen und die exzellenten Kapitel-Zusammenfassungen positiv auf.

> Struktur des Buches
Das Buch ist ähnlich wie die vorherige Auflage aufgebaut. Einer ausführlichen Definition von Fundraising folgt die Erläuterung der Fundraising-Instrumente anhand der Zielgruppe. Die Gruppe der Privatpersonen nimmt hier den größten Umfang (280 Seiten) und öffentliche Ressourcenbereitsteller den geringsten Umfang (12 Seiten) ein.

Bei den Privatspenden (und nur dort) folgt das Buch der Systematik der vier Ps des Produktmarketings: Product (Produkt- und Programmpolitik), Price (Preispolitik), Place (Vertriebspolitik) und Promotion (Kommunikationspolitik. Hier werden die Instrumente sehr schlüssig eingeordnet und leicht verständlich dargestellt.

Vor meinem eigenen akademischen Hintergrund (Public Management, Public Policy) frage ich mich, warum Urselmann nicht noch einen Schritt weiter geht und die drei weiteren Ps des Dienstleistungsmarketings für das Fundraising erschließt: Personnel (Mitarbeiter, Vorstand, Freiwillige), Physical Facilities (Physische Kontaktpunkte) und Process Management (Prozesse). Das erscheint mir durchaus naheliegend.

Im Kapitel Fundraising-Management wird neben dem theoretischen Verständnis auch Methodenkompetenz vermittelt. Methoden und Kennzahlen werden praxisnah eingeführt und dargestellt.

> Mehr Online-Fundraising
Der größer Seitenumfang der neuen Auflage ist am deutlichsten im Bereich Online-Fundraising wahrzunehmen. Fast 19 Seiten Screenshots helfen dabei Instrumente und Webseiten anschaulich zu erklären.

Mein persönliches Interesse an der neuen Auflage gilt verständlicherweise dem Abschnitt zum Online-Fundraising. Leider wird nur ein kleiner Ausschnitt der Palette an Online-Fundraising-Instrumenten dargestellt. Hier hatte ich mir mehr Informationen zur strategische Herangehenweise und Einordnung gewünscht. Dennoch, das Buch von Michael Urselmann ist aktuell jenes deutschsprachige Fundraising-Buch mit den meisten Seiten zu Online-Fundraising.

> Fazit
Es gibt wenige deutschsprachige Standardwerke zu Fundraising. Für mich zählen dazu das Handbuch von Marita Haibach und jenes von der Fundraising-Akademie. Spätestens mit der sechsten Auflage zählt Michael Urselmanns "Fundraising - Professionelle Mittelbeschaffung für steuerbegünstigte Organisationen" zu den Fundraising-Standardwerken und gehört in jede Fundraising-Bibliothek.

Mein Eindruck ist, dass Urselmann die Fundraising-"Wahrheit" darstellen möchte. Es finden sich kaum Ausführungen über Diskurse im Fundraising, kaum werden mehrere Positionen dargestellt oder wird ein Meinungsbeitrag geleistet. Meine Kollege Maik Meid schätzt, dass gerade die Wiedereingliederung des Fundraisings in das allgemeine Sozialmarketing die wichtige Positionierung des Buches darstellt.

Für wen ist dieses Buch das Richtige? Mein Eindruck ist, dass das Buch vor allem hilft einen (Beschaffungs-)theoretischen Zugang zu Fundraising erhalten. Es ist kein Handbuch, welches die Fertigkeiten erweitert, sondern ein Lehrbuch um Fundraising in seiner Komplexität besser zu verstehen zu können. Genau darin ist es das aktuelle das beste Fundraising-Buch auf dem Markt!

Die Rezension ist zuerst auf [...] erschienen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2017
Hilfreiches Buch für das Studium. Da ich zuvor noch nie etwas mit dem Bereich Fundraising zu tun hatte, konnte ich durch das Buch, der Seminareinheit gut folgen. Zudem sehr verständlich geschrieben, ist auf jedenfall zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2017
Übersichtlich und strukturiert, sehr gute Unterstützung, um sich einen umfassenden und aktuellen Überblick zu verschaffen. Für Studenten und Praktiker gleichermaßen geeignet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2014
Die nunmehr 6. Auflage des Standardwerks zum Fundraising ist komplett überarbeitet worden (sehr erfreulich: doppelter Inhalt zum unveränderten Preis!). Mit besprochen werden jetzt zusätzlich zum Fundraising bzgl. Privatpersonen in der 6. Aufl., auch das Fundraising bzgl. Unternehmen, Stiftungen und öffentlichen Gebern. Besonders hilfreich erscheint mir, dass erstmals der gesamte Entscheidungsraum des strategischen und operativen Fundraising in seiner ganzen Komplexität außerordentlich anschaulich und sehr gut nachvollziehbar darstellt wird. Auch aktuelle Themen wie "Online-Fundraising" wurden stark (48 Seiten) erweitert.
Also kurz um: Prof. Urselmann setzt hier erneut einen Standard - klare Empfehlung!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2014
Das Standardwerk von Michael Urselmann ist auf den ersten Blick kaum wiederzuerkennen. Gegenüber der letzten Ausgabe [dazu Besprechung im Fachmagazin Stiftung&Sponsoring, Ausgabe 1/2012, S. 38] wurde nicht nur der Verlag gewechselt, das Buch wurde auch auf den doppelten Umfang erweitert. Durch Nummerierung und Unterordnung entstand eine stringentere Gliederung, die die Orientierung erheblich erleichtert. Drei neue Kapitel zum Fundraising bei Unternehmen, bei Stiftungen und bei öffentlichen Ressourcenbereitstellern wurden aufgenommen; die Ausführungen zum Online-Fundraising erweitert und die Darstellung insgesamt stärker der Marketing-Logik (Marketing-Mix) unterworfen: Neben der Kommunikations- sind weite Teile des Buches nun auch der Produkt- und Programm- sowie der Preis- und Vertriebspolitik gewidmet. Die früheren Kapitel „Fundraising-Instrumente“ und „Zukunft des Fundraising“ sind entfallen, ihre Inhalte jedoch an anderer Stelle integriert. Vielfältige Beispiele, Tabellen und Übersichten lockern den anspruchsvollen, aber gut lesbaren Text auf. Der Klassiker von Urselmann atmet die jahrzehntelange Praxiserfahrung des Autors und die wissenschaftliche Durchdringung der Materie. Gerade die Neuauflage ist uneingeschränkt zu empfehlen (Stiftung&Sponsoring, Fachmagazin für Nonprofit-Management und -Marketing, Ausgabe 5/2014, S. 45).
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2014
Dem Kollegen Michael Urselmann ist etwas gelungen, was man sich viel öfter wünschte: Er schafft den Spagat zwischen wissenschaftlicher Fundierung und praktischer Umsetzbarkeit mit der nunmehr 6. Auflage, Über 200 Praxisbeispiele machen dieses Buch zum Muss für jeden, der Fundraising wirklich verstehen und professionell umsetzen will.
Prof. Dr. Burkhard v. Velsen-Zerweck, Hochschule Magdeburg-Stendal sowie Business School Berlin Potsdam (BSP), Campus Hamburg.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2014
Die 6. Auflage des Fundraising-Standardwerks von Prof. Dr. Michael Urselmann bietet einen umfassenden Überblick über das gesamte Spektrum des Fundraisings. Die einzelnen Themen sind gut strukturiert und sowohl für Anfänger als auch Erfahrene dank zahlreicher Praxisbeispiele gut verständlich dargestellt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken