Facebook Twitter Pinterest
2 Angebote ab EUR 229,99

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Fujifilm Finepix SL240 ( 14 Megapixel,24 -x opt. Zoom (3 Zoll Display) )

3.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 gebraucht ab EUR 229,99 1 B-Ware & 2. Wahl ab EUR 249,99
    Dieser Artikel passt für Ihren .
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • PictBridge

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 12,2 x 9,3 x 10 cm ; 472 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 1 Kg
  • Modellnummer: SL240
  • ASIN: B006Q8VA0Y
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 7. März 2012
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 34.794 in Kamera (Siehe Top 100 in Kamera)
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

Fujifilm FinePix SL240, Digitalkamera 14 MP, 24x Zoom 24-576 mm, stabil ...


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Ich habe lange überlegt, welche Kamera ich mir kaufen soll. Bei der Fuji gab es wenig Testberichte. So habe ich mich auf die Werbung verlassen. Zum Vergleichen hatte ich eine Olympus SP560UZ und eine SLR Olympus E-420 mit 40-150mm Objektiv. Eines vorweg, der Qualitätsunterschied zwischen SLR und Bridge ist gigantisch.
Aber mal von Anfang an: Die Fuji kommt mit allem was man braucht und was üblich ist. Tasche und Speicherkarte fehlen. Rein optisch macht sie einen ganz ansprechenden Eindruck. Wenn man sie allerdings in die Hand nimmt, ändert sich das sehr schnell. Man hat das Gefühl ein Plastikspielzeug zu halten, so leicht ist sie. Auch das Hartplastik deutet auf Billigbauweise hin. Soviel zum Äusseren. Rein technisch macht die Kamera einen guten Eindruck. Akku ist schnell geladen und eingesetzt ebenso eine Speicherkarte. Die Menüs sind übersichtlich und mit einem Hilfetext versehen, so dass man eigentlich nichts falsch machen kann. Selbst zur Blenden- und Zeiteinstellung bekommt man Hinweise.
Dann los und die ersten Fotos geschossen. Sehr schnell bemerkt man, dass die Kamera kein Erstz für eine SLR ist. Die Zoom Aufnahmen sind bereits bei 150mm sehr verwaschen. An der Kamera kaum zu bemerken, am PC sehr wohl. Das brachte mich auf die Idee, einen Vergleich zwischen den 3 Kameras anzustellen. Stativ herangeholt, die SL240 angebaut und bei 150mm im Automatikmodus einen Gartenschlauch fotografiert. Himmel bedeckt, somit keine schwierigen Lichtverhältnisse. Danach das gleiche mit der SP560 und der E-420. Der Unterschied zwischen der 8Mpix SP560 und der 14Mpix SL240 war nicht groß, aber feststellbar. Die SP560 machte eindeutig schärfere Bilder, wenn auch nicht gravierend. Der Unterschied bei der 10Mpix E-420 dagegen war gravierend.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden