Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 13 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Fruktosearm genießen. Ges... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Fruktosearm genießen. Gesund essen. 100 Rezepte bringen den Bauch zur Ruhe Broschiert – 10. März 2007

3.5 von 5 Sternen 55 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 14,99
EUR 14,99 EUR 1,86
67 neu ab EUR 14,99 20 gebraucht ab EUR 1,86

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Fruktosearm genießen. Gesund essen. 100 Rezepte bringen den Bauch zur Ruhe
  • +
  • Fruktose-Unverträglichkeit
  • +
  • Richtig einkaufen bei Fructose-Intoleranz: Für Sie bewertet: Über 1.100 Lebensmittel und Fertigprodukte (Einkaufsführer)
Gesamtpreis: EUR 37,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Laute Bauchgeräusche, Blähungen, Durchfall, das Gefühl der Bauch spannt - all das kann mal vorkommen. Doch bei Patienten, die unter einer Zuckerverwertungsstörung für Fructose leiden, kommen diese Beschwerden tagtäglich vor. Es geraten dann häufig verschiedene Lebensmittel in Verdacht, die bei genauem Hinsehen, mal vertragen werden und beim nächsten Verzehr wieder nicht. Ratlosigkeit macht sich breit. Erste Untersuchungen beim Hausarzt verlaufen meist ergebnislos. Und so beginnt oft ein längerer Weg bis der Verusacher für die Beschwerden herausgefunden ist. Sobald der "Feind" indentifiziert ist, verläuft die Behandlung meist sehr erfreulich: Eine Ernährungsumstellung bringt den Patienten schnelle Verbesserung der Symptome. Dieser Ratgeber hilft verlässlich bei der erfolgreichen Ernährungsumstellung. Die bisherigen Empfehlungen, dauerhaft auf Süßes und Obst zu verzichten, gehören der Vergangenheit an. Mit ausgesuchten fructosearmen Rezepten, vor allem aber verträglichen Desserts, Süßspeisen und Knabbervorschlägen kann auch der Patient mit Fructosemalabsorption seiner Lust auf Süßes unbeschwert frönen, ohne dass sich der Bauch meldet! Durch viele praktische Tipps können Lieblingsrezepte auch fructosearm zubereitet werden und so Stück für Stück die Normalität in den Speiseplan zurückkehren


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Als Leitfaden zum Fruktose freien Kochen ab und zu sehr Ideen- und hilfreich.
Preis / Leistung stimmt. Und es ist umfangreich illustriert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Die Rezepte sind teilweise gut, manche funktionieren auch nicht oder schmecken nicht. Aber das schlimmste ist, dass das für Menschen mit Fruchtzuckerunverträglichkeit wohl nicht gedacht sein kann. Die Rezepte enthalten noch zu viel Fruchtzucker und blähenden Zutaten.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
In einer kurzen Einleitung erläutern die Ernährungsberaterinnen die Zuckerkunde hinreichend und raten sinnvoll von allen unnötigen Belastungen aller relevanten KH-Arten der Transporter Glut 5 Belastung© (Fructose, Saccharose, Sorbit, Mannit) ab, wobei sie die Verträglichkeit anschaulich von geeigneten probiotischen (Milchsäurebakterien) und ungeeigneten präbiotischen (Inulin) Lebensmitteln unterscheiden. Jedoch erscheint dann ganz unverhofft ein genau verkehrter Diätplan:

In der 1. Diätphase wird für einen "nahezu vollständigen Fructose- und Sorbitverzicht als immer geeignet, fructosearm" empfohlen: Früchtetee, Pils, klarer Schnaps, Aubergine, rote Beete, Erbsen, Gurke, Kürbis, Kohl, Mais, Möhre, Pastinake, Pilze, Sellerie, Spargel, Tomatenmark, Zuckerschoten, alle Nüsse, VK-Mehl... In der 2. Phase steht unter "bedingt geeignet, Austesten": Honig, Zucker, Glucose-Fructosesirup, Süßigkeiten, Marzipan, Fruchtsaftschorlen, Steinobst, Heidelbeeren... Und die 3. Phase "fructosegerechte Tagesdosis" rät Erwachsenen zu 500 g Gemüse + 250- 300 g Obst, Kindern zu 300 g Gemüse + 1- 2 Früchte - bei Nichtvertragen auf Paprika, Gurken, Radieschen oder Möhren als idealer Snack ausweichen.

Es folgen demgemäß ca. 100 unsondierte Rezepte, ohne spezielle Nährwertangaben. Die Autorinnen vertreten dabei die vage These, das man mithilfe von Traubenzucker den Transporter Glut 5 überlisten und die simple Einheitskost beenden kann, lediglich ein zu viel an Glucose - über 100 g pro Stunde - könnte wiederum Beschwerden auslösen!

Fazit: Ich bin völlig perplex, solch eine belastungsreiche Kost habe ich nicht vermutet.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Ich muss mich leider auch den anderen Betroffenen anschließen. Weiß seit 6 Monaten von meiner FM und habe mir gleich zu Beginn das Buch gekauft.
Als "Neuling" habe ich mich gefreut, so viel tolle Rezepte zu sehen. Jetzt weiß ich dass die meisten für einen FM-Betroffenen nicht wirklich umsetzbar sind. Man muss oft etwas abändern.

So findet man z. B. Rezepte mit Pfirsichen, für uns FM'ler absolut ungeeignet da Pfirsiche neben Fruktose auch Sorbit enthalten, das wir garnicht zu uns nehmen sollen! Darauf wird sogar im Buch hingewiesen.

Die Liste der nicht verträglichen Lebensmittel und falschen Hinweisen würde sich leider seitenweise fortsetzen lassen.

Der Verweis zu Reissirup fehlt mir auch, das ist wirklich eine tolle Möglichkeit zu süßen. Insbesondere weil man mit diesem auch besser backen kann wie mit Traubenzucker.

Wenn man mal heraus gefunden hat was man verträgt und was nicht, kann man in dem Buch schon einige Sachen finden und auch die Aufmachung ist schön. Daher doch zwei Sterne.
6 Kommentare 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Die Autorinnen haben mit diesem Buch einen wundervollen Ratgeber für Fruktosemalabsorber abgeliefert. Das reich bebilderte Buch bietet neben den Rezepten einen kurzen aber übersichtlichen Überblick über das Thema Fruktosemalabsoption.

Vor allem Patienten die gerade erst die Diagnose Fruktosemalabsorption bekommen haben werden an diesem Buch ihre Freude haben. Man wird von der Karenzphase bis zur „normalen“ Ernährung geleitet. Der Infoteil beinhaltet auch einiges Wissenswertes zum Thema Zucker (Ein Thema das vor allem bei FM viele Missverständnisse hervorruft), Diagnosemöglichkeiten oder Essen außer Haus.

Der größte Teil des Buches ist der Rezeptteil. Die durchwegs schön bebilderten Rezepte sind zwar keine extravaganten kulinarischen Neuheiten, sondern eher moderne Hausmannskost mit internationalem Touch. Doch das ist vollkommen in Ordnung, immerhin will man sich ja nicht jeden Tag ein 5-Sterne-Menü kochen, sondern abwechslungsreich und vor allem schmackhaft essen.

Einziger Wehrmutstropfen ist, dass viele Rezepte mich Milchprodukten (Laktose) zubereitet werden. Somit ist das Buch für all jene die neben einer Fruktoseunverträglichkeit auch eine Laktoseintoleranz haben unbrauchbar, außer man hat die Möglichkeit die Milchprodukte durch laktosefreie Produkte zu ersetzen.
Kommentar 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Mein Sohn (5) leidet seit ein paar Monaten unter einer ausgeprägten Fructose-Malabsorption.Die Umstellung auf fructosefreie bzw. fructosearme Ernährung fällt Erwachsenen schon schwer. Und Kindern erst recht. Im Kindergarten, bei Oma usw. stolpert man täglich über Fructosefallen, ganz zu schweigen von Weihnachten und Ostern. Aber mit diesem Buch bin ich jetzt in der Lage, selbst Nutella oder sogar Marmelade zu machen. Klar ist das nicht das gleiche, aber es schmeckt und er muß endlich nicht mehr verzichten. TIPP: Für Kinder und Leckermäulchen ein Rettungsanker !!!!! Zudem wird man aufgeklärt über das Großthema Zucker: nicht alles ist verboten. Wissen ist gefragt und man kann durchaus genießen. Also: ran an die Literatur und lassen Sie es sich schmecken !
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: 100 rezepte