Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Fright Night - Die Rabenschwarze Nacht 1985 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Filme und Serien auf DVD und
Blu-ray im Verleih per Post.

Jetzt 30 Tage testen

Der LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Erhalten Sie 4 Discs im Monat für 9,99€ (Prime-Kunden zahlen nur 8,99€).

Fright Night - Die rabenschwarze Nacht sofort ab EUR 2,99 im Einzelabruf bei Amazon Video ansehen.

LOVEFiLM DVD Verleih

Charley Brewster ist ein normaler Teenager. Er liebt seine Mutter, seine Freundin Amy, seinen alten Ford Mustang und Horrorfilme. Lediglich Mathematik-Aufgaben und Amys Jungfräulichkeit bereiten Charley manchmal Schwierigkeiten. Doch in einem Punkt scheint er total zu spinnen: Er ist fest davon überzeugt, dass im Nachbarhaus ein Vampir eingezogen ist. Doch niemand will ihm glauben. Sogar der abgetakelte Showmaster Peter Vincent, der allnächtlich im Fernsehen von seinen Vampir-Abenteuern erzählt, hält Charley für verrückt. Nur einer nimmt den Jungen ernst, todernst sogar: Nachbar Jerry Danbridge. Er will Charley für immer zum Schweigen bringen . . .

Darsteller:
Chris Sarandon, Amanda Bearse
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 1 Stunde 43 Minuten
Darsteller Chris Sarandon, Amanda Bearse, Heidi Sorenson, Stewart Stern, Roddy McDowall, Dorothy Fielding, Ernie Holmes, William Ragsdale, Stephen Geoffreys, Robert Corff, Nick Savage, Irina Irvine
Regisseur Tom Holland
Genres Horror
Studio Sony Pictures
Veröffentlichungsdatum 5. Oktober 2000
Sprache Deutsch, Spanisch, Englisch, Italienisch, Französisch
Untertitel Griechisch, Schwedisch, Deutsch, Spanisch, Isländisch, Dänisch, Italienisch, Hebräisch, Ungarisch, Norwegisch, Niederländisch, Finnisch, Türkisch, Arabisch, Englisch, Hindi, Portugiesisch, Bulgarisch, Polnisch, Französisch, Tschechisch
Originaltitel Fright Night
Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 1 Stunde 43 Minuten
Darsteller Chris Sarandon, Amanda Bearse, Heidi Sorenson, Stewart Stern, Roddy McDowall, Dorothy Fielding, Ernie Holmes, William Ragsdale, Stephen Geoffreys, Robert Corff, Nick Savage, Irina Irvine
Regisseur Tom Holland
Genres Horror
Studio Sony Pictures
Veröffentlichungsdatum 18. September 2014
Sprache Deutsch, Spanisch, Englisch, Italienisch, Portugiesisch, Französisch
Untertitel Griechisch, Schwedisch, Deutsch, Spanisch, Isländisch, Dänisch, Italienisch, Hebräisch, Koreanisch, Ungarisch, Norwegisch, Niederländisch, Chinesisch, Finnisch, Türkisch, Arabisch, Englisch, Portugiesisch, Bulgarisch, Polnisch, Französisch, Tschechisch
Originaltitel Fright Night

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Fright Night ist wirklich cool! Dafür das der Film demnächst 20 Jahre alt wird, sind die Special Effects einfach grandios. Dazu gibt es einen wirklich guten Spannungsbogen und Chris Sarandon spielt der "Vampir der Nachbarschaft" absolut glaubwürdig. Zwar wurde im damals boomenden Videomarkt eine Menge Trash produziert; Fright Night gehört aber definitiv nicht dazu! Ein weiterer Pluspunkt für den Film ist der Soundtrack, der heuzutage eine gesuchte Rarität ist!
Fazit: Das schaurig schön kitschige 80er Feeling, der Soundtrack und die sehr gut inszenierte Story begeistern immer wieder!
Kommentar 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
...Hab mir den Film auf mehrerlei Empfehlungen mal zu Gemüte geführt und war total überrascht, wie gut und unvorhersehbar die Aufmachung und Handlung ist.

Es muss halt nur erwähnt werden, dass das 80er Jahre Feeling doch sehr stark durchschlägt und man sich schon einmal auf "Gnackmattn" (österr. für längere Haare im Nackenbereich), Lederjacken und anderes zeittypisches Zeugs einstellen sollte.

Aber der Film an und für sich ist echt toll. Gruselig. Unvorhersehbar. Schöne Schauspieler. Ein bißchen Splatter, einiges an Blut. Tolles Makeup (halt auch 80er Jahre typisch), schwarzer Humor vom feinsten Angebot und Marcy (von der Serie "Eine schrecklich nette Familie) spielt auch mit.

Also für alle diejenigen, die "Interview mit einem Vampir" zu seriös, deftig und zu cruise-ig war und wem diese eine Dracula-Verarsche mit Leslie Nilsen zu überlustig war, der dürfte hier richtig liegen. Umso mehr, wenn man dieses bestimme Gruselfeeling liebt, das man z.B. beim Schauen von "Tanz der Vampire" gerne hat.

------

zur DVD: Bild ist für das Alter her ganz fein. In 16:9 wohlgemerkt. Bonusmaterial ist ganz einfach enthalten - ein paar Texttafeln und der Trailer - mehr nicht. Dank O-Ton und breitem Untertitelfundus geht die Umsetzung für mich aber ok.
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Horrorfilme aus den 80er Jahren sind meist sehr blutig und spannend. Das zeichnet die Filme dieser Epoche aus! Auch "Fright Night" reiht sich da mühelos in die endlose Reihe der Top-Horrorfilme ein! Vor allem der Soundtrack passt perfekt und verbreitet Spannung!
Ein Junge bemerkt, dass im Nachbarhaus ein Vampir eingezogen ist, der bereits ein Opfer nach dem anderen fordert.
Bald ist der Junge jedoch selbst ein Gejagter des Vampirs. Also bleibt ihm nur eine Wahl: Er muss den Vampir vernichten!
Fazit: Die Story ist maximal Durchschnitt, aber Musik und Atmosphäre machen diesen Film einfach zu einem Top-Movie!
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich habe den Film gekauft, da ich diesen Film einfach super finde, im Gegensatz zu der Neuverfilmung mit Collin Farrell. Mir fehlt in dem neuen Film der Humor und auch liebe zum Detail. Mein Bruder kannte nur den Neuen und als ich sagte, daß ich das Original viel besser finde, schauten wir uns zusammen diesen an und auch er kam zu dem Schluß, daß dieser Film einfach gut ist.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
...und mein Eindruck davon.

Als erstes sollte ich vielleicht erwähnen, dass ich das Remake von
Fright Night vor dem Original gesehen hab.
Dementsprechend wusste ich natürlich worum es geht und was passiert.
Ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, der Film wäre nur unfreiwillig
komisch. Er wird ja betitelt als Horrorkomödie, wird dem aber nur teilweise
gerecht. Es machte für mich eher den Eindruck als würde sich der Film
dafür dann doch zu ernst nehmen.
Bild und Ton sind für das Alter völlig in Ordnung.
Das 80er Jahre Filmfeeling kommt hier voll und ganz zur Geltung.
Leider braucht die Story etwas um in fahrt zu kommen, aber
das macht den Film nicht weniger sehenswert.
Die Monstereffekte sind für die damaligen Verhältnisse gut. Auch das
gefällt mir oft mehr als die Computerwesen heutiger Zeit.
Früher waren Monster eben noch "greifbar".
Alles in allem ein guter Horrorfilm. Für Fans von Filmen der 80er
auch absolut zu empfehlen!
2 Kommentare 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Dieser 1985 herausgebrachte Mix aus Grusel und Komödie hat es in sich: Der Teenager und Grusel-Fan Charlie Brewster (William Ragsdale) wird ungewollter Zeuge, wie im Haus neben ihm ein Vampir mit seinem Helfer einzieht. Problematischerweise bemerkt dieser ziemlich schnell, dass sein Geheimnis aufgeflogen ist...
Nach mehreren Eskapaden, welche in der Entführung von Charlie's Freundin (Amanda Bearse) durch das Schattenwesen ihren Höhepunkt finden, kommt es schließlich zum unvermeindlichen Duell zwischen Charlie, einem von ihm engagierten Fernseh-Vampirkiller (Roddy McDowall) sowie dem Vampir und seinem Kumpanen.
Besonders hervorzuheben an diesem Film sind sicherlich die guten Schauspielerleistungen, allen voran Chris Sarandon als Jerry Dandridge, der wohl den coolsten Vampir in der Geschichte abgibt.
Außerdem sei die gruselige Atmosphäre mit den großartigen Special Effects zu erwähnen, für die Richard Edlund verantwortlich war, welcher bereits zuvor in "Ghostbusters" sein Talent beweisen durfte. Abgerundet wird der ganze Spaß mit dem coolen Soundtrack von Brad Fiedel ("Terminator").
Zur technischen Sparte lässt sich sagen, dass Bild und Ton der DVD für den mittlerweile 20 Jahre alten Film durchaus akzeptabel sind. Als Extras gibt es nur den Trailer sowie Filmographien der Schauspieler.
Trotzdem sei "Fright Night" jedem Vampir- sowie 80er-Fan schwer zu empfehlen. Die Atmosphäre stimmt hier vollends.
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen