Facebook Twitter Pinterest
EUR 7,47
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Frida

4.7 von 5 Sternen 111 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 7,47
EUR 6,47 EUR 6,99
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.



Wird oft zusammen gekauft

  • Frida
  • +
  • Klimt - In einer Zeit großer Visionen brach er mit der Tradition
Gesamtpreis: EUR 15,46
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Salma Hayek, Geoffrey Rush, Alfred Molina, Edward Norton, Antonio Banderas
  • Regisseur(e): Julie Taymor
  • Komponist: Elliot Goldenthal
  • Künstler: Santiago Nunez, Diane Lake, Judy Chin, Sarah Green, Mark Amin, Rodrigo Prieto, Françoise Bonnot, Anne Ruark, Julie Weiss, Felipe Fernandez Del Paso, Bernardo Trujillo, Mark Gill, Beatrice De Alba, Gregory Nava, Jay Polstein, Nancy Hardin, Jill Sobel Messick, John Jackson, Clancy Sigal, Amy Slotnick, Lizz Speed, Anna Thomas, Brian Gibson
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: German (Dolby Digital 5.1), English (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: STUDIOCANAL
  • Erscheinungstermin: 20. Oktober 2011
  • Produktionsjahr: 2003
  • Spieldauer: 118 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 111 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0054U0VOQ
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.147 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Sie waren das wohl schillerndste Paar, das die Kunstgeschichte je gesehen hat: der berühmte Freskenmaler und Salon-Kommunist Diego Rivera und die Ausnahme-Malerin Frida Kahlo. Zusammen lebten sie eine der aufregendsten und unkonventionellsten Liebes- und Lebensgeschichten des vergangenen Jahrhunderts. Das Gefühlschaos dieser Ehe, die zahlreichen Liebschaften mit Männern und Frauen, ihre unbändige Lebenslust und die Farbenpracht Mexikos - all das schlägt sich in Frida Kahlos einmaligem kreativem Schaffen nieder und macht sie zu einer der ausdrucksstärksten und bildgewaltigsten Malerinnen aller Zeiten.


Bonusmaterial:
Audiokommentar von Komponist Elliot Goldenthal; Audiokommentar von Regisseurin Julie Taymor; Salma Hayek zur Entstehungsgeschichte des Films;

Movieman.de

Moviemans Kommentar zur DVD: Erzählt wird die Lebensgeschichte der mexikanischen Malerin Frida Kahlo (Salma Hayek) die in einer leidenschaftlichen Ehe mit dem Kommunisten Diego Rivera (Alfred Molina) lebte. Ihre zahlreichen Liebschaften mit Männern und Frauen und ihr künstlerisches Wirken werden dabei lebensnah beleuchtet. Prachtvolles, bildgewaltiges Kino mit perfekter Besetzung.Das Bild der DVD ist sehr detailscharf und strahlt extrem kontraststark. Eine eindringliche Tonkulisse macht den Film auch akustisch außergewöhnlich lebendig. Interviews mit allen maßgeblich am Film Beteiligten lassen kaum Fragen zur historischen Wahrheit oder den Dreharbeiten offen. Besonders interessant: einige Szenen werden vom Komponisten der Oscar-prämierten Musik kommentiert.

Bild: Alle Bildwerte rangieren auf sehr hohem Niveau. Die Farbwiedergabe ist kraftvoll und exakt. Das Bild bleibt auch bei Kamerabewegungen sehr stabil (00.23.40) und weist eine perfekt Kontrast-Tarierung auf. Das alles wird auch noch mit sehr großer Rauscharmut dargeboten: ausgezeichnet.

Ton: Eine exakt nachvollziehbare Kulisse schafft eine authentische und wirkungsvolle Kulisse. Die Stimmen sind auch in der deutschen Fassung hervorragend an die Umgebung angepasst und in diese integriert (00.21.30, Stimmen im Hof). Glasklar und perfekt in seiner Räumlichkeit ist auch die Musik angelegt. --movieman.de

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von tina am 28. April 2017
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Toller Film, tolle Schauspieler, habe den Film vor Jahren gesehen. Ist immer wieder sehenswert. Kann den Film sehr sehr empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ein wunderschöner Film über Kunst und Liebe - schon etwas älter - aber immer sehenswert. Da sieht man mal wieder das auch fette Männer Glück bei den Frauen haben ...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von FrizzText HALL OF FAME REZENSENT am 24. November 2004
Format: DVD Verifizierter Kauf
etwas farbenfroher und sexuell anregender als der schrei edvard munchs durchaus, aber immerhin die darstellung eines leidens - sei es durch den traumatisierenden strassenbahnunfall oder durch die fremdgängerei ihres ehemannes - frida kahlo findet vielleicht ihr publikum besonders unter denen, die sich damit beschäftigen wollen, mit welcher dynamik frustrationen in künstlerische kreativität umzuwandeln seien. unterstützt wird das ganze von mitreißender mexikanischer musik und farbenprächtigen bildern, die wie eine szenische weiterführung der kahlo-gemälde wirken. vielleicht ist das ganze deshalb nicht nur oberflächlich auf der verkaufswelle reitend, welche filme wie "buena vista social club" in gang brachten - die ebene der musik könnte zu solch einem urteil verleiten - nein das ganze ist mehr: man könnte ähnliche filme über picasso oder modigliani, über emil nolde oder max beckmann fabrizieren - hätte aber einen ganz wichtigen punkt ausgelassen: den frauen-emanzipatorischen. salma hayek hat sich wohl nicht zuletzt wegen dieses aspektes 10 jahre in die organisation dieses film-werkes hinein-enthusiasmiert und schließlich auch noch die hauptrolle übernommen. ist also das kernthema die weiterentwicklung des selbstbewusstseins der frau, dann ist dieser film auf eine ebene zu setzen mit YENTL von barbra streisand oder EVITA (mit madonna) - also ein movie, das filmgeschichte schreibt ...
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Carl-heinrich Bock HALL OF FAME REZENSENTTOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 28. Oktober 2003
Format: DVD Verifizierter Kauf
Mit dieser Rolle erfüllte sich Hollywoodstar Salma Hayek einen Lebenstraum. Als Malerin Frida Kahlo geht sie durch Himmel und Hölle der Liebe.Ein phantastischer Film. Frida Kahlo wird in die politische und kulturelle Erneuerung Mexikos nach der Revolution von 1910 hineingeboren. Vollblutweib, Kämpferin, Künstlerin -- das alles war die mexikanische Malerin. Ein tragischer Unfall fesselte das ungestüme Mädchen ans Bett. Sie gab nicht auf, wehrte sich mit Wucht gegen das Schicksal und begann zu malen. Ihr starker Wille besiegte die Krankheit, zunächst einmal jedenfalls. Halbwegs genesen, traf die junge Schönheit den berühmten, sehr viel älteren, wohl bekanntesten Maler Mexikos, den Frauenschwarm Diego Rivera. In der nicht gerade unproblematischen Ehe zeigt sie ihre erotischen Gefühle und Sehnsüchte -- ein Liebespaar im Chaos!! Frida Kahlo, wohl eine der faszinierendsten Frauen des 20. Jahrhunderts geht durch Himmel und Hölle der Liebe. Aufregend erotisch auch ihr Leben mit Freunden, Freundinnen und Künstlern. Sie liebte Frauen und Männer.Es wäre scheinheilig gewesen diesen Teil auszulassen. Toll der beziehungtsreiche Tanz mit der Fotografin ( Ashley Judd). Frida lebt selbstbestimmt ihre Weiblichkeit und ihre Sexualität aus. Sie malt wie besessen, kostet jede Sekunde aus. Sie legt alles in ihre gefühlsgewaltigen Bilder. Ihre Beziehung zu ihrem Mann ist durch Loyalität bestimmt. Loyalität hat nichts mit Sex zu tun. Menschen können sich lieben und Freiheiten lassen. Loyalität bedeutet, den anderen total zu akzeptieren, ihn nicht verändern zu wollen, sich gegenseitig beschützen und respektieren.Eine mitreißende und gewaltige Love Story, im farbenfrohen Mexiko, die unter die Haut geht, ein gefährlicher Tanz auf dem Vulkan unkontrollierter Gefühle.Für diesen Film hätte Salma Hayek den Oscar verdient.
Kommentar 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Frida Kahlos Bilder zählen zu den begehrtesten Kunstwerken der Welt. Als das New Yorker Auktionshaus Sotheby's im Sommer 2000 eines ihrer Selbstportraits aus dem Jahr 1929 für mehr als 5 Millionen Dollar versteigerte, war die Idee, Leben und Werk dieser mexikanischen Künstlerin für die ganze Welt zu verfilmen, längst geboren. Mehr als 10 Jahre dauerte es, bis die Entscheidung gefallen war, wer diesen aufwendigen Film drehen und die Hauptrollen darin spielen sollte.

Der Film zeigt, wie Frida nach einer Fehlgeburt im Ford- Hospital zu Detroit das Bild dieser Fehlgeburt malt. Nicht nur dieses Bild selbst, sondern wann und wie sie es gemalt hat, sagt viel über das Leben und den Intellekt dieser gepeinigten, aber stolzen Frau aus, deren Becken bei einem schweren Verkehrsunfall beschädigt worden ist.

Die Regisseurin Julie Taymor hat mit ihrer fast vollständig in Mexiko zusammengestellten Crew eine ***LOVE- STORY*** gedreht, die zeigt, dass auch Frieda ihre Affären hatte. Sie ist keine Ikone des Schmerzes mehr, die ihre Bilder nur gemalt hat, um vor den Erlöser zu treten. Der Film zeigt in authentischen Farben, wie die Mexikanerin mit ihrem Handicap lebt, unter Menschen, beim Malen, mit ihren Papageien, Fauen und Klammeraffen und ihren makabren Puppen und Terracotta- Figuren.

In fotografischer Hinsicht lässt sich kaum eine gelungenere Wahl für die Hauptdarsteller vorstellen als Salma Hayek und Alfred Molina. Salma Hayek sieht der folkloristisch "aufgeputzten" Ikone Frida wirklich zum Verwechseln ähnlich, und Alfred Molina spielt einen Diego Rivera, der mindestens zwei Gesichter hat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden