Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Fremde Blicke auf das 'Dr... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von ---SuperBookDeals---
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: 100% Geld zurueck Garantie. Zustand Wie neu. Schneller Versand, erlauben sie bitte 8 bis 18 Tage fuer Lieferung. Ueber 1,000,000 zufriedene Kunden. Wir bieten Kundenbetreuung in Deutsch.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Fremde Blicke auf das 'Dritte Reich': Berichte ausländischer Diplomaten über Herrschaft und Gesellschaft in Deutschland 1933-1945 (Hamburger Beiträge zur Sozial- und Zeitgeschichte) Gebundene Ausgabe – 1. April 2011

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 1. April 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 42,00
EUR 42,00 EUR 32,29
40 neu ab EUR 42,00 7 gebraucht ab EUR 32,29

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

'Dass diese Berichte eine hervorragende Quelle dafür sind, etwas darüber zu erfahren, was den Nationalsozialismus und seine Attraktivität für die deutsche Bevölkerung ausmacht, hat die Geschichtswissenschaft lange unterschätzt. Erst jetzt haben die Hambu

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Die Herausgeber
Frank Bajohr, geb. 1961, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg (FZH) und Privatdozent am Historischen Seminar der Universität Hamburg. Veröffentlichung u.a.: Der Holocaust als offenes Geheimnis. Die Deutschen, die NS-Führung und die Alliierten (zus. mit Dieter Pohl 2006).

Christoph Strupp, geb. 1966, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg (FZH). Zuletzt veröffentlicht: Nahverkehr und Nationalsozialismus. Die Hamburger Hochbahn AG im 'Dritten Reich' (2010).

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Dieser gewichtige Band zeigt dem aufmerksamen und willigen Leser, wie ausländische Beobachter, die mit Struktur, politischen Vorstellungen und ihren wirtschaftlichen Eigenheiten vertraut sind, kurz Berufsdiplomaten und Konsuln, die politischen Umwälzungen in Deutschland, die mit dem 30. Januar 1933 verbunden sind, schildern und beurteilen. Von der eleganten Darstellung, die vieles zwischen den Zeilen erahnen lässt, des französischen Botschafters, André François- Poncet, über eine gewisse Tatsachenferne des von seinen gewohnten Quellen abgeschnittenen dänischen Gesandten bis zu der affirmativen, auf die heimische Verwertbarkeit zielenden Berichterstattung des faschistischen italienischen Botschafters zeichnen die wiedergegebenen Berichte ein buntes Bild dessen, was das nazistische Regime dem Ausland darbot. Die im Original oder in Übersetzung widergegebenen Quellen im zweiten Teil wirken am stärksten auf den Leser, der sich mit der Genesis und Ausbreitung der Bewegung" und ihren handelnden Personen informieren will. Besondere Aufmerksamkeit verdienen die Berichte über die Judenverfolgungen, die von Missbilligung bis zur ausgesprochenen Zustimmung reichen.

Der erste Teil bringt eine Zusammenfassung der Berichterstattung der einzelnen ausländischen Vertretungen von ausgewiesenen Fachleuten für die jeweiligen Länder. Wie in allen Sammelbänden sind die einzelnen Beiträge von unterschiedlicher Qualität, was ihnen aber allen gemeinsam ist, sind die genaue Beschreibung der Qualität und Lage der Vertretungen der einzelnen Länder und deren interessen in und an Deutschland.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden