Facebook Twitter Pinterest
EUR 13,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Free The Mind (OmU) ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Free The Mind (OmU)

4.1 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 13,99
EUR 9,48 EUR 11,99
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Ausrüstung, Bekleidung und mehr im Yoga- & Pilates-Shop.


Wird oft zusammen gekauft

  • Free The Mind (OmU)
  • +
  • I Am
Gesamtpreis: EUR 28,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Richard Davidson
  • Regisseur(e): Phie Ambo
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Mindjazz Pictures (Alive AG)
  • Erscheinungstermin: 7. Juni 2013
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 80 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00BMILJKE
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 17.893 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Free The Mind erzählt die unglaubliche Geschichte, wie die Vision eines Mannes das Leben dreier Menschen komplett verändert: Als einer der führenden Hirnforscher hat es sich Professor Richard Davidson zur Aufgabe gemacht, herauszufinden, ob und wie es möglich ist, das menschliche Gehirn allein durch die Macht der Gedanken physisch zu verändern. Indem er Kriegsveteranen und an ADHS erkrankte Kinder mit Yoga und Meditation bekannt macht, zeigt er Möglichkeit auf, Stress und Schmerz ohne den Einsatz von Medikamenten zu überwinden. - inkl. 100 Min. Bonusmaterial u.a. mit Achtsamkeits- und Yoga-Übungen für Kinder und 20-seitigem Booklet

Blickpunkt: Film Kurzinfo

Dokumentation über ein Experiment des Hirnforschers Richard Davidson, das mittels positiver Gedankenkontrolle psychische Erkrankungen heilen soll.

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich habe diesen Film in kurzer Zeit 4 Mal hintereinander gesehen.
Er hat mich viele Mechanismen von Verstörung und Unglücklichsein verstehen lassen. Ich durfte mich tief in die Menschen einfühlen, die der Film vorstellt und - sonders im Fall des Kindes Will - hoffen, dass sein Leid zu lindern ist, weil er erfährt, das Menschen achtsam und liebevoll auf ihn eingehen. In den Fällen der Veteranen mit den PTBS halte ich die gezeigte ARbeit für sehr gut, die Erkenntnisse für sehr aufschlussreich. Jedoch ist die Betonung des Resultats - wie EIN Atemzug Ihr Denken verändern kann - doch sehr gewagt. Und unnötig. Der Film hat mir gezeigt, dass Heilung möglich ist, wenn traumatisierte Menschen sich darauf einlassen, mit der Plastizität ihres Bewusstseins zu arbeiten. Aber es sollte deutlich gemacht werden, dass es in der Regel doch mehr braucht als nur 1 Woche, um den Geist wieder - nachhaltig! - zu ordnen.
Dennoch ein äußerst sehenswerter und berührender Film.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Im Mittelpunkt der Dokumentation und des umfangreichen Bonusmaterials stehen neben dem US-amerikanischen Hirnforscher Richard Davidson drei Teilnehmer eines siebentägigen Workshops: Rich und Steve, zwei traumatisierte Kriegsveteranen, sowie Will, ein an ADHS erkrankter 5-jähriger Junge.

Während Richard Davidson als Wissenschaftler Vorgänge des Gehirns beschreibt, was mit weißen Figuren auf schwarzem Grund graphisch dargestellt wird, begleitet die Kamera die drei Protagonisten in ihrem Alltag, während der wissenschaftlichen Studie und während des Workshops, der aus Atem- und Yogaübungen besteht, aber auch aus Gesprächsrunden in der Gruppe.

Der Zustand der beiden Kriegsveteranen und des Kindes verbessert sich deutlich, allerdings ist es nicht mit einem Atemzug getan, wie der Untertitel suggeriert. Nein, ein Atemzug kann unser Denken nicht verändern. Neben der Bereitschaft, überhaupt an einem solchen Workshop und an einer wissenschaftlichen Studie teilzunehmen, sind es eine ganze Reihe von Faktoren, die in diesem konkreten Fall zu einer Veränderung bzw. Verbesserung führten. Dazu gehören, neben der dargestellten Übungspraxis, auch die therapeutischen Gespräche und die Zuwendung durch andere Kursteilnehmer, durch die Kursleitung und das Filmteam. Diese Aspekte werden im Film (leider) nicht thematisiert. Unberücksichtigt bleibt zudem die ethisch-philosophische Fragestellung nach Schuld und Verantwortung, wenn ehemalige Verhör-Experten und Bataillionsführer der US-Army nach ihrem Einsatz im Ausland (Irak & Afghanistan) entlastet und wieder fit für den Alltag gemacht werden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von butterfly TOP 500 REZENSENT am 21. November 2013
Format: DVD
"Free the mind" ist eine ganz nette Dokumenatation über positive Wirkungen von Achtsamkeit und Meditation, und Atemübungen bei Menschen mit traumatischen Erfahrungen und einem Kind mit ADHS. Im Laufe des Filmes wird bei allen der vorgestellten Personen der positive Effekt deutlich: Der 5-jährige Junge (mit dem ASHS) der panische Angst vorm Fahrstuhl-fahren hat, schafft es immer weiter, sich mit diesem "anzufreunden", als er noch am Anfang des Filmes, beim bloßem Vorschlag der Betreuerin in Tränen ausbrach, schafft er es am Ende schon fröhlich mit einer Betreuerin zumindest in den Fahrstuhl zu gehen wenn er nicht fährt, den Kriegsveteranen gehts im Laufe des Filmes durch die Gruppenarbeit, mit Selbstreflexion und Achtsamkeits-und Atemübungen auch immer besser.
Aber das ist eigentlich nichts neues.
Insofern ist der Film eine nette Doku für Leute, die sich noch nie mit den positiven Wirkungen der Achtsamkeit beschäftigt haben, für Leute, die sich damit bereits etwas beschäftigt haben, zeigt der Film nichts neues und ist auch nicht besonders bahnbrechend. Er kann als Einführung in das Thema gesehen werden, um sich damit weiter zu beschäftigen, reicht es nicht.

Ich hatte bereits das Buch von Richard Davidson gelesen:"Warum wir fühlen, wie wir fühlen: Wie die Gehirnstruktur unsere Emotionen bestimmt - und wie wir darauf Einfluss nehmen können". Dieses Buch hat mich wirklich begeistert, es zeigt nicht nur durch Forschung und viele Studien die Auswirkungen der Achtsamkeit und Meditation, sondern bietet auch Erklärungen, warum das so ist- und vor allem- zeigt deutlich auf, wie man auch selber sein Gehirn in bestimmten Bereichen verändern kann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich habe mir von dem Film deutlich mehr versprochen. Zwar werden den Meditationsübungen und der Interaktionen mir dem Kind filmisch genügen Raum gegeben, auch die Veteranen kommen mit ihren Geschichten zu Wort, der Vorher-Nachher-Effekt ist im Film erkennbar. Dennoch fehlt mir vor allem eine ausführlichere Hintergrundinfo.

Warum hilft diese Methode? Meines Erachtens kommt der Teil, der die Vorgänge in unserem Hirn schildert viel zu kurz. Wie auch die Wirkungsweise dieser Methode, sie wird nicht deutlich veranschaulicht. Ebenso liefert das Bonusmaterial hierzu nicht das, was ich mir dazu gewünscht hätte. Aus den div. Interviews dieses Bonusmaterials bekommt man diesbezgl. auch nicht mehr Info.

Schade, Denn letztlich geht es an dieser Methodik Interessierten doch genau darum: Was passiert normalerweise bei Menschen im Gehirn, was passiert bei Menschen mit Posttraumatischer Belastungsstörung oder ADHS, (wie hier im Film) und welcher Unterschied besteht, wenn ich diese Methode längerfristig anwende.

Hintergrund: Ich wollte im Newsletter unserer Praxis für Psychotherapie diese Methodik gerne vorstellen und Interessierten Lesern einen Einblick geben. Um das tun zu können, muss ich nun den Film auf die WENIGEN Sequenzen, die Infos zur Wirkungsweise enthalten hin und herspulen, um mir daraus mühsam die Infos zu holen. Wenn schon Bonusmaterial zur Verfügung gestellt wird, wäre eine Zusammenfassung oder ein Interview das eben gerade diese Info komprimiert liefert, schön gewesen.
3 Kommentare 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden