Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive longss17


am 9. September 2016
Vielleicht bin ich ja ein Ordnungs-Freak, aber für meinen Geschmack sollte eine Biographie so anfangen: Der Künstler wurde dann und dann da und da geboren und hielt mit (vier) Jahren seine erste Gitarre/ seinen ersten Schreibstift/ seine erste Nähnadel in der Hand ...
So aber baut die Autorin ihr Buch nicht auf. Zuerst kommen Erinnerungen an Montreux - hier lobt sie sich dafür, ein Gespräch mit Mercury nicht veröffentlicht zu haben - dann schreibt sie über das Live Aid-Konzert 1985, wo davon die Rede ist, dass der Ruhm der Band schon nachgelassen hatte, und ich frage mich: Wann fängt das Buch denn nun wirklich an? Warum wird Mercurys Tod erwähnt, bevor er geboren wurde?
Die Aussagen von Menschen, die ihn kannten, werden sehr ausführlich wiedergegeben, sodass die Lektüre des Buches teilweise ermüdend ist.
Bei aller Sorgfalt fehlen hingegen bei den Zitaten am Anfang der Kapitel Zeitangaben bzw. Jahreszahlen.
In meinen Augen hat die Autorin wenig Erzähltalent . Ihr Buch ähnelt einer Sammlung von Zitaten und war für mich darum wenig unterhaltsam.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2006
Der Buchtitel hält was er verspricht. Es ist das mit Abstand am besten recherchierteste Werk über das Leben Freddie Mercurys. Die Autorin hatte nicht nur persönlichen Kontakt zu den verbliebenen Bandmitgliedern May, Taylor und Deacon, sondern hatte auch die Ehre, Freddie Mercury zu Lebzeiten kennenzulernen. Sie führte intensive Gespräche mit Freddies engsten Freunden, u. a. Barbara Valentin, Mary Austin, Peter Freestone und Jim Hutton, die intimste Details aus Mercurys Leben verraten. Zum Teil kommen erschreckend offene Bekenntnisse und Erinnerungen über Mercury zu Tage.

Das Buch ist einfühlsam geschrieben und hat einen ehrlichen Charakter. Es zeichnet sich weiterhin durch viele, größtenteils unbekannte Aufnahmen, eine sehr detaillierte, bis auf Tag, Monat und Jahr exakte Chronologie der Geschehnisse in Mercurys Leben sowie einen ausführlichen Index aus.

Kurzum: Wenn man der englischen Sprache mächtig ist, ein sehr empfehlenswertes Buch für alle Mercury-Fans!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2013
Ich bin ein richtiger Queenfan, und wollte unbedingt ein Buch über Freddy Mercury kaufen, und dabei wollte ich unbedingt auch das Buch in Originalsprache lesen.
Vielen Dank
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2010
Dies ist die 4. Biographie, die ich über Freddie Mercury gelesen habe. Diese ist die beste außer der von Peter Freestone. Scheint gut recherchiert zu sehn. Empfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2014
Ich habe das buch zu weihnachten verschenkt. die beschenkte fand es super toll und war sehr glücklich damit!! echt toll.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

Freddie Mercury: A Kind of Magic
7,69 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken