Hier klicken Amazon-Fashion Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AlexaUndAmazonMusic longss17

Kundenrezensionen

3,3 von 5 Sternen
12
3,3 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 1. Februar 2012
Als ich kürzlich beim Stöbern per Zufall auf diese kostenlose Kindle-Kurzgeschichte stieß, war die FReude groß. Eine Stunde Lektüre -mit Pausen- hinterließ auch bei mir einen eher schalen Nachgeschmack. Wenn ich mich an Edgar A. Poe und die Gattung der Kurzgeschichte im Deutschuntzerricht zurückerinnere, kommt mir spontan das "Eisbergmodell" in Erinnerung. Gemessen an der klassischen Kurzgeschichte und ihren Merkmalen, ist Gerritsen Isles & Rizzolie Story sehr flach. Unausgegoren ... Zumal ich gerade erst Kurzgeschichte von Poe gelesen hab und da beherrscht Poe sein Handwerk!

Es geht um die Leiche einen unterernährten 17jährigen Teenies, die in einer Kirche neben einem leeren Sarg aufgefunden wird. Der Tat verdächtig ist ihr FReund, dessen Haarsträhnen im Sarg gefunden werden. Als Rizzoli ihn stellt, erzählt er eine haarsträubende Geschichte... alles Weitere selbst lesen!

Hm, wie schon gesagt eine eher flache Kurzgeschichte, die wie eine Skizze wirkt und nicht wirklich ausgefeilt und ergiebig ist. So ist die Thematik und der Wechsel ins Vampirgenre eher lachhaft. Die Charaktere sind sehr flach und unausgearbeitet, der Fall nicht sonderlich interessant.

Warum dann trotzdem 3 Sterne? Ganz einfach - es hat trotzdem einigermaßen Spaß gemacht es zu lesen -bis auf den schalen Nachgeschmasck am Ende der Lektüre in Form von: "Das war`s??" Für Tess Gerrtisen sicherlich ein schwaches Werk, keine Frage. Trotzdem hat es mich ganz gut unterhalten, war flott zu lesen und ganz ehrlich: nem geschenkten Gaul .... ;)

Interessant: der Start der SErie auf TNT - passend dazu vermarktet Gerritsen auf ihrer Hompage Mugs und T-Shirts mit fragwürdigen Aufschriften ;)
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2012
If some author gives away a story for free, it's usually of a level that doesn't exite the readers very much.
There are several authors - and Tess Gerritsen is one of them - who work very good on those "Free-bies" to attract more readers to an outcoming book.
Here, the story circles around the - presumed - murder of a teenage girl whose body without life is found next to a coffin in a desecrated chapel. She'd been living there with her boyfriend, both considering themselves "vampires" and their main nutrition was based mostly on animal blood. Did her boyfriend finally decide that he needed human blood?
The day the body was found people nearby heard unhuman cries and called the Police forces.
Now, Maura and Rizzoli and Jane Isles have a very difficult case to solve - with a totally and absolutly uncommon killer to be found right there awaiting to be punished.
It is the kind of short story You wish it would never end.
Then You have a little look into the outcoming novel, too.
For free this ist absolutely a 5 star novel!
Thanks, Ms Gerritsen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2013
Neutrale 3 Punkte, denn ich habe die Kurzgeschichte noch nicht gelesen.
Achtung, wer sie sich einzeln kaufen möchte: Sie ist auch als Extra-Kapitel im Buch "The Silent Girl" des "The Rizzoli & Isles Series 9-Book Bundle: The Surgeon, The Apprentice, The Sinner, Body Double, Vanish, The Mephisto Club, The Keepsake, Ice Cold, The Silent Girl" (Kindle E-Book) enthalten.
=> Wer sich das große Paket kaufen will, braucht die Kurzgeschichte also nicht zu kaufen.

Ausführlicher dann, wenn ich sie gelesen habe, und auch mit Bewertung...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2013
Ich bin ein Fan von der Sendung und habe mal in die Bücher reingeschaut. Dann habe ich gesehen dass es eine Kurzeschichte dafür gibt, und ich muss sagen es ist die gleiche Spannung in kurz und günstiger!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2012
Ich bin zufällig über diese Gratis-Kurzgeschichte gestolpert und weil ich ein ziemlicher Fan des Gespanns Rizzoli/Isles bin, habe ich sie mir natürlich runtergeladen. Aufgrund der eher mäßigen Rezensionen hatte ich nicht viel erwartet, aber ich bin hier anderer Meinung. Ich musste Wartezeit in der KFZ-Werkstatt zu überbrücken und für solche Gelegenheiten ist die Geschichte PERFEKT. Sie ist gut zu lesen, durchaus spannend (man kann sie natürlich nicht mit den Romanen vergleichen und sollte mit anderen Erwartungen rangehen) und ich fand das Ende originell und überraschend.

Alles in allem: kurzweilig.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2014
Wer Spannung liebt, darf dies Buch nicht verpassen. Man muss die beiden lieben, sie teilen leid und Freud, und wenn sie es nicht tun, sind sie todunglücklich. Lesenswert, spannend und humorvoll.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2015
Spannende Kurzgeschichte für eine kurze Lesepause und einen kurzen Shot Rizzoli und Isles. Tess Gerritsen fesselt einen wie immer mit ihrer Geschichte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2014
Wieso kostet eine Gratis-Kurzgeschichte 49 Cent? Die Logik erschließt sich mir nicht und schon allein deshalb werd ich sie nicht kaufen...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2012
Ich mag alle Geschichten/Bücher mit Rizzoli und Isles. Diese Geschichte war trotzdem nicht zu 100% mein Fall. Die eigentliche Geschichte wäre zu dünn für ein ganzes Buch, war aber alles in allem dennoch zu kurz. Die Grundidee ist interessant, das Ende überraschend aber das dazwischen irgendwie etwas lieblos geschrieben. Ich mochte sie trotzdem irgendwie aber sie hat mich nicht vom Hocker gerissen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2011
Das ist wirklich nur eine Art Kurzgeschichte, aber leider keine gute. Die Kapiteleinteilung wirkt sehr unpassend (wofür war das denn nötig?), und leider wird rein gar nichts auch nur annähernd detailliert genug herausgearbeitet um Emotionen zu wecken. Aber genau davon lebt eine Kurzgeschichte doch.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken