Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 6,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Frauenheld: Roman von [Schebesta, Lutz]

Frauenheld: Roman Kindle Edition

3.6 von 5 Sternen 152 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 6,99

Der lange Kindle-Lesesommer
Neu: Der lange Kindle-Lesesommer
Wir feiern die schönste Jahreszeit mit 30 Top-eBooks und einem Preisvorteil von mindestens 50%. Wir wünschen viel Freude mit Ihrer neuen Sommerlektüre. Jetzt entdecken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Bastian ist zweiunddreißig und unglücklich. Jeden Abend vor der Glotze abhängen und Sex nur ab und zu am Wochenende, wenn seiner Freundin gerade danach ist. Das reicht ihm einfach nicht, und er beschließt: Eine Veränderung muss her. Er trennt sich von seiner Freundin, und um keine Chance unversucht zu lassen, begibt er sich ins Internet. Doch dort wird ihm schnell klar, dass sich hinter einem scharfen Foto nicht zwangsläufig eine sexy Frau verbergen muss und dass es durchaus Frauen geben soll, die mehr an einer schnellen Nummer als einer dauerhaften Beziehung interessiert sind ... Eine gnadenlos offene und brüllend komische Reise durch den Dschungel des Internet-Datings.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 996 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 254 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Digital); Auflage: Aufl. 2012 (22. Juni 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B0075D58AC
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen 152 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #115.597 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Bevor ich davon anfange, eine kleine Einführung. Bastian ist 32 Jahre alt und eher genervt von seiner alten faden Beziehung.Eigentlich haben die Beiden ja sowieso nie zusammengepasst und da kommt er durch einen Freund auf die Idee, sich mal im
Internet umzuschauen und was man dort entdeckt bzw. auf wen man so trifft, hätte er sich am Anfang nicht träumen lassen...

Meine Meinung
Der Debütroman von Lutz Schebesta hinterlässt schon beim Ansehen des Buches ein Grinsen im Gesicht. Der Hund auf dem Cover, der mich gleich zum Rätseln brachte, was es wohl mit ihm auf sich hat und der Klappentext sind einfach zu lustig beschrieben.
Sobald man das Buch aufschlägt, wird man direkt in die Erzählung gesogen und wir lernen Bastian und sein "langweiliges" Leben kennen, welches er ausführlich darlegt.
Nachdem er sein altes Leben und seine "alte" Freundin abgelegt hat, erkundet er die weiten des Internets und findet sich auf einer Singlebörse wieder. Euphorisch beginnt er dort seine ersten Dates und muss feststellen, dass nicht alle soo nett sind, wie sie zu sein scheinen. :-) (Mehr dazu verrate ich aber nicht)

Das Buch kann ganz leicht in einem Rutsch gelesen werden. Es ist humorvoll, lustig und auf einer Weise auch spannend, wen er wohl als Nächtes trifft.
Die Ausdrücke und die schroffe plumpe Art sind im Buch für mich ganz persönlich oft sehr männlich dargestellt und lassen erstmals wenig Raum für zarte Gefühle, wie Schmetterlinge im Bauch aber viel Platz für anderweitige Gefühle :-)
Das ist aber bekanntlich Geschmackssache und trübt deswegen nicht den Lesegenuss.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
"Trennungsschmerz aktiv kompensiert" könnte eine mögliche Devise des Autors lauten, "Beziehung, nein danke!" eine andere. Damit sind lediglich zwei Möglichkeiten genannt. Herr Schebesta führt uns einen Protagonisten vor Augen, der in Beziehungen unbedingt die Zügel in der Hand behalten will. Im Rahmen der abrupten Trennung von seiner Freundin Jule gelingt ihm das noch kurz. Bei diversen Dates mit Internetbekanntschaften verliert er jedoch immer mehr von seinem Jagdinstinkt und von seiner Souveränität. Bastian lernt die Schattenseiten der Online-Kommunikation kennen und bekommt den Spiegel einer vorübergehenden Beziehungsunfähigkeit von Frauen vorgehalten, die ebenso funktionieren. Nicht nur er wägt sich durch die scheinbare Anonymität des Internets in Sicherheit, sondern auch seine Chatpartnerinnen. Die ersten Live-Begegnungen ziehen ihm förmlich den Boden unter den Füßen weg, als eine Frau ihn nach einem One-Night-Stand abserviert und eine andere ihn zur Vermeidung eines ebensolchen klar in die Schranken weist. Zu einem romantischen Ende kommt es doch, wenn auch ein wenig anders, als erwartet. Würde der Autor nicht gleich zu Beginn des Romans erwähnen, dass der Protagonist bereits 32 Jahre alt ist, würde man eher auf einen Zwanzigjährigen schließen beziehungsweise auf den Befund einer waschechten "Quarterlife-Crisis", die der Autor witzig und spritzig präsentiert hat!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Anfangs war ich doch sehr irritiert von diesem Buch. Ich hatte einen typischen Frauenroman erwartet. Aber das war nicht, was ich bekommen habe. Einen typischen „Männerroman“ stelle ich mir so aber auch nicht vor.

Das Buch ist aus der Sicht eines erfolglosen Aufreißers geschrieben, der sich echt für den geilsten Typen im Universum hält. Allein das lässt ihn immer unsympathischer werden. Ständig habe ich mich während des Lesens gefragt „Denken Männer wirklich so?“, „Ticken die so?“. Und obwohl ich mit einem zusammen lebe, kam mir dieser „Frauenheld“ aus dem Nicht-Frauen-und-nicht-Männer-Roman dann mit seiner Denke und seinem Handeln extrem fremd vor. Und unglaubwürdig. Das änderte sich auch nicht mehr.

Gut ist sicherlich die Schreibweise – einfach, modern, schnörkellos, männlich (?). Die Dialoge sind gelungen, die Chat-Gespräche eher weniger. Sowas zu erfinden klingt immer irgendwie hölzern. Im Vergleich zu einem anderen Buch, das ich mal gelesen habe, das von einer Frau geschrieben worden war, die auch von Partnersuche im Internet berichtete, klang bei Schebesta kein einziger Chat auch nur annähernd real. Das hat mich ein wenig gestört.

Alles in allem fiel es mir schwer, mit dem Buch wirklich warm zu werden. Sicher, es konnte mich schon zu Lachen und Staunen bringen, aber so richtig einsteigen konnte ich nicht. Vielleicht ist das einfach leichter, wenn man als Frau die Sichtweise einer Frau nachvollziehen soll als die von einem Mann.

Drei Sterne gibt es für „Frauenheld“.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Frank am 9. Januar 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich war lange der festen Meinung dass es nur noch "spassautoren" im deutschen Sektor gibt, also Leute, die durch Ihre vermeintlich lustige Stellung in TV oder Politik denken, dass sie zum Schreiben geboren sind. Leider sehen dann die Büchen gaaaaaaaaanz anders aus!
Hier haben wir ein Buch, und an dieser Stelle ein DICKES FETTES DANKE an den Autor, das lustig, fesselnd ist, aber auch nen eigenen Wiedererkennungswert hat! Jeder der schonmal auf einer der vielen Singl-, oder Flirtsites im Net war, sich anmeldete der wird sich in der einen oder anderen Stelle im Buch wiederfinden... und genau das ist das Spannende... Das Fazit ist dann ebenfalls das gleiche...
Aber das... solltet Ihr selber lesen! Es lohnt sich wirklich!

Danke Lutz, für diesen wundervollen Zeitvertreib (auch, wenn ich eigentlich zum Lesen nicht wirklich Zeit hatte... Für dieses Buch hab ich sie mir genommen!)
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover