Facebook Twitter Pinterest
3 Angebote ab EUR 40,00

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Silver projects professional

Plattform : Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Mac OS X
4.2 von 5 Sternen 22 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
PC/Mac
  • Mit 73 Filterpresets - fein abgestimmt auf die Themenbereiche Landschaft, Porträt, Architektur, surreale und künstlerische Interpretationen u. v. m.
  • Filter-im- und -export - Erstellen Sie Ihre eigenen Filter und tauschen oder verkaufen Sie diese an Bearbeitungsfreunde
  • 60 hochwertigste Expertenfilter: Entrauschen, Schärfen, Gamma, Helligkeitsund Schattenoptimierung, Kontrastverbesserung u. v. m.
  • Mit integriertem RAW-Konvertierer für quasi alle RAW-Bildformate
  • Arbeiten in Echtzeit: optimale Ausnutzung der Hardware durch Grafikkartenbeschleuniger und Multikernunterstützung von bis zu 32 Prozessorkernen
1 neu ab EUR 66,00 2 gebraucht ab EUR 40,00

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Auszeichnungen

Plattform: PC/Mac
Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung

System-Anforderungen

Plattform: PC/Mac
  • Plattform:    Windows XP / Vista / 7, Mac OS X
  • Medium: CD-ROM
  • Artikelanzahl: 1

Produktinformation

Plattform: PC/Mac
  • ASIN: 3645703926
  • Erscheinungsdatum: 2013
  • Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 22 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.770 in Software (Siehe Top 100 in Software)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Plattform:PC/Mac

Silver projects professional

Die erste Wahl für Schwarz-Weiß-Fotografie

Silver projects professional bietet einzigartige neue Möglichkeiten, digitale Farbbilder in Schwarz-Weiß- Kunstwerke zu verwandeln – alles mit intelligent arbeitenden Werkzeugen in einem effizienten, glasklaren Workflow. Mit 73 fein abgestimmten Presets, 60 hochwertigen Expertenfiltern und 37 professionellen Filmemulationen mit Grain Engine und einer perfekt abgestimmten Tonwertumwandlung erzielen Sie einzigartige High-End-Resultate in voller 16-Bit-Qualität!

Ansprechende Presets und Expertenfilter

Intuitives übersichtliches Menü
Intuitives Arbeiten durch übersichtliche Menüführung

Auf der gut strukturierten, übersichtlichen Arbeitsoberfläche von Silver projects professional haben Sie die fein abgestimmten Presets auf der linken und die Expertenfilter auf der rechten Seite. Mit den Filmemulationen können Sie Porträtaufnahmen intensivieren und frühere Filmlooks simulieren.

Sorgen Sie für eine ganz neue Atmosphäre

Optimieren Sie Ihre Landschaftsaufnahmen
Optimieren Sie Ihre Landschaftsaufnahmen

Ein langweiliges Landschaftsfoto? Mit Silver projects professional bekommt es den einzigartigen Fine-Art-Look. Experimentieren Sie mit den unterschiedlichen Layermodi (hier der Filter „Linearer Kontrastausgleich“ kombiniert mit Layermodus „Weicher Kontrast“), und Sie erhalten eine große Anzahl an Filtervariationen zusätzlich.

Veränderungen mit der Vergleichsansicht sofort analysieren

In der Vergleichsansicht sehen Sie sofort die Unterschiede
Direkte Vergleichsansicht

Eingangsbild und Zwischenergebnis werden in der frei skalierbaren Vergleichsansicht gegenübergestellt, die den jeweiligen Bearbeitungsstand dokumentiert. Silver projects professional ist nicht nur Bildkorrektur und Bildbearbeitung – das Programm ist eine vollkommen neue Software, bei der Sie als Artdirector entscheiden, wie Ihre Bilder wirken sollen.

Details und Emotionen hervorheben

Heben Sie exakte Details hervor
Optimale Darstellungen auch bei schwierigen Lichtverhältnissen

Sanfte Abstufungen in den Tonwerten und feinste Details in dunklen wie in hellen Flächen garantieren hochwertigste Ergebnisse auch bei schwierigen Motiven und Lichtverhältnissen. Silver projects professional holt alle Helligkeits- und Kontrastinformationen hervor, die die reale Welt zeigt, und nicht nur einen Teil, so wie es digitale Kameras systembedingt tun. Mit innovativen Algorithmen, intelligenten Presets und High-End-Filtern schaffen Sie Bilder zwischen Realität und künstlerischer Emotion, die mehr als nur begeistern.

Highlights

  • Mit 73 Filterpresets – fein abgestimmt auf die Themenbereiche Landschaft, Porträt, Architektur, surreale und künstlerische Interpretationen u. v. m.
  • 60 hochwertigste Expertenfilter: Entrauschen, Schärfen, Gamma, Helligkeits- und Schattenoptimierung, Kontrastverbesserung u. v. m.
  • Inklusive Texturen und Strukturen: Papier, Karton, Leinen, Stoff
  • Mit „klassischen“ analogen Farbfiltern
  • 37 Filmemulationen quasi aller bekannten und historischen Filmmaterialien von Agfa, Kodak, Fuji, Ilford u. v. m.
  • Mit frei konfigurierbarer Vergleichsansicht für optimale Bildergebnisse
  • Filterim- und -export – Erstellen Sie Ihre eigenen Filter und tauschen oder verkaufen Sie diese an Bearbeitungsfreunde
  • Mit integriertem RAW-Konvertierer für quasi alle RAW-Bildformate
  • Mit Bildbeschnitt und Untertitelungsfunktion: keine andere Software mehr notwendig
  • Arbeiten in Echtzeit: optimale Ausnutzung der Hardware durch Grafikkartenbeschleuniger und Multikernunterstützung von bis zu 32 Prozessorkernen
  • Schnittstelle für Adobe Lightroom® 4/5 und Plug-in für Adobe Photoshop® CS6/CC, Elements® 11 sowie für andere Anwendungen

Systemvoraussetzungen

  • Windows 8/7/Vista/XP, 32/64 Bit, Prozessor Core Duo, 2 GB RAM, 2 GB HDD, Bildschirmauflösung 1.280 х 1.024 Pixel, Grafikkarte: DirectX-8-kompatibel, 128 MB, 32 Bit Farbtiefe

  • Mac OS X ab 10.7, 32/64 Bit, Prozessor Intel/G5, 2 GB RAM, 2 GB HDD, Bildschirmauflösung 1.280 х 1.024 Pixel.

  • Für die Freischaltung der Software benötigen Sie eine Internetverbindung.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Plattform: PC/Mac
Seit rund vier Jahren bin ich zufriedener Nutzer der kompletten Nik-Software-Palette mit u.a. Silver Efex Pro 2 und seinen 38 Filtern. Warum also ein weiteres S/W-Konvertierungsprogramm kaufen ?

Zunächst einmal konnte ich von Silver Efex (Nik Software, von Google übernommen) kostengünstig auf Silver projects professional (Eigenentwicklung Franzis) updaten. Letzteres ist jedoch keine Weiterentwicklung vom Erstgenannten, sondern ein eigenständiges Programm aus der projects/professional Reihe. Wobei ich schon beim zweiten Grund meines Kaufs bin : ich bin schon lange begeisterter Nutzer von HDR Software von Franzis, und zuletzt von HDR projects 2.

Die Programme der projetcs/professional Reihe sind alle gleich aufgebaut und wenn man eins bedienen kann, kann man alle ausführen. Dabei ist die Bedienung sehr einfach und intuitiv auf der übersichtlichen Arbeitsoberfläche, die man seinen Bedürfnissen anpassen kann.

Ich fotografiere mit einer SLR-Kamera, ausschließlich im RAW-Format und in Farbe (also keine kamerainterne S/W-Konvertierung). Die Verwaltung und RAW-Konvertierungen meiner Fotos erledige ich von Lightroom aus, für das Silver projects eine zugegebenermaßen umständliche Schnittstelle hat (das läuft bei den Nik-Programmen wesentlich einfacher und zeitsparender, das müsste Franzis nachliefern). Eventuelle zusätzliche Bearbeitungen erledige ich in Photoshop Elements, für das es von Silver projects ein gutfunktionierendes Plug-in gibt.

Einsteiger können sich mit den Standard-Voreinstellungen und Filtern begnügen um schnell und zielstrebig zu verblüffenden und intensiven Resultaten zu kommen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Plattform: PC/Mac Verifizierter Kauf
Ich habe lange hin und her überlegt ob ich mir diese Software zulegen soll. Ich konvertiere gut 90% meiner Aufnahmen in Graustufen. Die meiste Zeit mittels Lightroom 5, aber auch über PS CC.
DIE Software für SW soll ja Silver Effex Pro 2 sein. Das kann ich leider nicht beurteilen da ich nicht gewillt bin das doppelte an Geld dafür zu bezahlen (wobei man sagen sollte das Silver projects auch mal nur 80.- Euro gekostet hat). Ich denke das 107.- für dieses Produkt schon noch fair ist, schließlich sollen damit ja professionelle SW Aufnahmen möglich sein.
Ich habe es ausführlich getestet und muss sagen das dies durchaus der Wahrheit entspricht. Hat man sich erstmal in die etwas gewöhnungsbedürftige Bedienung hineingefuchst gelingen mit wenigen Klicks und Reglern richtig satte Schwarzweiß Motive. Die Presets (ich beziehe mich nur auf "Landschaft") sind gut durchdacht, teilweise aber auch völlig sinnlos. Mein absolutes Highlight ist allerdings die Analoge Film Vorgabe. Hier kann man aus den besten SW Filmen die es gibt mühelos den Look auf sein digitales Bild übertragen und in Stärke und Intensität regeln. Toll!

Nun zu der Schwäche die mich richtig stört.
Ich nehme zuallererst in PS die RAW Bearbeitung vor, gehe dann in die PS Maske. Will ich mein Bild dann direkt aus PS in Silver projects bearbeiten, dann dauert es gute 11/2 Minuten bis das Bild darin geladen ist. Zwei mal sogar bekam ich die Information das "Silver projects nicht funktioniert".
An der Rechenleistung meines Pc's liegt es jedenfalls nicht. Ich werde es weiter beobachten.
Alles in allem ist Silver projects professional ein sehr sehr guter SW Konverter der richtig Spaß machen kann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Plattform: PC/Mac
Seit längerer Zeit benutze ich dieses SW Programm. Da schon viel gutes darüber geschrieben wurde wiederhole ich das nicht .Die vielen Bearbeitungsmöglichkeiten sind enorm und man muß sich wirklich manchmal selbst etwas zurücknehmen, um ein Bild nicht zu überladen - " weniger ist oft mehr " - .Diese Software ist ein großer Gewinn für alle Fotografen und Fotokünstler ,Was musste ich früher mühsam in meiner analogen Dunkelkammer herumprobieren, , mit dem richtigen Fotopapier oder der richtigen Entwicklerlösung... für Film und Papier.......und nach langen Experimenten sah das Ergebnis immer noch nicht so aus, wie ich das haben wollte. Jetzt sehe ich das Ergebnis sofort und kann das in jedem Format ausdrucken Bedienungsfreundliche Menüs und Schieberregler machen alles einfach. Sehr zu empfehlen. siehe meine eingestellten Test- Bilder
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von StephanHP am 17. November 2013
Plattform: PC/Mac Verifizierter Kauf
Ich habe mir dummerweise die Software gleich gekauft und nicht zuvor die Testversion ausprobiert. Sollte man/frau immer tun, Wasserzeichen hin oder her. Bin großer Fan von Silver Efex, nur ist die Zukunft der Software ungewiss, seit Google Nik geschluckt hat. Ok, Silver Projcts hier schien vielversprechend. Wichtigtes Kriterium für mich ist hier die Schnittstelle aus Lightroom 5 heraus, das das Zentrum meiner Bildbearbeitung darstellt. Quasi sternförmig springe ich in z.B. Silver Efex und Photomatix, bearbeite dort und bekomme das Ergebnis zurück in LR. Diese Schnittstelle wird auch für Silver Projects versprochen; nur sie ist nicht da. Es gibt kein PlugIn wie für CS6 und Elements 11, die mitgeliefert werden, sondern man/frau muss über den Zusatzmodulmanager die Exportschnittstelle bedienen und hierfür müsste eine Datei mit der Extension ".lrplugin" vorhanden sein (wie bei den anderen Softwares auch), aber Fehlanzeige. Ich rede hier für WIN7 Prof 64bit, ist bei Mac aber ähnlich, wobei ich es hier nicht ausprobiert habe. Ich habe einen Workaround aus Lightroom heraus aufgebaut, aber der ist umständlich und einfach so nicht gedacht. Ich habe an Franzis geschrieben und ich hoffe, ich bekomme eine Antwort.
Desweiteren startet die Anwendung quälend langsam. Ich habe eine schön schnelle SSD als "C" und alles andere startet ratzfatz, aber nicht so Silver Projects; es dauert gut eine halbe Minute, eh sich die Software wieder meldet. Nicht akzeptabel. Die Presets sind prima, die Verarbeitungsgeschwindigkeit aber sehr bescheiden (trotz I7 Quadcore, 16GB RAM). Das macht Silver Efex in einem Drittel der Zeit deutlich performanter.
Wenn Ihr Euch in die Richtung bewegen wollt, schlagt bei Silver Efex zu.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen