Facebook Twitter Pinterest
HDR projects 2 ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

HDR projects 2

Plattform : Windows XP, Windows Vista, Windows 7
4.4 von 5 Sternen 29 Kundenrezensionen

Preis: EUR 109,95 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
PC/Mac
2 gebraucht ab EUR 80,00

Hinweise und Aktionen

Plattform: PC/Mac
  • Rechnungsdruck: Bei Produkten mit Verkauf und Versand durch Amazon können Sie nach Erhalt der Versandbestätigung Ihre Amazon-Originalrechnung unter "Meine Bestellungen" ausdrucken. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.


Auszeichnungen

Plattform: PC/Mac
Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung

System-Anforderungen

Plattform: PC/Mac
  • Plattform:   Windows XP / Vista / 7
  • Medium: CD-ROM

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

Plattform: PC/Mac
  • Artikelgewicht: 281 g
  • ASIN: 3645703721
  • Erscheinungsdatum: 2013
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 29 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.621 in Software (Siehe Top 100 in Software)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

Plattform:PC/Mac

Produktbeschreibung

HDR projects 2

Die 32 Bit HDR-Technologie, die Ihre Bilder revolutioniert

HDR projects 2 kann mehr als nur Bilder bearbeiten und korrigieren. Mit HDR projects 2 erzeugen Sie echte 32-Bit-Bilder, die alle Helligkeitsinformationen der realen Welt beinhalten und nicht nur einen Teil, so wie es digitale Kameras systembedingt tun. Arbeiten Sie mit innovativen Algorithmen, intelligenten Presets und High-End-Filtern und schaffen Sie Bilder, die begeistern. In einem glasklaren Workflow sind Sie der Regisseur Ihrer Bilder und holen aus den Pixel-Informationen die Bilder heraus, die Sie wirklich zeigen wollen. HDR in Motion – eine HDR-Interpretation aus einer einzigen Aufnahme – auch perfekt für sich sehr schnell bewegende Motive wie Fahrzeuge und Tiere oder einfach für Momentaufnahmen.

Kontrolle über zahlreiche HDR-Parameter

Perfekt abgestimmte HDR-Fusion
Optimal abgestimmte HDR-Fusion

Durch noch nuancierteres Arbeiten und eine perfekt abgestimmte HDR-Fusion erzielen Sie einzigartige Resultate in voller 32-Bit-Qualität. In der HDR-Vorbereitung haben Sie mit dem exklusiven vollautomatischen Alignment-Werkzeug das perfekte Tool zur Ausrichtung der Eingangsbilder. Belichtungsreihen aus der Hand oder bewegte Blätter im Wind meistert HDR projects 2 in einer nie dagewesenen Präzision.

Erzielen Sie perfekte Ergebnisse bei der Geisterbildkorrektur

Perfekte Korrektur von Geisterbildern
Perfekte Korrektur von Geisterbildern

Korrigieren Sie vollautomatisch Geisterbilder von Personen, Fahrzeugen, Wasserspiegelungen und allen bewegten Objekten oder greifen Sie mit dem HDR-Painter gezielt in das Merging der Bilder ein. In jeder Phase sind Sie der Regisseur mit der vollen Kontrolle über störende De-ghosting-Effekte und verfolgen Ihren Arbeitsfortschritt in Echtzeit am Monitor.

Schwarz-Weiß-Bilder in Perfektion

Schwarz-Weiß-Bilder wie nie zuvor
Mehr als mausgraues Schwarz-Weiß

HDR projects 2 und digitale Schwarz-Weiß-Fotografie sind ein Traumgespann. Die typischen mausgrauen Digitalbilder ohne Licht, Kontrast und Tiefe sind die größte Schwäche aktueller Digitalfotografie. Mit HDR projects 2 erleben Sie den Unterschied durch sensationelle Monochrom-Filter, die Schwarz-Weiß-Bildern das optimale Finish verpassen.

Klare Kanten und feine Strukturen erhalten

Klare Kanten und feine Strukturen schaffen
Erhalten Sie feinste Details

HDR projects 2 räumt mit den typischen HDR-Eigenarten auf: Halos, Geisterbilder, Tonwertverschiebungen, chromatische Aberrationen, Farbrauschen etc. Als HDR-Kundiger kennen Sie diese Eigenarten, mit HDR projects 2 bleiben feinste Strukturen erhalten, und Kanten ohne „Heiligenschein“ werden gestochen scharf.

Highlights

  • 7 unterschiedliche HDR-Algorithmen
  • Jede Belichtungsstufe individuell gewichtbar
  • Selektive Belichtungs- und HDR-Gewichtung durch HDR Painter
  • Integrierter RAW-Prozess für quasi alle RAW-Formate
  • Hochpräzises Alignment, sodass Belichtungsreihen auch knackscharf bleiben
  • Vollautomatische High-End-Geisterbildentfernung, bei extremen Situationen kann manuell eingegriffen werden
  • 56 nach Themen sortierte Presets für schnelle, professionelle Ergebnisse
  • 5 Tonemapping-Berechnungsalgorithmen für größtmögliche Freiheit der Bildinterpretation
  • 52 High-End-Filter für kreatives Finishing und druckfertige Bilder

Vergleichstabelle: HDR projects

 HDR projects darkroomHDR projects photo HDR projects 2 HDR projects professional
Belichtungsreihenbrowser
Autom. Sortierung der Belichtungsreihen
Umsortiermodus für Bildreihen
Max. Anzahl Bilder einer Belichtungsreihe59 15 30
Anzahl Weißabgleich-Defaults99 15 15
Ausrichtung Eingangsbilder
Ausrichtung mit Mikrodetailkorrektur
Geisterbildkorrektur automatisch
Geisterbildkorrektur mit Detailprognose
HDR-Algorithmen35 7 11
HDR-Gewichtungen/Presets
Luminance Map
Panorama-Viewer
HDR-Gammawert einstellbar
HDR-Painter
Synthetische Bilder hinzufügen
Anzahl Tonemapping-Algorithmen23 5 9
Anzahl Presets2029 56 56
Preset Import/Export
Anzahl Postprocessing-Filter2033 52 59
Panoramamodus
Echtzeit-Animationspreview
Verschiedene Interface-Stile
Echtzeitvorschau in kompletter Anwendung
Stapelverarbeitung
16-Bit-Formate speichern
HDR-Formate speichern
Schnittstelle Adobe Lightroom
Plug-in Adobe Photoshop/PS Elements

Systemvoraussetzungen

  • Windows 8/7/Vista/XP, 32/64 Bit, Prozessor Core Duo, 2 GB RAM, 2 GB HDD, Bildschirmauflösung 1.280 x1.024 Pixel, Grafikkarte: DirectX-8-kompatibel, 128 MB, 32 Bit Farbtiefe
  • Mac OS X ab 10.7, 32/64 Bit, Prozessor Intel/G5, 2 GB RAM, 2 GB HDD, Bildschirmauflösung 1.280 x 1.024 Pixel

Weitere Bildentwicklungssoftware / HDR & RAW-Produkte von Franzis:

Rezension

Systemvoraussetzungen: Windows 8/7/Vista/XP, 32/64 Bit, Prozessor Core Duo, 2 GB RAM, 2 GB HDD, Bildschirmauflösung 1.280 ? 1.024 Pixel, Grafikkarte: DirectX-8-kompatibel, 128 MB, 32 Bit Farbtiefe Mac OS X ab 10.7, 32/64 Bit, Prozessor Intel/G5, 2 GB RAM, 2 GB HDD, Bildschirmauflösung 1.280 ? 1.024 Pixel


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Volker M. HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 5. November 2013
Plattform: PC/Mac
Wer schon einmal eine Häuserschlucht mit strahlend blauem Himmel fotografiert hat, weiß, wie unangenehm dunkle Passagen absaufen und Himmel überstrahlt werden können. HDR-Bilder zeichnen sich dadurch aus, dass sie gleichmäßig belichtet sind und einen deutlich größeren Kontrastumfang haben. Sie kommen daher der Empfindung des menschlichen Auges näher, als eine Kamera dies abbilden kann.
HDR-Programme, die aus einer Fotoserie mit unterschiedlicher Belichtung ein einzelnes HDR-Foto generieren und dabei aus jedem Bild möglichst viele Details übernehmen, erfreuen sich bereits seit einiger Zeit großer Beliebtheit und auch Anfänger können damit sehr gute Ergebnisse erzielen.

Bereits der Vorgänger "HDR projects platin" war ein ausgereiftes und leistungsstarkes Programm. Mit "HDR projects 2" wurde der Funktionsumfang nochmals erweitert, wie z. B. um eine Undo-Funktion, neue Filter, optimierte Geisterbild- und Rauschkorrektur, Import und Export von Presets, Schnittstellen zu Lightroom und Plug-ins für Photoshop.
Wer sich bei dem Update nicht sicher ist, sollte sich von der Herstellerwebseite die 30-Tage-Demo-Version herunterladen.

Ich nutze nun das Programm seit einiger Zeit - hier mein Erfahrungsbericht:

Installation:
Im Lieferumfang gibt es das Programm sowohl für Mac- als auch für Windows-Plattformen. Ich habe die Software auf meinem mittlerweile etwas betagten Windows-XP-System installiert. Dies ging schnell und problemlos. Das Programm erkennt leider auch in der neuesten Version immer noch nicht automatisch, wenn ein neues Update mit Fehlerbereinigungen oder neuen Kameraunterstützungen zur Verfügung steht.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Plattform: PC/Mac
Gegenüber der Vorgängerversion hat HDR Projects 2 zugelegt:
1. Das Alignment (Ausrichten von Freihandaufnahmen) hat 'unter der Haube' anscheinend deutlich zugelegt: bei der Freihand-Belichtungsreihe eines Gebäudes mit einer wehenden Fahne sind zwar noch leichte Geister um die Fahne zu erkennen, aber das Ergebnis ist deutlich besser als bei der Vorgängerversion. Und bei einer Kombination aus aufsteigendem Heißluftballon und einem fahrenden Auto ist das Ergebnis einwandfrei. HDR Projects 2 kommt damit an andere Programme wie easyHDR heran. Allerdings sollte man die Ausrichte-Funktion deaktivieren, wenn man vom Stativ aus fotografiert hat, ansonsten kann das Ergebnisbild unscharf werden.
2. Ebenfalls verbessert ist der Zeichenmodus, man kann hier endlich die Pinselgröße stufenlos verstellen.
Leider gibt es aber auch einiges, was immer noch zu verbessern wäre:
- Weiterhin ist das Programm schlecht an hohe Bildschirmauflösungen (z.B. 2560 x 1440 Pixel) angepasst, die Menüschriften sind winzig klein und nicht in der Größe vestellbar. Ganz im Gegensatz dazu passen im Einstellungsdialog die Begriffe "Abbrechen" und "Übernehmen" nicht in die Buttons.
- Gibt es beim Laden der Bildreihe einen Fehler, so wird auf eine Protokolldatei verwiesen. Im Handbuch wird diese nicht erwähnt, in den üblichen Ordnern konnte ich nichts finden.
- Leider stehen im Zeichenmodus nur drei Gewichtungsfarben (rot, grün, blau) zur Verfügung - ein schlechter Witz bei einer Software, die max. 18 Bilder als Belichtungsreihe laden kann.
- Im Postprocessing klicke ich z.B. nach Auswahl eines Presets auf den Eintrag "Tonemapping Mittelwert", so dass die Schieberegler für die div. Parameter sichtbar werden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Plattform: PC/Mac
Was mir gut gefällt im Gegensatz zu anderen HDR Programmen:
+Vorschaumodus recht flott und mit umschaltbarer komplettpreview
+Beim einstellen der Regler ist es möglich quasi den Regler automatisch einmal komplett nach vorn und hinten durchlaufen zu lassen und man sieht parallel dazu die Änderungen in der Preview wie ein ablaufendes Video in Echtzeit
+Viele Bildbearbeitungsalgorithmen kombinierbar / stapelbar
+Gewicht der einzelnen Belichtungen (+Maskierung)
+Wirklich sehr viele Einstellungen (+Maskierung der Fläche auf die der Algorithmus angewandt wird)

Was mir nicht gut gefällt:
-Gerade die vielen Einstellungen sind auch trotz Hilfe tooltip (sehr schön allerdings das es ihn gibt) nicht wirklich klar
-Zumindest Anfängern fällt es dann sehr schwer nachvollziehen zu können was da eigentlich mit dem Bild passiert
-Viele Presets sind unnötig und eigentlich benutze ich überhaupt keins da sie mir alle nicht so richtig gefallen (Bei Photomatix arbeite ich meistens mit einem der Presets oder benutze das als Grundlage)
-Es fehlt mir noch ein Effekt den Luminance HDR bietet und der auch in Photomatix teilweise erreicht wird.
-Generell finde ich auch die vielen HDR Algorithmen irgendwie unnötig, irgendwie macht keiner davon seine Sache richtig gut

Als neutrales Fazit kann ich deshalb sagen:
Bei anderen HDR tools (Photomatix, Oleono, Luminance, Fhotoroom), die zwar weniger komplex wirken, war die Einarbeitung viel leichter und ich kam in viel kürzerer Zeit zu besseren Ergebnissen.
Ich werde mich aber weiterhin noch weiter mit diesem Programm beschäftigen da es ja doch recht mächtig zu sein scheint.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen