Facebook Twitter Pinterest
EUR 14,99
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 18 auf Lager
Verkauf und Versand durch DasFilmsyndikat. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 14,99 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 19,95
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: mogi2000
In den Einkaufswagen
EUR 19,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Solfire Media
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Frankenstein's Army - Limited Uncut Fan-Edition [DVD + Blu-ray] [Limited Edition]

2.8 von 5 Sternen 80 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Limited Uncut Edition
EUR 14,99
EUR 13,99
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch DasFilmsyndikat. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Frankenstein's Army - Limited Uncut Fan-Edition [DVD + Blu-ray] [Limited Edition]
  • +
  • Outpost - Operation Spetsnaz
  • +
  • Outpost II - Evil Rises Again [DVD]
Gesamtpreis: EUR 22,09
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Karel Roden, Joshua Sasse, Robert Gwilym, Alexander Mercury, Luke Newberry
  • Regisseur(e): Richard Raaphorst
  • Format: Limited Edition, PAL
  • Sprache: Italienisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Italienisch
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: Ascot Elite Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 3. Dezember 2013
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 81 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.8 von 5 Sternen 80 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00FXXUMNY
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 51.027 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Ostfront 1944: Ein Hilferuf hat die russischen Soldaten an diesen verdammten Ort geführt. Kameraden finden sie nicht, dafür Leichenteile und bizarre Skelette, halb Mensch, halb Maschine. Je weiter sie in das alte Gebäude vordringen, desto mehr packt die Männer eisige Furcht. Etwas Grauenvolles muss hier passiert sein. Und dann brechen sie über die kleine Gruppe herein - Dr. Frankensteins Superkrieger.
Gestalten, denen man in seinen schlimmsten Albträumen nicht begegnet. Nur ein vollkommen krankes Hirn kann diese Ungeheuer aus Menschenteilen und Mordmaschinen ersonnen haben. Ein schneller Tod wäre eine Erlösung aus dieser bluttriefenden Hölle, doch der wahnsinnige Doktor hat andere Pläne mit den Soldaten. Er braucht frisches Menschenmaterial für seine Kreaturen ...

Limitierte Fan-Edition: Neben der detailgetreuen Mosquito-Man-Figur in einer attraktiven Sonderverpackkung, befindet sich im Package der Uncut-Film in einer Sonderausgabe auf DVD & Blu-ray sowie 5 Sammler-Postkarten der sensationellen Kreaturen.

VideoMarkt

Gegen Ende des Zweiten Weltkriegs erhält eine Spezialeinheit der vorrückenden Roten Armee den Auftrag, nach frisch vermissten Kameraden zu forschen. Feindaktivitäten vermutend macht sich der Trupp auf die Suche, nur um in der Umgebung eines Dorfes auf seltsam entstellte Leichen und nur mehr völlig eingeschüchterte Reste der deutschen Bevölkerung zu treffen. Sieht so aus, dass in einem nahe gelegenen Bunker geheime Experimente mit Menschen stattfanden, und deren Ergebnisse den Russen noch Arbeit bereiten werden. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Blu-ray.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von NicoKlaus am 23. Juni 2017
Format: DVD Verifizierter Kauf
Mein absoluter Favorit. Gestört aber geil. Allerdings wirklich was gestört und somit nicht für jedermanns Augen gedacht ;)
Das war's auch schon. Danke
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
An der Ostfront 1944 entdeckt die Gruppe einer russischen Vorausabteilung ein von den Deutschen offensichtlich verlassenes Fabrikgelände, mit allerlei sonderbaren "Fundstücken". Als die Männer daraufhin immer tiefer in den Komplex vordringen offenbart sich ein Fundus allerlei sonderbarer Kreaturen und die sind nett...

"Frankenstein's Army" ist das klassische B-Movie, dass mit wenig Aufwand versucht zu unterhalten und das ist in diesem Fall durchaus gelungen. Zum einen sorgt der Dauereinsatz einer zeitgenössischen Handkamera für eine gewisse Nähe und man kann damit wunderbar die Lücken im Drehbuch überspringen, denn zweifelsohne waren die Handkameras 1944 technisch nicht ganz so ausgereift wie heute...
Insgesamt nimmt die Story natürlich einen zu erwartenden Handlungsstrang auf, so dass man nicht wirklich überrascht ist, wenn das harmonische Bild, das die Gruppe vorher abgibt doch arg gerupft wird, so bald sie auf Dr. Frankensteins Kreationen treffen. Diese sind wirklich nett gemacht und man könnte meinen, der größte Teil des Budgets floss in die Ausstattung der geschaffenen Kreaturen. So entwickelt sich ein nettes Katz-und-Maus-Spielchen in den Räumlichkeiten von Frankensteins Werkstatt und es gibt viele klassische Blut-und-Gore-Effekte. Phasenweise hat es auch ein wenig die Charme eines Computerspiels, wo die KI auch erst dann reagiert, wenn man auf sie schießt... - ich fühlte mich an dieser Stelle ein wenig an Wolfenstein erinnert.

Für Liebhaber dieser Art von Filmen daher durchaus empfehlenswert. In der Summe ist es aber halt ein B-Movie, dass man sich wahrscheinlich nur einmal ansehen wird und dann nie wieder. Aber die Zeit wurde filmisch ganz nett genutzt - 3 Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Feine Edition eines fanbekannten Genrefilms. Wenn man sich auf sowas einlassen kann macht der Film durchaus Spass. Gibt schon tolle kranke Ideen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
und hatte keine ahnung wie... kann mann filme blockieren? Ich liebe Wolfenstein aber der Film ist mist. Kreativlos, abgekupfert und schlecht umgesetzt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Die Idee: (**)
Frankenstein kennt jeder, die Nazis auch. Warum nicht beides verbinden? Keine grandiose Idee, auch nicht sonderlich neu aber das will der Film auch gar nicht.

Die Story: (***)
Man sollte sich auf ein paar Soldaten beschränken, die im Wald Leichen finden, teils modifiziert, und durch Ihren Auftrag einen Doktor der Nazis festnehmen sollen. Dieser experimentiert mit Menschen auf skurile Art und Weise. Es geht für einige ums überleben, für andere um mehr...

Das Drehbuch: (****)
Der Film versucht etwas tiefgründiger zu werden - warum möchte ich nicht sagen (Spoiler), schafft es aber nicht erfolgreich und die Stimmung kann vom Gesamteindruck nicht wirklich eingefangen werden. Es ist allerdings eine Rote Linie in der Erzählung der Geschichte erkennbar.

Der Cast: (****)
Am beeindruckensten ist für mich die Leistung der Monster - die zwar keine hohen Schauspielerischen Ansprüche gestellt bekommen aber immerhin ein unglaubliches Durchhaltevermögen zeigen müssen - was auch in dem Making Of klar wird. Bei dem wenig anspruchvollen Drehbuch ist es schwer wirklich durchzufallen...

Die Kamera: (****)
Die Kameraführung ist auf den ersten Blick eifnach, da von einem der Protagonisten gefilmt und in der Story mit eingebaut (die experimente sollen dokumentiert werden). Für die Abstimmung zwischen den einzelnen Protagonisten macht es dies grade in längeren Szenen nicht einfacher. Ich finde es für den Rahmen des Film durchaus gelungen.

Die Kostüme: (*****)
Genial!!! Sehr detailverliebt, skuril und irgendwie anders. Trashig und gut umgesetzt - anders als in vielen ähnlichen Filmen mit schlechten CGI Effekten überladen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Das Cover gibt schon die Stilrichtung vor. Natürlich ist die Geschichte fürchterlich an den Haaren herbeigezogen, doch darum geht es im Genre Horror auch eher nebensächlich, wobei die realen Experimente der Nazis am Menschen ja nicht wirklich weit davon entfernt waren. Kann man wirklich mit Gewissheit sagen, dass sie nicht auch versucht haben, menschliche Kampfmaschinen/ -roboter zu kreieren?! Doch wer hier eine OSCARreife Story erwartet, hat im Grunde selbst Schuld. Wer jedoch auf blutige Experimente und fiese Gestalten abfährt, der ist mit "Frankenstein's Army" gut bedient. Die handgemachten Maschinenmenschen sind extrem ansehnlich, sehr detailverliebt und mit sehr viel Hingabe zum Leben erweckt. Die Kostümbildner verdienen hier wirklich einen OSCAR, nur sehr sehr selten habe ich derartiges in einem Film zu sehen bekommen. Hochachtung! Der Film sticht überaus positiv aus dem jämmerlichen CGI-Billig-Einheitsbrei hervor, der momentan den Markt überschwemmt. Hier kämpfen die Schauspieler nicht mit computeranimierten Monstertrasch vor einer virtuellen Kulisse, hier steigen regelrechte Artisten (zumindest in meinen Augen) in die phantastisch gestalteten "Kostümbauten" und machen Jagd auf die überraschte Soldateneinheit. Doch nicht nur die Maschinen sind eine absolute Augenweide, das gesamte Setting ist einfach hervorragend. Es geht hart, gemein und eklig zur Sache und genau das habe ich erwartet. Es ist kein familienfreundlicher Mystery-Grusler, keine theatralische Monster-Lovestory, keine Blockbuster-Zombieapokalypse und erst recht kein geschichtlich relevanter Kriegstreifen - sondern schlichtweg ideenreiches Unterhaltungskino für erwachsene Horrorfans, die das ewige Aufgießen von Genre-Highlights leid sind.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden