Facebook Twitter Pinterest
Frames ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Frames

4.9 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen

Preis: EUR 8,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 9. Oktober 2009
"Bitte wiederholen"
EUR 8,49
EUR 5,32 EUR 7,11
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
28 neu ab EUR 5,32 4 gebraucht ab EUR 7,11

Hinweise und Aktionen


Oceansize-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Frames
  • +
  • Everyone Into Position
  • +
  • Effloresce
Gesamtpreis: EUR 37,58
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (9. Oktober 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Superball Music (Sony Music)
  • ASIN: B002QEISK2
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 74.355 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Commemorative T-Shirt
  2. Unfamiliar
  3. Trail Of Fire
  4. Savant
  5. Only Twin
  6. An Old Friend Of The Christy's
  7. Sleeping Dogs And Dead Lions
  8. The Frame
  9. Voorhees

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

titolo-framesartista-oceansize etichetta-superball music-n. dischi1data12 ottobre 2009supportocd audiogenerehard rock e metal

Aus der Amazon.de-Redaktion

Oceansize stammen aus Manchester, jener englischen Musikkeimzelle, die entscheidend zur Entwicklung von New Wave, Rave oder Indie-Rock beitrug. Die Geburtsstätte von The Fall, Buzzcocks, Joy Division, 808 State, Smiths oder Happy Mondays ist. Das 1998 gegründete Quintett Oceansize guckte sich nur wenig bei seinen Homemates ab und begibt sich auf Frames auf eine eigenwillige Exkursion durch die Genres Post-Hardcore, Alternative und Progressiv-Rock. Dabei hält sich die einst von Studenten der Manchester-Musikhochschule gegründete Band nirgends lange auf und so kommt kaum einer der emotionalen Tracks ohne Wendungen und Brüchen aus. Die metallischen Härten sind trotz der Gitarrengewitter in „Unfamiliar“ zugunsten epischer Soundscapes weiter zurückgenommen worden, um anderen Elementen mehr Platz einzuräumen. Freiheiten, die Oceansize dazu nutzen, zwischen der Psychedelia von Pink Floyd und modernen Klängen von Mogwai, zwischen Shoegaze (My Bloddy Valentine) und avantgardistischem Metal von Tool zu oszillieren. Den Nordengländern, die auf angenehme Weise ohne gutturale Schreigesänge auskommen, ist damit ein weiterer positiver Schritt gelungen, ihre Songs in die Breite wie Tiefe auszudehnen. --Sven Niechziol -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
16
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 18 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Zu aller erst möchte ich erwähnen, dass ich diesem Album nach ca. 5 bis 8-maligem Durchhören hier erst nur 4 Sterne geben wollte! Es wäre ein Fehler gewesen und so zeigt sich nun, da Frames schon mindestens 20 mal die Ehre hatte, in meinem Player zu laufen, dass Oceansize hier mal wieder etwas einzigartiges geschaffen hat!
Nach "Effloresce" und "Everyone Into Position" erwarten den Zuhörer wieder völlig neue Klangwelten. Songs wie der Opener "Commemorative T-Shirt" oder "An old friend of the christy's" (ein 10-minütiges Instrumental) spielen meist nur mit einem einzigen musikalischen Thema, lassen selbiges aber von einem einfachen Beginn konstant steigern, sodass sich in diesen Songs mit ihrer Entwicklung eine riesige Energie entfaltet. Oceansize gehen an Grenzen und zeigen, was progressive Musik eben ausmacht. "The Frame" fängt absolut minimalistisch an, steigert sich dabei aber zum Ende hin bombastisch und hat teilweise einen für Oceansize schon fast untyptischen Mainstream-Ohrwurm-Charakter (das ist aber vielleicht ein subjektiver Eindruck).
Auf der anderen Seite stehen Songs wie "Unfamiliar" oder "Sleeping dogs and dead lions", die eben ganz im Gegensatz dazu mit sehr vielen Themen spielen. Viele und äußert ungewöhnliche Taktwechsel bzw. allgemein eher unkonventionelle Rhythmen gehören wie immer zum Standard bei Oceansize. Insgesamt bietet sich also eine ausgewogene Mischung aus völlig unterschiedlichen Methoden des Songwritings.
Mein absoluter Lieblingssong ist eigentlich "Trail of fire". Der Song umfasst alles, was Oceansize für mich zu einer solch interessanten und besonderen Band werden lässt, auch das ist natürlich subjektiv.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Der TOP 500 REZENSENT am 19. Februar 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
schon 2011 habe ich mir diese geniale Album zugelegt - 5 Sterne dafür - und wer keine Lobeshymnen von Fanboys mag, kann jetzt aufhören zu lesen.... (Naja - um ehrlich zu sein - -boy trifft es bei mir nicht mehr)

Wie viele gute Bands lösen sich denn noch auf der Höhe ihrer Kreativität auf? Ich bin schockiert das nach Tool, A Perfect Cirle, At the Drive In, The Cooper Temple Clause - und und und wieder einer meiner musikalischen Intimpartner die Segel gestrichen hat während Bands die die Welt nicht braucht mit ihrem Geseier und zwei CDs im Jahr einem die Ohren verseuchen....

Oceansize - Musik die mir wie ein Bruder ist - immer mal auch kantig, sperrig, aber immer innig und vorbehaltlos geliebt.

Frames - stets unaufgeregt, aber immer aufregend, spannend und entspannend. Ein Album zum konzentrierten nebenher hören. Etwas das ich ebenso auf langen Radtouren wie an einem sonnigen faulen Sonntagnachmittag auf der Terrasse hören kann.

Musik die ich gerne immer wieder neu entdecken mag - kaum ein anderes Album lief bei mir in den letzten Jahren so häufig wie Frames und ich schaffe es kaum mir nur eine Nummer anzuhören.

Daher mag ich mich gar nicht über die einzelnen Nummern auslassen.

Oceansize - oder auch nur dieses Album - zu klassifizieren fällt mir schwer. Prog Rock / Art Rock / Indie / Alternative - irgendwie passen die gängigen Etiketten nicht richtig. Wie meinte MJK einmal als man ihn bat TOOL zu klassifizieren - "thinkin men's metal" So ähnlich sehe ich Oceansize auch.

5 Sterne - mehr geht ja nicht

Achja - eine DVD ist auch dabei - die ist übrigens auch Klasse.....
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Wow,also was man hier zu hören bekommt sprengt sogar normal geniale Oceansize Verhältnisse.
Die Art und Weise wie diese Engländer hier spielen, hat sich nicht wirklich geändert,
aber diese eigene Spielweise wurde ausgebaut und auf ein neues
Level gesetzt.
Das Album ist äußerst abwechslungsreich und ist mit dem kürzesten
Song (6:30 min)nicht wirklich radiofreundlich, was ich aber eher
als Plus ansehe.
Wer also wunderbare träumerisch schöne Klangwelten, brachiale
Gitarrenwände/Riffs, ein Schlagzeug, dass das Mitzählen schwer macht,
und einen wunderschön emotionalen Gesang mag, der ist mit dieser Scheibe
wunderbar bedient.

KAUFEN!!!!!!!!
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Durch Zufall bin ich beim Stöbern, Ausgangspunkt war die kürzlich erworbene rpwl (the rpwl experience), auf Oceansize gestoßen. Dort haben die Rezensionen mein Intersse geweckt. Die Hörbeispiele und insbesondere das Video zu "unfamiliar" taten dann ihr Übriges, um die CD zu ordern. Heute landete Sie im Briefkasten und gleich im CD-Player. Mal reinhören, dachte ich, auch wenn sie als nicht leicht verdaulich rezensiert wurde. Ich war gefesselt vom ersten Stück an und allerspätestens nach "the frame" begeistert. Das passt ja so in gar keine Schublade - herrlich, auf so was zu treffen, diese Eigenständigkeit! Hier schwebt eine Magie, wie ich sie mal vor langer Zeit bei den Comsat Angels ("Sleep no more"-Scheibe, alles danach ging im Mainstream unter)erlebt habe. Dann hat es mal was von Dr. Phibes and the house of wax equations (was ist denn aus denen geworden?) und Porcupine Tree, vielleicht auch Coldplay - nehme ich aber sofort wieder zurück ;-) Oceansize spielt hier in einer ganz anderen Liga!

Obwohl ich von Porcupine Tree sehr angetan bin (super Konzert letztes Jahr in der Muffathalle in München)und man dort die pure Liebe und Hingabe zur Musik spürt, ist Oceansize noch direkter und trifft einen mit der vollen Breitseite.
Man ist von der Länge der Stücke erstaunt und doch wirds an keiner Stelle langweilig. Dabei ist es schon spannend allein dem Drummer zu folgen, ganz zu schweigen von dem vielschichtigen Gitarrenspiel und dem dezent zurückhaltendem Keyboardeinsatz, welcher aber genauso unaufdringlich aber unverzichtbar daherkommt wie einst auf der o.g. Comsat Angels Scheibe und perfekt mit den Gitarren verschmilzt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden