Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Framed Frequencies ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Framed Frequencies

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Preis: EUR 15,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
Framed Frequencies
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 10. Januar 2014
"Bitte wiederholen"
EUR 15,99
EUR 11,37 EUR 6,53
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
21 neu ab EUR 11,37 5 gebraucht ab EUR 6,53

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Framed Frequencies
  • +
  • Constant Travellers
  • +
  • GROW
Gesamtpreis: EUR 48,61
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (10. Januar 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Traumton (Indigo)
  • ASIN: B00GM5ZITU
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 130.826 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
6:58
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
8:52
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
6:24
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
7:17
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
6:16
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
3:47
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
7:12
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
8:07
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
4:11
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
7:05
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Berlin-New-York-Connection: drittes Album des deutschen Jazzquartetts.

Das Lisbeth Quartett gehört zu den hoffnungsvollsten Formationen des deutschen Jazz. Saxofonistin und Komponistin Charlotte Greve, Pianist Manuel Schmiedel, Bassist Marc Muellbauer und Schlagzeuger Moritz Baumgärtner mischen die deutsche Szene seit Ende der Nullerjahre mit erfrischend leicht anmutendem Jazztiefgang auf. Nach den beiden Alben "Grow" (2009) und dem in 2012 mit einem Jazz-Echo ausgezeichneten "Constant Travellers" legt das Lisbeth Quartett mit "Framed Frequencies" sein drittes Album vor. Greve und Schmiedel leben mittlerweile in New York, Baumgärtner und Muellbauer weiterhin in Berlin. Trotz der Entfernung spürt man auf der CD eine Innigkeit und Verschworenheit, die in der Form neu ist. Die Stücke sind thematisch dichter, das Album wirkt in seiner Gesamtheit kohärenter, man konzentriert sich aufs Wesentliche - hier ist kein Ton zu hören, der für die Aussage des jeweiligen Stückes nicht wesentlich wäre. "Framed Frequencies" ist eine urbane, Kontinente und Generationen übergreifende Schatzinsel der Perspektiven.

Rezension

In Berlin scheint vieles möglich, das anderswo nicht geht. In NewYork ebenso. An der Spree wurde das Lisbeth Quartett gegründet, zwei seiner Mitglieder sind an den Hudson River umgezogen. Also gedeiht die Musik dieser vier Entdeckernaturen auf dem Nährboden gleich zweier Metropolen, in denen das Unkonventionelle schon fast konventionell ist. Hinzu kommt: Die zwei urbanen Schmelztiegel bieten Künstlerexistenzen Anregungen recht unterschiedlicher Art. Aus diesen Reibungen hat die Saxofonistin Charlotte Greve mit ihrem Trio einen höchst anregenden Jazz-Sound gewonnen. Die Rhythmen sind vertrackt, die Sax-Linien orientieren sich nicht am Gefälligen, und doch strahlen die Stücke des Lisbeth Quartetts seltenen Charme und Geschlossenheit aus.VierVirtuosen meiden das Vorhersehbare und verstehen sich dabei wie im Schlaf:
Moritz Baumgärtner mit vielfarbigen Trommelgeflechten, Marc Muellbauer als ruhender Bass-Pol, Manuel Schmiedel, dessen flinkes Piano die sich auftuenden Räume geschickt ausfüllt - und Charlotte Greve bläst dazu ein raues, herzliches Saxofon. Martin Offik hat dieser geschmeidigen Melange in den Berliner Traumton Studios mit einem präsenten, ausgewogenen Klangbild die audiophilen Weihen verliehen.(MI)

audiophile des Monats
KLANGTIPP (Stereoplay 02/14)

Das Quartett der Saxofonistin Charlotte Elisabeth Greve, kurz Lisbeth, tendiert zur Komprovisation. Keine Bange, das ist nichts Schlimmes - im Gegenteil: Das heißt: Einerseits sind die Stücke weitgehend ausgearbeitet. anderseits lassen die festen Struktur Raum für aus dem Moment entstehende Improvisationen. Diese wiederum fügen sich wiederum perfekt in den komponierten Rahmen. Weich und ebenmäßig ist Lisbeths Ton, und auch die Männer an ihrer Seite- der Pian ist Manuel Schmiede!, der Bassist Marc Muellbauer und der Schlagzeuger Moritz Baumgärtner - bevorzugen die lockere, filigrane Tongebung. Sie spielen die Themen an, brechen sie ab, bauen neu auf, lassen stehen, verdichten, entzerren, reduzieren, fassen sie auf immer wieder neue Art an: ein beständiges Wechselspiel der Formen und Klangfarben. Transparent wirken die zehn von der Bandleaderin konzipierten Stücke, und die Aufnahmetechnik unterstreicht durch klare Positionierungen deren luftigen, weiträumigen Charakter. Damit erweitert das Lisbeth Quartett die Traditionslinie des filigranen Jazz der 1950er um seine eigene, hochaktuelle europäische Note. (Werner Stiefele)

JAZZ CD des Monats
Klangtipp Audio (Audio 02/14)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Nach dem hervorragenden 1. Album und dem etwas ruhigem 2., ist jetzt wieder eines mit viel Drive und konzentrierter Power erschienen. So gut, wie ich die Band live mag. Reinhören und genießen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden