Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Fräulein Smillas Gespür f... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Fräulein Smillas Gespür für Schnee Taschenbuch – 1. Oktober 2004

3.9 von 5 Sternen 204 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 8,00 EUR 0,74
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
EUR 2,49
61 neu ab EUR 8,00 23 gebraucht ab EUR 0,74 1 Sammlerstück ab EUR 14,00

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Fräulein Smillas Gespür für Schnee
  • +
  • Fräulein Smillas Gespür für Schnee
Gesamtpreis: EUR 19,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Die Schwester
Ein Urlaub der zum Altraum wird: Neuer Thriller von Joy Fielding Hier klicken

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Irgendwann will man nur noch Smillas Stimme hören, sie könnte sprechen, wovon sie wollte. (Stern)

Mit dem Dänen Peter Høeg hat Europa einen neuen bedeutenden Schriftsteller. (FAZ)

Der Verlag über das Buch

Smilla, eine Grönländerin, glaubt nicht, daß der Sturz des Jungen Jesaja vom Dach eines Lagerhauses ein Unglück war. Mit einem eisernen Willen ausgestattet, sucht Smilla auf eigene Faust nach dem oder denen, die Interesse daran gehabt haben könnten, den Jungen zu beseitigen. Und das Eis, auf dem sie sich dabei bewegt, wird immer dünner … »Smilla erzählt. Und wie sie erzählt. Sie erzeugt mit einem Minimum an Worten den Rhythmus, der nicht aufhören soll, in dem sich der Leser wiegt, schaukelt … Die einfache, manchmal brüchige Sprache, die Peter Høeg seiner Heldin zugesteht, ist die Leistung des Romans, die geringe Lautstärke, mit der die Wesentlichkeiten der Erzählung an das Handlungsgerüst montiert werden.« WELTWOCHE Der Roman wurde von Bille August mit Julia Ormond als Smilla verfilmt. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Wer Hörspiele wie "Der Name der Rose (Eco)", "Paul Temple und der Fall Gilbert" (Durbridge) und "Dr. Murkes gesammeltes Schweigen" (Böll) zu würdigen weiß, wird von "Smilla" begeistert sein. Das Hörspiel schlägt den (guten) Film um Längen, vor allem die Charaktere Smilla und Tork sind komplexer arrangiert. Die musikalische Untermalung entführt direkt ins ewige Eis Grönlands und enthüllt die emotionale Kälte der dänischen Gesellschaft gegenüber der grönländischen Bevölkerung.
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
In Dänemark fällt ein kleiner grönländischer Junge von einem Dach. Smilla Jaspersen, ebenfalls Grönländerin, Nachbarin und Freundin des Jungen kann sich aufgrund seiner sehr ausgeprägten Höhenangst nicht vorstellen, dass Jesaja selbst das Dach erklommen hat. Als dann auch noch verräterische Spuren bei der Obduktion ans Licht kommen, beginnt Smilla nachzuforschen, denn für sie ist Jesajas Tod nun ganz klar Mord...

Peter Hoegs Fräulein Smilla Jaspersen erzählt in diesem Roman über ihre Erlebnisse um die Ermittlungen und den Tod ihres geliebten jungen Freundes Jesaja. Die Exil-Grönländerin stößt bei ihren Nachforschungen auf einen immer dichter werdenden Dschungel aus Verschleierungen und Geheimnissen. Der Autor schreibt seinen "eiskalten" Krimi wortgewaltig und komplex. Seine Hauptprotagonistin besticht mit einer Mischung aus den Wurzeln entrissenen, gescheiterten und liebesbedürftigen, und dennoch weitgehend unabhängigen Frau. Der Leser merkt im Laufe der Geschichte, dass unter Smillas harter Schale ein weicher Kern sitzt.
Die Spannung zieht sich in einem konsequenten Bogen durch das gesamte Buch. Doch einige unvorhergesehene Zeitsprünge in der Geschichte ließen bei mir den Lesefluss etwas stocken.
Das Ende fand ich nicht zufriedenstellend, doch das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Ich habe vor bestimmt 10 Jahren den Film zu diesem Buch gesehen, und bin froh, nun das Buch gelesen zu haben. Denn wie so oft, reicht der Film nicht an das Buch heran, besonders bei so detaillierten und komplexen Geschichten wie dieser.

Fazit: Ein spannender Krimi, der für Skandinavien- und Arktis-Fans wie mich ein wahres Muss ist. Die wenigen Schwächen werden durch den wortgewaltigen und detaillierten Stil des Autors fast vergessen.
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Peter Hoegs Roman hat mir viele kurzweilige Lesestunden voller Spannung beschert. Besonders die mit sehr viel Wissen angereicherten Passagen über Eis und Schnee in seinen unterschiedlichen Formen sind begeisternd. Der Autor läßt einem dadurch den Kleinkontinent Grönland an das Herz wachsen, den die Dänen immer als natürliches Kolonialgebiet betrachtet haben. Der sprachlich interessierte Leser wird sich auch über die zahlreich eingestreuten Ausdrücke in der Originalsprache der Inuit, der Eskimos, freuen. So heißt die grönländische Hauptstadt eben nicht zwingend Godhab, sondern richtigerweise Nuuk. Kurzum viel Erhellendes über das Verhältnis Dänemarks zu Grönland verbindet sich mit einer spannenden Handlung rund um einen kleinen Eskimojungen, der eines Tages tot auf dem Boden vor einem mehrstöckigen Haus in Kopenhagen aufgefunden wird. Seine Freundin Smilla, eine herbe Schönheit, halb Dänin halb Grönländerin, ist schockiert. Sie läßt nichts unversucht, Umstände und Gründe seines Todes aufzuklären. Dabei kommt sie tragischen Vorkommnissen während der einige Zeit zurückliegenden Grönlandexpedition auf die Spur.
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 29. Juni 2001
Format: Hörkassette
Egal, ob man das gleichnamige Buch kennt oder nicht, das Audiobook wird begeistern. Die Geschichte, die schon viele Leser faszinierte, wirkt auf Kassette mindestens genauso gut. Besonders gelungen ist die Besetzung, man könnte Krista Posch, alias Smilla, stundenlang zuhören. Der Roman ist spannend und literarisch anspruchsvoll, einfach nur zu empfehlen.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 14. Juli 2001
Format: Hörkassette
Noch bevor der Film in die deutschen Kinos kam, war "Fräulein Smillas Gespür für Schnee" im Radio zu hören. Ich war sofort gefesselt: der Krimi von der Grönländerin Smilla Jaspersen, nach Kopenhagen verschlagen, deren kleiner Freund Jesaja, 9 Jahre alt, plötzlich vom Dach "fällt". Smilla scheint die einzige zu sein, die nicht an einen Unfall glaubt. Auf eigene Faust beginnt sie nachzuforschen. Zufällig findet sie Jesajas Versteck, in dem er eine Kassette aufbewahrt hatte, die er eigentlich nicht haben dürfte: einziger Beweis für ein geheimes Forschungsprojekt im ewigen Eis, an dem Jesaja und sein Vater teilnahmen, letzterer kehrte nie zurück. Waren sie Täter oder Opfer? Unbedingt empfehlenswert! Faszinierend spannend!
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von cede740 am 19. April 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Es ist mir unverständlich, dass dieses Buch nicht jeden Leser in seinen Bann zieht... Welch ein Erlebnis! Der Autor nimmt den Leser mit auf eine Reise, die auf eine Art authentisch ist, dass sie ihn bis zum Schluss nicht loslässt. Ein großes Lob dem Übersetzer, der nicht nur die Stimmung perfekt 'rüberbringt, sondern auch bei den seemännischen Ausdrücken kaum Schwächen zeigt. Nur so nebenbei: ich habe das Buch in zwei Tagen gelesen und wenige Wochen später noch einmal. Eines der besten Bücher die ich gelesen habe und - ich würde es, trotz der Gewalt und den doch recht vielen Toten, nicht als Kriminalroman bezeichnen wollen.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen