find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
6
4,2 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:14,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Mai 2013
Ich habe mir das Buch gekauft, da es bereits vor dem Erscheinen in einschlägigen Foren im Internet beworben wurde und mein Interesse geweckt hat. Ich war auf eine ansprechende und amüsante Lektüre vorbereitet. Interessant ist der Inhalt nur bedingt, wenn man selbst Übersetzer ist und Vieles schon gehört hat. Stellenweise lernt man auch etwas Neues und kann sich auch ein Schmunzeln nicht verkneifen.

Was stört, ist der recht seicht geratene Inhalt, bei dem man sich nicht sicher ist, wer die Zielgruppe dieses Buches sein soll. Ansonsten wurde schlecht recherchiert ist und einige Fehler sind auch drin. Hier eine Auswahl jener Stellen, die mich den Wert dieser Lektüre anzweifeln lassen:

- Die Schweiz grenzte zur Zeit des kalten Krieges an den Ostblock.
- Dass das skandinavische "skål" etwas sprachlich mit dem Wort "Schädel" zu tun hat, wäre nur eine "urban legend".
- Die Wörter "lunch" und "dinner" würden in jedem englischsprachigen Land gleich verwendet.
- Dickmilch wäre eine Art Joghurt.

Im Grunde genommen ist das eine lose Sammlung von Anekdoten, die sich darauf reduzieren lassen, dass ein Übersetzer oder jemand, der besser einen Übersetzer hätte konsultieren sollen, einen peinlichen Fehler gemacht hat. Daneben wird noch aus dem beruflichen Leben von ein paar Übersetzern berichtet. Da es für einige sprachinteressierte Menschen sicherlich Unterhaltungswert besitzen dürfte, bekommt es zwei Sterne.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2012
I was keen to read this book as I already visit Nataly Kelly's blog and have also downloaded articles in the past from Jost's blog. The authors' experience is as vast as their technical knowledge. The book really illustrates just how much society relies on translation and how the role of professional linguists has changed over the years. As a translator myself, I throughly enjoyed the book even though it is targeted at non-linguists to highlight the work of translators and interpreters - a point that David Crystal makes in his introduction. Unfortunately, the work of the professional linguist is very often under-rated and under-appreciated, however, as the book admirably demonstrates, the great majority of professional linguists seem to be in it for the sheer joy of working with language and the challenges that this presents.

Reading the book is a riotous and emotional journey that spans the globe, and although very funny at times, it can also take you to some dark places.

Anyone working with languages will love the book as they are reminded of just why they do what they do. And anyone remotely interested in language work will be fascinated by this glimpse into Babel's backyard.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2016
That's another totally America-centered book.

The reason in probably explained somewhere in the book: Europe is a multi-language continent, while the U.S are thought to be monolingual. I mean, tons of people in Europe study a foreign language and they start thinking about translation. I remember all the sentences that my middle-grade English teacher gave us to translate. I still think that those were a fantastic exercise to learn English. That teacher gave me a fantastic grammar basic knowledge.

Apart from school work, most of what we watch on TV comes from the U.S. Most of the book we read come from another country and need translation. Angela Ragusa and Ilva Tron translated many books I've read when I was a kid and they were my heroes.

So... Yeah, extremely U.S.-centered.

I wouldn't say I learnt something from this book. There's no theory about translation but a long series of case studies. A lot of translators/interpreters tell their stories about their job and that's it. The part about the different languages in which an internet page is offered... I'm Italian, I know that the original was usually written in English! My GR page is in English, my Kindle too; my cell phone is set in German (a perfect and simple encryption)

Interesting, yeah. But I expected some more meat in the book. In the end it just seems something the author wrote to support the cause of translators/interpreters.

Lots of trivia and nothing else.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2015
Ich habe das Buch sehr schnell durchgelesen, weil die Autoren ein Talent haben einem mit Spaß bei der Sache zu halten. Die Geschichten und Erfahrungen aus ihrem Buch sind spannend, lustig und teilweise auch sehr überraschend. Wer auch den Wunsch hat beruflich etwas mit Sprachen zu machen, sollte dieses Buch unbedingt einmal gelesen haben!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2013
Zu empfehlen für alle Übersetzer und Sprachexperten. Interessante Stories über Dolmetscher und Übersetzer aus Politik, Wirtschaft, internationalen Organisationen. Ein Muss für jeden Übersetzer.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2013
Es un libro fantástico. Lo recomiendo 100%
Interesante como realmente la traducción siempre ha sido y será un pilar muy importante para la sociedad.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken