Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 23,90
Gebraucht: Gut | Details
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Abgebildete Ausgabe. Inkl. DVD-ROM (leicht bekratzt), läuft aber auf Stichprobe. Innen 'gut': Seitenränder leicht nachgedunkelt. Etwa 10 Seiten mit Eselsohren. Keine Verschmutzungen, Einträge oder Markierungen gefunden. Außen 'gut': Einband leicht berieben, mit ein paar kleinen Druckstellen. Kanten leicht, Buchrückenkanten und Ecken mäßig angestoßen. Schnitt leicht verschmutzt. Kein Mängelexemplar. Rechnung inkl. MwSt per e-mail. Bei diesem Kauf bieten wir Ihnen den vollen Amazon-Service: schneller/zuverlässiger Amazon-Versand, professioneller Amazon-Kundenservice und 14-Tage-Rückgaberecht mit einfacher Rückgabe über das Amazon-Online-Rücksendezentrum.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 7 Bilder anzeigen

Fotografieren im Studio: Technik und Licht perfekt beherrschen Gebundene Ausgabe – 21. Dezember 2009

4.4 von 5 Sternen 30 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 17,07
10 gebraucht ab EUR 17,07

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Ein hervorragendes Buch zum Einstieg in die Studio-Fotografie mit jeder Menge Tipps und Tricks. Vom Profi an die Hand genommen, erarbeitet sich der Leser stückweise die Basics und erlernt alles, um sich danach nicht mehr auf die Technik, sondern auf seine Kreativität zu konzentrieren. (media.valley)

Alles in allem ein sehr empfehlenswertes Buch, welches Lust auf Studiofotografie macht. (epochtimes.de)

Empfehlung der Redaktion! (FOTOTEST)

Ein äußerst lehrreiches Buch! (zfamedien.de)

Ich empfehle das Buch allen Einsteigern in die Studiofotografie, denn sie bekommen genau das, was sie erwarten: Ein fundierte und umfassende, und dazu kurzweilig zu lesende Einführung in die Arbeit in einem Fotostudio. (fotografr.de)

Unerfahrenheit und die daraus resultierende Angst vor Fehlkäufen sind oft Gründe dafür, weshalb man sich trotz Interesses abschrecken lässt, ein eigenes Studio einzurichten – sei es auch nur winzig. Für dieses Publikum ist Oliver Gietls Buch das Richtige. Es nimmt die Angst vor dem Unbekannten und leistet den nötigen Überblick beim Planen und Einrichten eines Fotostudios. (digitalkamera.de)

Eine ganz klare Kaufempfehlung für Fotografen, die sich ein eigenes Fotostudio einrichten möchten, und für solche, die ihre Fotografiertechnik im Studio verbessern und verfeinern möchten. (scandig.info)

Empfehlung der Redaktion (DigitalPHOTO)


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ein Buch, in das ich immer wieder gerne reinschaue ... Fotografieren im Studio: Der perfekte Umgang mit Licht. Vom Anwender für Anwender und alles in verständlicher und übersichtlicher Form.

Ich funktioniere seit etwa einem Jahr immer wieder das häusliche Esszimmer in ein kleines Fotostudio um, habe also schon etwas Erfahung. Leider finde ich aber immer wieder Fehler in meinem Bildern, die so manche "gute" Aufnahme verderben. Häufig kann ich entweder nicht sagen, wo die Fehler herkommen, oder ich weiß nicht, wie ich sie wirklich vermeiden kann. Das Licht "richtig setzen" ist in etlichen Situationen mein Problem (gewesen?).

Gekauft hatte ich das Buch, um Tipps rund um die "Studiofotografie" zu erhalten, aber auch als Entscheidungshilfe, ob ich einen von dem Author angebotenen Lehrgang besuchen sollte oder nicht. Also erst einmal "reingelesen" und mich gleich verstanden gefühlt. Da schrieb jemand aus der Praxis - und ich konnte alles richtig einsortieren. Wahrscheinlich hätte ich das auch gekonnt, wenn ich vorher noch nicht im Studio gearbeitet hätte.

Oliver Gietl gibt zu Beginn einen Überblick über die Geräte, Blitze, Lichtformer, den Einsatz von externen Belichtungsmessern u.s.w. Das Ganze liest sich interessant, da es nicht zu langatmig ist. Kurz und knackig auf den Punkt gebracht - und das auch noch in verständlicher Form. Ach ja, und dann noch die Stichpunkte in den blauen Kästchen ... auf die komme ich noch zurück.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Habe mir das Buch als Einstieg in die Studio-Fotografie gekauft,
und kann es jedem wärmstens empfehlen, der noch keine Erfahrung in diesem Bereich hat.
Mit etwas Glück bekommt man es ja gebraucht günstiger.
Was leider fehlt, sind Angaben zu der jeweils eingestellten Blitzleistung. Diese bekommt man aber recht schnell durch ausprobieren heraus.

Auf der beigelegten DVD befinden sich unter anderem Video-Tutorials zum Thema Porträtretusche mit Photoshop.
Was meiner meinung nach völlig das Thema verfehlt. Es gibt genug eigene Bücher (und DVDs) zu diesem Thema. Hier hätte ich mir ein paar Videos gewünscht die sich mit dem eigentlichen Thema "Fotografieren im Studio - Technik und Licht..." beschäftigen!!! Schließlich gibt es da ja sogar "passende" Videos im eigenen Verlag:
Digitale Fotopraxis: Fotografieren im Studio - Lichtführung und Studiotechnik live im Einsatz erleben

Von mir 5 Sterne für's Buch,
-1 Stern für den völlig überzogenen Preis!
Und nochmal -1 Stern für die DVD (bei dem Preis muss die schon zum Buch passen)
Macht summa summarum gute 3 Sterne.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich habe mir das Buch zum Einstieg in die Studiofotogrfie angeschafft. Nachdem ich schon an einem Workshop teilgenommen habe fand ich den Inhalt zu "einfach und grundlagenlastig" gestaltet. Es werden Dinge beschrieben die jedem der sich mal mit Studiofotografie beschäftigt hat eigentlich klar sein sollte (z.b. welche Lichtformer gibt es, etc.".
Nichts desto Trotz findet man den einen oder anderen sehr hilfreichen Tipp.
Ich denke, dass das Buch für diejenigen, die in die Studifotografie einsteigen wollen und noch keine Erfahrung haben, uneingeschränkt empfehlenswert ist.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch zu lesen macht Spaß und gibt dem Anfänger einen guten Startpunkt und
einige Ideen. Am Anfang im "Rundgang durch das Studio" lernt der Anfänger einige
der benötigten Ausrüstungsgegenstände im Studio kennen.
Insgesamt ist das Buch allerdings so ein bisschen "Mahlen nach Zahlen". Der Leser
kann nach der Lektüre und mit dem nötigen Material wahrscheinlich ein paar der
Shootings nachbauen aber ein wirklich tieferes Verständnis wird sich nicht einstellen.

Mir haben bei der Lektüre einfach viele Details gefehlt. So hätte ich z.B. immer gerne
für jedes Foto die Kennzahlen der Blitze, der Kamera und der Objektive gehabt, um
nachvollziehen zu können, welche Einstellungen der einzelnen Komponenten zu dem jeweiligen
Ergebnis führen.

Wichtig wäre auch gewesen wenn der Autor Informationen darüber gibt, wie leistungsstark
die Geräte sein müssen um im Studio nützlich zu sein. Wenn der Leser Informationen
darüber haben möchte was für Geräte in welcher Stärke im Studio vorhanden sein müssen,
dann hilft das Buch hier leider nicht weiter.

Eine Kleinigkeit die mich während der Lektüre gestört hat:
Der Autor beschreibt die Position der Gegenstände (Blitzköpfe, Reflektoren, etc.) mittels
Gradzahlen zwischen 0 und 180 (rechts und links). Ansich eine gute Idee. Allerdings
beschreibt 0 Grad für gewöhnlich Norden (oben) und 180° Süden (unten). Der Autor allerdings
macht es genau andersherum. Positioniert er einen Blitz auf 0°, dann steht dieser auf dem
Boden vor dem Modell und eben nicht als Kopflicht über demselben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen