Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Gebraucht kaufen
EUR 0,78
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Greener Books DE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Wir glauben, dass Sie vollständig mit unseren schnellen und zuverlässigen Service zufrieden sein werden. Alle Bestellungen werden so schnell wie möglich versendet! Kaufen Sie mit Vertrauen!
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Forever (Wolves of Mercy Falls, Band 3) (Englisch) Taschenbuch – 13. Juli 2011

4.3 von 5 Sternen 31 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 13. Juli 2011
EUR 5,50 EUR 0,24
7 neu ab EUR 5,50 61 gebraucht ab EUR 0,24
click to open popover

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Praise for Maggie Stiefvater:

"If Shiver left fans wanting more, Linger will have them begging." -Romantic Times

* "Beautiful and moving...The mythology surrounding the wolf pack is clever and so well written that it seems perfectly normal for the creatures to exist in today's world. A must-have that will give Bella and Edward a run for their money." - SLJ, starred review

* "Stiefvater leaves the faeries of Lament and Ballad for a lyrical tale of alienated werewolves and first love....her take on werewolves is interesting and original while her characters are refreshingly willing to use their brains to deal with the challenges they face." - PW, starred review

"All readers will be able to enjoy Stiefvater's fast-paced storytelling and dedication to the old-fashioned art of creating a believable and enduring romance. Shiver is beautifully written, even poetic at times, and a perfect indulgence for readers of all ages." - BookPage -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Bibliothekseinband.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Maggie Stiefvater is the #1 NEW YORK TIMES bestselling author of the novels SHIVER, LINGER, and FOREVER. Her novel THE SCORPIO RACES was named a Michael L. Printz Honor Book by the American Library Association, while PUBLISHERS WEEKLY selected Maggie's THE RAVEN BOYS as a Best Book of the Year. She is also the author of LAMENT and BALLAD. Maggie lives in Virginia with her husband and their two children. You can visit her online at www.maggiestiefvater.com. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Bibliothekseinband.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Die Geschichte:

Zwei Monate nachdem Grace aus dem Krankenhaus verschwand, nimmt sie das erste Mal wieder menschliche Gestalt an. Während Sam sich irgendwie mit Cole arrangiert, und der Frühling Einzug hält, werden Grace's Verwandlungen zum Menschen immer häufiger. Doch kaum hat ihre menschliche Gestalt wieder eine gewisse Stabilität erreicht, tauchen neue Probleme auf: In der Nähe von Becks Anwesen wird die Leiche eines Mädchens gefunden - getötet von Wölfen. Die Polizei hat schnell einen Verdächtigen: Sam Roth ist die einzige Verbindung zwischen dem toten Mädchen und dem Verschwinden von Grace Brisbane und Geoffrey Beck. Sam's Verdächtigung und Grace's ausstehende Konfrontation mit ihren Eltern, sowie die emotionsgeladenen Spannungen zwischen Cole und Isabel sind jedoch vergleichsweise kleine Probleme...
Isabel's Vater Tom Culpeper sieht in dem Tod des Mädchens endlich die Gelegenheit, auf die er schon so lange gewartet hat: Das Wolfsrudel in Boundery Woods auszurotten und sich damit an den vermeintlichen Mördern seines Sohnes zu rächen...
Kann Cole rechtzeitig eine Formel finden um die Wölfe zu retten? Wird Sam den Mut haben, aus den Schatten seiner Vergangenheit zu treten und seine Position als Leitwolf einzunehmen? Werden sie in der Lage sein, Grace und die anderen zu retten?

Schreibstil:
Wie auch an den letzten beiden Bänden, ist schreibtechnisch kaum etwas an der Geschichte auszusetzen. Und wie zuvor, bedient sich die Autorin sehr wirksam Rilke's Werken um ihren eigenen Stil zu unterstreichen. Gelungene Sprachkunst!

Logik:
Hier zeigen sich die Schwächen des Buches.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Grace ist verschwunden und alle Augen richten sich auf Sam. In Mercy Falls schlägt ihm Argwohn und offenen Feindschaft entgegen, zumal man kurz nach ihrem Verschwinden eine Mädchenleiche im Wald findet. Nur er, Isabel und Cole kennen die Wahrheit, dass das Rudel nämlich ein neues Mitglied hat: Grace. Sam versucht alles sie zu finden, aber mehr als einmal entgleitet sie ihm und verschwindet in den Wäldern. Während Cole noch an einem Heilmittel forscht, kann Isabels Vater seinen Hass auf die Wölfe nicht mehr zügeln und organisiert eine Jagd. Der Plan ist die vollständige Ausrottung der Wölfe in Mercy Falls, nicht wissend das er damit einen Massenmord befiehlt.
Auch der Dritte Teil ist herzzerreißend Melancholisch. Die Liebe zwischen Sam und Grace ist poetisch, leise und immer irgendwie ein klein wenig traurig. Hervorgehoben durch die Gedichte von Rilke, die die Autorin immer mal wieder einbindet. Aber auch die Nebencharaktere sind sehr liebevoll ausgearbeitet. Isabel, harte Schale weicher Kern. Cole, der einerseits seinen Tod herbeisehnt, andererseits aber verzweifelt nach einem Heilmittel sucht und Rachel, der Prototyp eines Teenies, aber auch Graces beste Freundin. Nicht zu vergessen Graces Eltern, die an der Erziehung versagt haben und nun auf den letzten Metern versuchen noch etwas gerade zu rücken. Am besten trifft das Ganze wohl die Zeile aus einem Rihanna Song: „We found love in a hopeless place“ Maggie Stiefvater schreckt nicht davor zurück, die grausame Realität zu erzählen, von Eltern die ihre Kinder verletzten, vernachlässigen oder missverstehen. Trotzdem bleibt aber die Hoffnung, dass die große Liebe und tiefe Freundschaften tatsächlich existieren. Ich jedenfalls wurde ziemlich wehmütig beim Lesen dieser Geschichte und bin froh, dass das Ende Spielraum für die eigene Phantasie lässt. Ein Happy End hätte es für mich hier einfach nicht getan.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
ehrlich gesagt habe ich mit dem buch noch nicht angefangen; ich bin noch beim ersten Teil der Buchreihe.... Allerdings bin ich gefesselt von dem Buch und kann es kaum aus der Hand legen.
Ich hoffe 'forever' ist ein genauso gutes Buch wie 'shiver'
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dieser letzte Teil überzeugte mich wieder nach dem mäßig guten Übergang (Linger).
Auch hier wird wieder aus der Sicht von Sam, Grace, Cole und Isabel erzählt, aber nach dem letzten Band hatte ich mich schon dran gewöhnt. Allerdings haben mir auch hier wieder die Erzählungen von Cole und Isabel mehr zugesagt, als die von Sam und Grace, da sich in Sams und Grace Beziehung eine Art "Altes-Ehepaar-Mentalität" breit gemacht hatte, das war zumindest mein Eindruck.
Cole hingegen sucht immernoch nach einem Heilmittel und auch die Beziehung zu Isabel ist ungeklärt, was ihre Geschichte deutlich spannender macht. Hinzu kommt dann noch die geplante Jagd auf die Wölfe, die die vier Protagonisten zu verhindern versuchen. Das sorgt dafür, dass der dritte Teil handlungsmäßig der spannendste und actionreichste ist.
Überflüssiges Element war in diesem Teil meiner Meinung nach Shelby, die zum bösen Wolf und für alle Überfälle auf Menschen verantwortlich gemacht wurde. Das war mir definitiv zu einfach. Alle anderen Wölfe sind gut und greifen keine Menschen an, nur Shelby ist böse und das erklären wir aber erst im dritten Teil, wo wir noch nen Buhmann brauchen. Natürlich passte es am Ende, dass Shelby quertrieb und nicht nur jemand sterben musste, sondern ein anderer noch zum Helden werden konnte. Auch wenn es am Ende gut war, zwischendurch war die Sache mit Shelby einfach zu gewollt.
Auch mit dem Schluss des Buches bin ich nicht ganz zu frieden. Konsequenterweise hätte Coles Schicksal anders verlaufen sollen, nicht so vorhersehbar. Auch wenn mir das Ende dann nicht gefallen hätte, es hätte besser gepasst.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen