flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive



am 29. August 2014
Wenn man nicht im Englischsprachigen Raum UK oder USA lebt, sind die lokal angebotenen Lebensmittel und Speisen meistens nicht vorhanden.

Die Datenbank ist sehr umfangreich und viele Leute haben schon ihre persönlichen Mahlzeiten und Produkte eingetragen,sodass man auch tatsächlich Entsprechungen findet zu dem was man isst.

Ich finde die Aufstellung über die einzelnen Nährstoffe prinzipiell sehr gut, aber die Informationen sind eben nur so gut wie ihre Datenbasis. So werden zum Beispiel Trans-Fette in Deutschland nicht gesondert deklariert. Es muss lediglich dazugeschrieben wenn gehärtete Fette verwendet wurden. Auch der Gehalt von einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren muss nicht zwangsläufig auf jeder Verpackung ausgewiesen sein. Ab 13.12.2016 ist die Nährwertangabe in Deutschland nicht mehr freiwillig.

Beim Einrichten der App wird man gefragt ob man sich denn nicht bei MyNetDiary.com registrieren möchte. Die Website bietet dieselben Tools wie die App. Dazu gibt es noch eine Premiummitgliedschaft, die 60 Dollar im Jahr kosten soll. Was die Web
Applikation aber bietet, ist die Möglichkeit seine eigenen Gerichte einzugeben. Da habe ich soeben meinen Wilmersburger Käse und meine Tartex Pastete Paprika hinzugefügt und diese werden auch vernünftig abgespeichert.

Allerdings ist es sehr mühselig alles einzeln einzugeben. Aber das ist wohl das Hauptproblem der Ernährungstagebücher. Ich weiß nicht ob man das auch in diesem Detailgrad braucht. Es hilft auf jeden Fall dabei sich darüber klar zu werden, was man eigentlich zu sich nimmt und man ist gezwungen aufs Etikett zu schauen. Für die meisten Leute sollte das eigentlich beim Abnehmen helfen.

Nett finde ich den Wassertracker wo man die Anzahl der Wassergläser drücken kann, die man am Tag getrunken hat. Auch Gewicht und Körpermaße lassen sich mit der App gut verwalten.

Die Tagesanalyse gefällt mir sehr gut. Es gibt Tageshighlights die positive Aspekte hervorheben. Zum Beispiel: You had a high fiber breakfast, which can help you lose weight. Das motiviert.

Ich würde dieser App liebend gerne 5 Sterne geben, und wenn alle meine Produkte schon in der Datenbank wären und die App für Deutschland lokalisiert werden würde dann wäre es eine klare Kaufempfehlung für jedermann.

So kann ich sie eigentlich nur für Leute empfehlen die zum einen des Englischen mächtig sind und zum anderen kein Problem damit haben, viele Gerichte selbst einzutragen.

Daher ziehe ich auch 2 Sterne ab. Ich werde sie auf jeden Fall erstmal auf dem Kindle belassen und weiter führen. Ich bin gespannt wie lange ich das tatsächlich mache.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. Januar 2015
Die Pro-Version ist keine volle Version, so wie der Name es vermuten lässt. Man kann zwar seine Lebensmittel eingeben und auch eine Auswertung sehen. Aber alles ist sehr unübersichtlich. Wer die Werte anschaulich auf seinem PC ausdrucke möchte muss die Vollversion kaufen. Und die ist nicht gerade billig. Zudem ist die App nur in englisch. Das nervt ganz schön, denn man kennt nicht sämtliche Lebensmittel und Sportarten mit englischen Namen, Weiters st mir aufgefallen, dass die Kalorienwerte anders sind als bei deutschsprachigen Apps. Insgesamt ein eher nüchternes Erlebnis.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 2. April 2016
War vllt ne halbe stunde auf meinem Smartphone und ist dann wieder runter geflogen. Ich war einfach nicht überzeugt von der App.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. Februar 2015
Diese App gefällt mir nicht. Die Benutzerfreundlichkeit ist nicht gegeben. Im Vergleich zu Alternativen wirklich mau - da ist Potenzial nach oben.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. Mai 2015
ich bin nicht so begeistert...muss jeder selber wissen, ob es für einen ist, ich finde die Kosten im Hintergdun echt heftig...
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. August 2014
Die APP ist sehr gut gelungen, nur leider ausschließlich auf englisch. Das ist eigentlich kein Problem, jedoch findet man auf diesem Grund nicht alle deutschen Gerichte, da sie in der Datenbank nicht vorhanden sind.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. Februar 2015
Ist ok aber es gibt bessere apps für den Zweck. So wäre deutsch als Sprache nicht so schlecht und auch mehr deutsche Produkte in der Datenbank.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. Januar 2015
von wegen "1. Added full-featured offline mode, automatic syncing.", mann kann diese Anwendung nur mit ein MyNetDiary Konto nutzen.
Offline soll offline bleiben, nicht neu definiert werden.
|0Kommentar|Missbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)