Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Summer Sale 16
 
Folge 84: Die Katze und der Kanarienvogel [Teil 1 von 2]

Folge 84: Die Katze und der Kanarienvogel [Teil 1 von 2]

14. März 2014
5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

EUR 6,19 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
 
Weitere Optionen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
  • Dieses Album probehören
    von von Künstler
    0:00 / 0:00
1
4:45
Nur Album
2
4:13
Nur Album
3
4:46
Nur Album
4
4:35
Nur Album
5
5:09
Nur Album
6
6:11
Nur Album
7
4:51
Nur Album
8
6:26
Nur Album
9
2:50
Nur Album
10
7:36
Nur Album
11
3:01
Nur Album
12
3:56
Nur Album
13
4:32
Nur Album

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 14. März 2014
  • Erscheinungstermin: 14. März 2014
  • Label: Titania Medien
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:02:51
  • Genres:
  • ASIN: B00IMSZI9A
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 18.569 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 
1€ Gutschein bei Amazon Video
Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie bei einem Einkauf im Musik-Downloads-Shop erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen & Teilnahmebedingungen

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: MP3-Download
Erster Eindruck: Unheimliche Nacht im alten Gemäuer

Der exzentrische Hausherr eines einsam gelegenen Hauses ist vor genau 20 Jahren gestorben und hat seinen Notar beauftragt, genau zu Mitternacht seinen potenziellen Erben das Testament zu verlesen. Währenddessen der vergangenen Jahre hat die übersinnlich begabte Haushälterin Mammy Pleasant über das Haus gewacht und einige merkwürdige Dinge bemerkt. Bei der Verlesung dann die große Überraschung: Der Erbe muss die erste Nacht in der Bibliothek verbringen und darf dabei nicht den Verstand verlieren…

Zweiteiler haben eine lange Tradition beim Gruselkabinett von Titania Medien, schon früh wurde mit „Spuk in Hill House“ eine Geschichte über zwei Folgen erzählt. „Die Katze und der Kanarienvogel“ kehrt damit gleich doppelt zu diesen Wurzeln zurück – erstens weil es ebenfalls ein Zweiteiler ist, zweitens weil die Grundzüge der Geschichte ähnlich erscheinen: Eine Gruppe ganz unterschiedlicher Charaktere verbringt eine Nacht in einem unheimlichen Haus. Doch „Die Katze und der Kanarienvogel“ setzt dabei andere Akzente und stellt die Charaktere und ihre Beziehungen zueinander in den Vordergrund. Die anfängliche Szene mit Notar und Haushälterin setzt den Grundstock für die unheimliche Stimmung und bringt gleich ein Geisterthema mit ein. Wirklich offensichtlich wird dies im weiteren Verlauf nicht aufgegriffen, bleibt jedoch immer dräuend im Hintergrund und findet im späteren Verlauf einige packende Höhepunkte. Auch der psychisch gestörte Mörder, der in der dunklen Nacht herumschleichen soll und dessen ganz spezielle Eigenschaften gut beschrieben werden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download
Die Reihe "Gruselkabinett" aus dem Hause Titania nimmt sich diesmal eines sehr berühmten Theaterstücks an: "Die Katze und der Kanarienvogel" von John Willard. Die Verfilmungen 1921, 1927 und 1939 begründeten ein ganz eigenes und inzwischen wohlbekanntes Genre von Grusel- und Horrorfilmen: Mehrere Leute müssen eine Nacht in einem Spukhaus verbringen. Klassiker wie "House on Haunted Hill" basieren auf dieser Vorlage. Anders als bei den meisten Nachfolgern darf man hier jedoch keinen Horror und keine Fantastik erwarten. Geboten wird stattdessen eine solide Kriminalgeschichte, die einen in eine längst vergangene Epoche entführt, in der Geschichten über grundlose Blutbäder von entsprungenen Wahnsinnigen grassieren und Damen Hilfe mit ihrem Neglige brauchen.
Der besondere Reiz dieser Hörspielinszenierung besteht darin, dass man sich eng an das originale Theaterstück hält - ein Stück für das Kammertheater mit sehr übersichtlicher Besetzung und kaum zeitlichen oder räumlichen Sprüngen. Muss so etwas als reines Hörspiel nicht sehr langweilig ausfallen? Keineswegs! Im Vordergrund stehen bei so einem Stück die Charaktere, und die Starbesetzung an Sprechern (von Nana Spier bis Jürgen Thormann) legt ihre Rollen ironisch überspitzt an, so dass die ohnhehin schon geistreichen Dialoge zu einer höchst vergnüglichen Gruselkomödie geraten. Trotzdem verfällt die Inszenierung nicht zu einem reinen Dialog-Hörspiel: Ausgezeichnete Geräuschkulissen und sehr stimmungsvolle Musiken sorgen durchgängig für schön-schaurige Atmosphäre.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden